SALE % | Conrad Community | Filialen | Newsletter | Direktbestellung | Hilfe & Produktberatung
+++ Bei Bestellung ** bis Dienstag, den 23.12.2014, 12:00 Uhr, liefern wir garantiert noch am 24.12.2014 zu Ihnen nach Hause, wenn Sie den 24h-Service wählen +++
Einkaufs-
wagen ( 0 )

Die Zukunft des Kabelfernsehens ist digital

Wie beim Satelliten-Fernsehen bereits geschehen, wird auch das analoge Kabelfernsehen schrittweise durch die Einführung von digitalen Zusatzdiensten und die Umstellung von der analogen auf die digitale Bildübertragung modernisiert.

Die Vorzüge dieser Übertragung liegen auf der Hand: Bild- und Tonqualität werden deutlich verbessert und es können mehr Kanäle übertragen werden (bis zu 100 TV- und 70 Radio-Kanäle, abhängig vom Anbieter).

Der Empfang des digitalen Kabelfernsehens setzt einen digitalen Kabelreciever (DVB-C Receiver) voraus. Wie beim Satelliten-Fernsehen auch, benötigt jedes Fernsehgerät einen eigenen Kabel-Receiver. Mit diesen Geräten können meistens auch die digitalen Radioprogramme in bester Klangqualität empfangen werden.

Bei den meisten deutschen Kabelnetzbetreibern erfolgt das Aussenden der privaten Fernsehprogramme mit einer Grundverschlüsselung. Dies bedeutet, dass man eine spezielle SmartCard des Kabelnetz- betreibers benötigt. Die öffentlich-rechtlichen Sender kann man unverschlüsselt empfangen. Welche Entschlüsselungsart Ihr Receiver braucht, erfahren Sie bei Ihrem Kabelnetzbetreiber.

Fernsehgeräte mit integriertem Digitalreceiver müssen zusätzlich einen integrierten Smart-Card-Kartenleser oder eine CI-Schnittstelle sowie ein geeignetes Entschlüsselungsmodul besitzen, um die Smart-Card des jeweiligen Kabelnetzbetreibers nutzen zu können. Damit Sie nicht den Anschluss an die neue Qualität des Kabelfernsehens verlieren, bietet Ihnen Conrad eine breite Auswahl der aktuellsten digitalen Kabelreceiver der führenden Hersteller.

Impressum   |   Widerrufsbelehrung   |   AGB   |   Datenschutz   
 

Newsletter


*Pflichtangabe

Besuchen Sie uns

´