Einkaufs
wagen ( 0 )

Der Fernseher wird zur zentralen Mediathek

SMART TV: Fernseher vernetzen

Die Zeiten, als der Fernseher lediglich das Fernseh-Programm wiedergab und man sich nur passiv berieseln lassen konnte, sind vorbei. Die Zukunft gehört dem vernetzten Fernseher.

Neben dem normalen Fernseh-Programm greifen sie per WLAN auf Videos, Fotos und Musik zu, die auf dem heimischen PC liegen können oder aber auf Tablet-PCs, Notebooks, Fotokameras, Camcordern, Handys – diese müssen nur WLAN-fähig sein. Und schon können sie diese nicht einfach nur betrachten, sondern auf Ihrem großen Fernseher in brillanter Qualität genießen.
Und der Zugriff auf die vernetzte TV-Welt mit seinen Mediatheken, Online-Videoangeboten und sozialen Netzwerken, öffnet das Tor zum World Wide Web. Top-Modelle lassen sich nicht nur mit der Fernbedienung, sondern sogar mittels Smartphone und/oder Tablet-PC steuern.
Und das Beste daran: Das Ganze ist längst keine Science Fiction mehr, denn diese Technik existiert bereits!

Wenn Sie also den Samstagabendkrimi nicht sehen möchten, reicht künftig ein Klick, um am Fernseher durch das Internet zu surfen oder eine E-Mail zu schreiben.
Sie können via Skype kostenlos mit Freunden von Angesicht zu Angesicht telefonieren oder YouTube nach neuen lustigen Clips durchstöbern.
Vielleicht möchten Sie aber auch lieber Ihre letzten Urlaubsbilder ansehen, die auf Ihrem PC gespeichert sind oder über Facebook Ihre Freunde fragen, ob nicht irgendwo eine Party steigt?

Impressum   |   Widerrufsbelehrung   |   AGB   |   Kontakt   |   Über uns   |   Datenschutz   |   Suche A – Z   |   Marken A – Z   |   Job & Karriere   |   Partnerprogramm   |   Kundeninformation   |   Angebote