Einkaufs
wagen ( 0 )
Sichern Sie Ihr Zuhause mit kabelgebundenen Alarmanlagen

Kabelgebundene Alarmanlagen sind besonders sichere Alarmanlagen, für die ein großes Spektrum an zusätzlichen Sensoren zur Verfügung steht. Anders als bei den einfach montierbaren Funk-Alarmanlagen müssen allerdings sämtliche Komponenten über Kabel miteinander verbunden werden.

Das bedeutet zunächst einmal einen Mehraufwand an Planung und Montagearbeit. Kabel müssen verlegt, Kabelkanäle montiert und eventuell Mauerdurchbrüche angelegt werden.
Ein Aufwand, der sich lohnen kann, denn kabelgebundene Alarmanlagen bieten gegenüber der Funk- Technik einige Vorteile: Sie sind störsicherer, denn wo nicht gefunkt wird, kann auch keine Funkfrequenz durch andere Geräte gestört werden. Funk-Hindernisse, z. B. abschirmende Stahlbetonwände, stellen kein Hindernis dar.

In Bezug auf Funktionsvielfalt und Auswahl an Sensoren sind kabelgebundene und Funk-Alarmanlagen auf Augenhöhe.

Vorteile einer kabelgebundenen Alarmanlage

Der Mehraufwand an Planung und Montagearbeit gegenüber Funk-Technik wird sich lohnen, denn kabelgebundene Alarmanlagen bieten gegenüber der Funk-Technik einige Vorteile:

Ihre Vorteile:
  • Riesige Komponentenauswahl
  • Preisgünstiger als Funksysteme
  • Stabile Funktion ohne geringste Störeinflüsse
  • Tausendfach installierte und bewährte Technik
  • Geringer Wartungsaufwand, z.B. keine Batteriewechsel
  • Keine Einschränkung bei Meldern, z.B. Lichtschranken
  • Keine Einschränkung bei Objektgrößen und baulichen
    Gegebenheiten
  • Vielzahl von zusätzlichen Steuerungsmöglichkeiten (Licht, Rollladen,
    Videoüberwachung, etc.)
Zu den kabelgebundenen Alarmanlagen »
Impressum   |   Widerrufsbelehrung   |   AGB   |   Kontakt   |   Über uns   |   Datenschutz   |   Suche A – Z   |   Marken A – Z   |   Job & Karriere   |   Partnerprogramm   |   Kundeninformation   |   Angebote