JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Das Adrenalin-Actionteam startet bei der Speedweek 2016 in Sonneberg

Hallo zusammen,
im Rahmen des 25. TAMIYA Euro-Cup Finale 2016 in Sonneberg stand am Freitagabend nach den Vorläufen noch ein ganz besonderer Rennevent auf dem Programm: Ein 24 Stunden-Rennen im Maßstab 1:10, das als Fun-Race im Rahmenprogramm gedacht war. Gefahren wurde mit dem 1:10 TAMIYA „MAN Race Truck“, den alle Fahrer/Teams in Ruhe zu Hause vorbereiten konnten. Die tatsächliche Renndauer betrug maßstabsgerechte 2,4 Stunden und war eine echte
Herausforderung.

Unter den 11 teilnehmenden Teams hatten sich auch Chris und Matthias vom Adrenalin-Actionteam für dieses Rennen angemeldet. Mit Hilfe der Firma Dickie TAMIYA haben die beiden im Vorfeld einen schnuckeligen Renntruck auf die Räder gestellt, den der Matthias liebevoll auf der einen Seite im Conrad Electronic-Design und auf der anderen Seite im Adrenalin-Outfit gestaltet hat. Mit maximaler Euphorie und minimaler Rennerfahrung machten sich die beiden dann mit Ihrem Truck auf den Weg nach Sonneberg.

Das Qualifying brachte die Ernüchterung
Tief hängende Regenwolken hatten auf der Rennstrecke für richtig große Wasserlachen gesorgt, die der Elektronik unseres Renntrucks extrem zusetzte und für Ausfälle sorgte. In Kombination mit einer gehörigen Portion Nervosität und Unerfahrenheit reichte es letztendlich in der Startaufstellung zum Rennen nur für Platz 11. „Prima, dann fährt uns beim Start niemand hinten rein und wir können das Feld von hinten ganz easy aufrollen!“  So zumindest war der Plan.

Regen beim Rennen sorgte für weitere Probleme
Die technischen Probleme beim Qualifying gingen im Regenrennen nahtlos weiter. Unsere Jungs waren dadurch mehr am Schrauben, als am Fahren. Dass einmal ein Empfänger ausfällt, kann bei den nassen Bedingungen schon mal vorkommen. Aber unsere Fahrer hatten wirklich Pech. Sie mussten nicht nur die Fernsteuerung wechseln, nein auch der Fahrtregler und das Lenkservo haben kurz darauf feuchtigkeitsbeding ebenfalls den Dienst quittiert. Wieder war schrauben statt racen angesagt. Als dann auch noch der Ersatz-Fahrtregler seinen Geist aufgab, war guter Rat teuer. Wie gut, dass die Mitarbeiter von TAMIYA noch Ersatz besorgen konnten. Herzlichen Dank dafür.

Mit viel Schraubertalent und etwas Glück brachten Chris und Matthias ihren Truck um 22:00 Uhr tatsächlich noch ins Ziel. Zwar mit gewaltigem Rückstand aber egal. Dabeisein ist alles und Spaß hat es trotzdem gemacht.

Wer sonst noch mitgefahren ist und wer zum Schluss die Nase vorne hatte, könnt Ihr hier auf der Ergebnisliste sehen. Und das Beste: Sogar ein Mädels-Team hat mitgemacht und die Damen haben sich mehr als wacker geschlagen.

Ich bin sicher, dass wird nicht das letzte Rennen dieser Art gewesen sein, wo wir vom Team mitmachen werden.

Viele Grüße

Euer Peter

Einige schöne Bilder haben die Kollegen mitgebracht, die ich Euch gerne zeigen möchte:

Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016

Langsam wurde es Nacht, aber das Regenrennen ging weiter!

Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016
Truck-Race beim Tamiya Speedweek 2016