JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
Ausschreibung_Infos-OMS_cyan-Header_1158x129.png

Ausschreibung zum 1. Lauf der Conrad Electronic Offroad Masters Series 2017

Veranstalter: Conrad Electronic SE/FAR
Ausrichter: RC-Car Team Berlin (50116)

Hinweis: Die Veranstaltung findet in Verbindung mit dem 3. Lauf zur RCCT Berlin-Trophy statt!

Ort:Sporthalle Baußnernweg 8, 12279 Berlin-Marienfelde
Strecke: Track in Track | On- und Offroad Teppichstrecke

Termin: 08. - 09. April 2017

Klassen:
Rookie (Zugelassene Fahrzeuge Elektrobuggy Reely Dart RtR, LRP Twister RtR und Team C TR02V2 RtR)
Sport (Elektrobuggy 1:10 mit Absima Revenge 13,5 T)
Modified 2 WD (Elektrobuggy 1:10 offen)
Modified 4 WD (Elektrobuggy 1:10 offen)

Reglement:
Tech. Reglement der Conrad Electronic Offroad Masters und den Durchführungsbestimmungen des DMC

Nennung:
Online bis zum 04.04.2017 unter www.rccar-racing-nennungen.de
Nachnennschluss: 07.04.2017 um 14:00 Uhr, zzgl. Nachnenngebühr 10,00 Euro
Nachnennungen ausschließlich per Mail an: nennung@berlin-trophy.de

Nenngeld:
Erwachsene 15,00 Euro, jede weitere Klasse 5,00 Euro
Jugendliche 7,00 Euro, jede weitere Klasse 5,00 Euro
Es werden nur vollständige Nennungen (Name, Klasse, Transponder,…) anerkannt.

Nenngeld ist Reuegeld!

Zeitnahme:
AMBrc3 Anlage mit Personaltransponder (keine RC4)
Personaltransponder sind Pflicht!
ACHTUNG: Keine Leihtransponder vorhanden!

Vorl. Zeitplan:
Samstag: Einlass: 13:00
Training (1) 13:30 
Vorläufe (2)

Sonntag:
Einlass: 7:00 (Frühstück ab 8:00)
Fahrerbesprechung 7:40
Vorläufe (2) ab 8:00 - Finale
Finale + Siegerehrung

Sonstiges:
Strom, WCs, Waschraum vorhanden
Tische, Stühle und Kabeltrommel bitte mitbringen 
Handyverbot am Fahrerstand und während des Streckenposten-Einsatzes 

Hotels sind unter www.Berlin.de zu finden

Hallenordnung:
In der Halle ist das Tragen von Turnschuhen PFLICHT
Essen in der Sporthalle ist verboten, nur im extra vorhandenen Essensraum gestattet.

Besonders bei Fahrzeugen in der Klasse 2WD Buggy und 4WD Buggy wird darauf geachtet,dass die Fahrzeuge den Teppich nicht beschädigen können. Daher ist ein sogenannter Dämpferbrückenschutz an der vorderen Dämpferbrücke Pflicht.

Wenn das Auto auf das Dach gedreht wird, muss der Dämpferbrückenschutz wirkungsvollverhindern, das die Dämpferbrücke, Schrauben, Muttern oder der Dämpfer den Teppichschädigen können.

Bei allen Fahrzeugen ist darauf zu achten, dass der Unterboden glatt ist und keine Schrauben /Kanten hervorstehen.

Kontakt: info@berlin-trophy.de

Haftungsausschluss:
Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr am Wettbewerb teil. Sie tragen die alleinige zivil- und privatrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder den von ihnen gefahrenen Automodellen verursachten Schäden, soweit es sich um Sachschäden am Automodell und dem erforderlichen Zubehör handelt. Die Teilnehmer verzichten durch Abgabe Ihrer Nennung für alle im Zusammenhang mit der Veranstaltung erlittenen Unfälle oder Schäden am Automodell auf jedes Recht des Vergehens oder Rückgriff gegen
- den FTSC, dessen Präsidenten, Mitglieder und ehrenamtliche Mitarbeiter,
- den Ausrichter, dessen Beauftragte, Sportwarte, Helfer,
- die Teilnehmer und deren Helfer sowie gegen eigene Helfer,
- Behörden und irgendwelche andere Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen.
Diese Vereinbarung wird mit Abgabe der Nennung an den Ausrichter allen Beteiligten gegenüber wirksam. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, den Weisungen des Rennleiters, dessen Stellvertreters, des DMC-Offiziellen und der Sportkommissare Folge zu leisten.