JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Saisonstart der Conrad Electronic Touring Masters Series beim MCSS Althengstett

Rennbericht von Uwe Rheinard

+

Allgemeine Infos

Die Conrad Electronic TMS startete am Wochenende vom 29. + 30. März in Althengstett in ihre zweite Saison. Austragungsort war wie bereits zum Saisonfinale 2013 die Sporthalle in Althengstett, die mal wieder perfekt vom ortsansässigen Verein, dem MCSS Althengstett, vorbereitet war. Auf nagelneuem Teppich trafen sich 98 Fahrer aus dem ganzen Bundesgebiet zum Saisonauftakt. Karl-Reiner Mürder und seine fleißige Truppe hatte zu jeder Zeit alles im Griff und die Laune im Fahrerlager war dementsprechend sehr gut. Besonders, da jeder wie TMS-üblich mit reichlich TMS Energydrinks versorgt wurde. Samstagfrüh starteten dann pünktlich die 3 Trainingsdurchgänge. Der neue Teppich hat sich sofort bewährt und gab jedem Auto bereits im ersten Akku ausreichend Griff. Somit waren die 3 Trainingsdurchgänge völlig ausreichend und nach einer kurzen Mittagspause ging es dann direkt mit 3 Qualifikationsläufen weiter. Das Fahrerfeld war in allen 3 Klassen sehr hochkarätig und es kam zu den zu erwartenden Kämpfen auf der Strecke. Die anspruchsvolle Streckenführung verlangte den Fahrern alles ab.

+

Klasse HOBBY-FUN

In dieser Kategorie gingen 13 Fahrer an den Start und von Beginn an dominierte hier Karl-Heinz Wilke von der DJK Andernach. Pius Walleser und Peter Reimann quetschten wirklich alles aus ihren Autos heraus, aber Kalle Wilke gab ihnen keine Chance. Somit stand er auch am Ende ganz oben auf dem Podest, Pius Walleser wurde Zweiter und Peter Reimann Dritter.

+

Klasse HOBBY

Zweitstärkste Klasse der Veranstaltung war mit 29 Racer die Hobbyklasse. Alle Autos waren mit 21,5 Turns Brusslessmotoren ausgestattet und die Spannung war recht hoch. Joachim Altenhof markierte die Pace, der in den Vorläufen nur Karl-Reiner Mürder und Salvatore Raccuglia folgen konnten. Joachim Altenhof erwischte ein sehr gutes und fehlerfreies Wochenende und fuhr letztendlich einem ungefährdeten Sieg entgegen. Karl-Reiner Mürder verlor letztendlich durch seine Doppelaufgabe als Racer und gleichzeitig Zeitnehmer einen Posidumplatz. Diese gingen somit an Salvatore Raccuglia auf Position 2 und den dritten Platz sicherte sich Florian Hörenz. 

+

Klasse STOCK

Mit nicht weniger als 41 Piloten stellt nach wie vor diese Klasse die meisten Teilnehmer bundesweit. Stock hat wirklich extrem viel Speed und stelle somit schon recht hohe Ansprüche an Fahrer und Material. Viele deutsche Topfahrer kämpften wirklich auf Haaresbreite um die Positionen in Vorläufen und Finalen. Teilweise sind es wirklich nur Hundertstel die die Fahrer nach solch einem 5-Minuten-Race trennen. Nach den Vorläufen stand dann Valentin Hettrich auf der Pole-Position, gefolgt vom Lokalmatador Daniel Wohlgemuth. Leider konnte Daniel aufgrund einer Erkrankung Sonntag nicht mehr antreten, womit sein zweiter Startplatz frei blieb. Ihn vertraten dann aber alle anderen 8 Fahrer des A-Finales recht ordentlich, jedoch konnte niemand den verdienten Sieg von Valentin Hettrich so richtig gefährden. Sein Teamkollege Tobias Vogel sicherte sich Platz 2 auf dem Podium und Florian Botzenhart machte einen Riesensprung von Startplatz 8 auf Platz 3 auf dem Podium. Somit gingen die ersten 3 Plätze allesamt in den Süden Deutschlands.

+

Klasse MODIFIED

Die Powerklasse schlechthin zog 15 Fahrer an. Leider fanden und finden um dieses erste Rennwochenende reichlich Rennen in dieser Klasse statt, sodass die Teilnehmerzahl zwar nicht, dafür aber die Qualität recht hoch war. Der Kampf um die Pole-Position tobte zwischen Andreas Myrberg aus Schweden und Dionys Stadler vom MCC Konstanz. Erst mit dem vierten und letzten Vorlauf sicherte sich Dionys Stadler den Startplatz 1 vor Andreas Myrberg und Tobias Seidl vom MAC Mettenheim. Alle drei Finale waren auch in dieser Klasse toll anzusehen. Aufgrund der hohen Geschwindigkeiten ist es teilweise ein Ritt auf der Kanonenkugel, wenn es zwischen den Streckenbegrenzungen des öfteren etwas schmal wird. Letztendlich fuhr Dionys Stadler einem sicheren Sieg entgegen, aber dahinter tobten die Positionskämpfe wie bei der Moto-GP. Letztendlich fuhr Fabian Bucher vom RCSF Singen auf Platz 2 und Platz 3 sicherte sich Andreas Myrberg aus Schweden.

Mit einer tollen Verlosung und der obligatorischen Siegerehrung ging eine Veranstaltung zu Ende, die jederzeit wiederum bewies, dass die Althengstetter Truppe in der RC Car Szene zu den besten gehört, wenn es um gute Events geht. Somit auch unsererseits nochmal ein großes Dankeschön für die tolle Arbeit und wir hoffen, in der nächsten Saison wieder hier Gast sein zu dürfen. 

Wir von Conrad Electronic können uns den Worten von Uwe nur anschließen. Es war wieder eine absolut professionell organisierte Rennveranstaltung - Danke Jungs!

Ganz besonders hat es uns gerfreut, dass so viele Fahrer von Team C mit vor Ort waren und unser neues TC 10 Rennchassis eingesetzt haben. Dass dieses Chasssis absolut wettbewerbsfähig ist, haben Tobias Seidl, Florian Botzenhart und Thilo Alexander mit ihren Platzierungen eindrucksvoll bewiesen.

Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett

Das sind die Platzierungen:

Platz: Name: Klasse: Verein:
1.  Wilke Karl-Heinz
HOBBY-FUN DJK Andernach Toni Sport
2.  Walleser Pius
HOBBY-FUN TeamMagic/HRC Products
3.  Reimann Peter
HOBBY-FUN MCSS Althengstett
       
1.  Altenhof Joachim
HOBBY VRT Reutlingen
2.  Raccuglia Salvatore
HOBBY C-Hub Racing / MCSS Althengstett
3.  Hörenz Florian
HOBBY MCC Leinfelden - Echterdingen
       
1.  Hettrich Valentin
STOCK MCG-Strohgäu
2.  Vogel Tobias
STOCK MCG-Strohgäu
3.  Botzenhart Florian
STOCK Team GM-Racing
       
1. Stadler Dionys
MODIFIED MCC Konstanz
2. Bucher Fabian
MODIFIED RCSF Singen
3. Myrberg Andreas
MODIFIED ---

Und hier sind die Bilder der Siegerehrung:

Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch an die Gewinner der Verlosung!
1. Preis: Ein TR02EVO 1:10 Elektro-Buggybausatz ging an Irina Bort
2. Preis: Ein TR02T 1:10 Elektro-Truggy Hyde ging an Tino Weller
3. Preis: Ein Farm King Bausatz 1:10 ging an Christian Gantze 

Und hier habe ich noch ein Bild der glücklichen Gewinner:

Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett

Dann habe ich noch ein paar Fotos der Rennveranstaltung für Euch:

Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
 Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett
Conrad Electronic Touring Masters Series 2014 in Althengstett