JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Adventskalender Conrad Components Raspberry Pi 2015

Conrad Components
Rated 3,1 out of 5 by 7 reviewers.
  • 2016-11-22 T06:43:39.958-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_7, tr_7
  • loc_en_US, sid_1365864, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 1365864 - 62
Teile-Nr.: 10181 |  EAN: 9783645101813

Adventskalender Raspberry Pi

Technische Daten

Kategorie
Adventskalender

Dokumente & Downloads

Software

Highlights & Details

  • 24 Selbstbauprojekte und Experimente
  • Aufbau und Programmierung ohne Vorkenntnisse möglich
  • Vermittelt auf spielerische Art Hardware- und Programmierwissen

Beschreibung

24 Selbstbauprojekte und Experimente: Jeden Tag ein Experiment für den Raspberry Pi

Der Raspberry Pi ist – obwohl es auf den ersten Blick gar nicht so aussieht – ein vollwertiger Computer. Dank seiner GPIO-Schnittstelle, die dem klassischen Windows-PC fehlt, kann externe Hardware, wie z. B. LEDs oder Taster, angeschlossen und programmgesteuert genutzt werden. Der Adventskalender enthält alle Bauteile für 24 Experimente, die die Wartezeit auf Weihnachten unterhaltsam verkürzen - von der einfachen blinkenden LED über Lauflichter und einen elektronischen Würfel bis hin zur flackernden Weihnachtsbaumbeleuchtung. Mit Tastern und Sensorkontakten aus Knete lassen sich interaktive Spiele auf dem Bildschirm steuern. Alle Schaltungen werden ohne zu löten auf einem Steckbrett aufgebaut. Ganz nebenbei vermittelt der Adventskalender auf spielerische Art Hardware- und Programmierwissen zum Raspberry Pi.
Mit Hilfe des illustrierten Handbuchs lassen sich alle 24 Experimente auch ganz ohne Vorkenntnisse aufbauen und programmieren. Alle Experimente werden mit Scratch programmiert, einer der am leichtesten zu erlernenden Programmiersprachen überhaupt. Alle notwendige Software wird kostenlos zum Download angeboten.
Hinweis
Die Experimente funktionieren mit allen aktuellen Raspberry-Pi-Modellen: B+, A+ und Pi 2. Raspberry Pi ist nicht enthalten.
Das Handbuch zum Adventskalender ist in weiteren Sprachen (Englisch, Französisch und Niederländisch) als Download unter www.conrad.de erhältlich.
Kunden suchen auch nach
10181, advents-kalender, kalender, Conrad Components, weihnachtskalender, 9783645101813, weihnachts kalender, Raspberry Pi 2015, weihnachts-kalender, advents kalender, adventskalender
Rated 2 out of 5 by Zu teuer Für ein paar LEDs und Widerstände ist der Kalender zu teuer. Man bekam zwar noch ein kostenloses E-Book, dieses lag allerdings nicht in einem richtigen E-Book Format vor sondern als PDF. Außerdem musste man sich für den Download des Buchs bei Franzis registrieren, von denen ich seitdem unaufgefordert zugespamt werde. 28. Dezember 2015
Rated 5 out of 5 by 2016/2017 hole ich ihn mir wieder. Habe mir zum erstenmal den Kalender gekauft und bin begeistert. An einigen Stellen gibt es Herausforderungen, aber ansonsten wäre es ja langweilig. Neben der deutschen Bedienungsanleitung habe ich mir auch die englische heruntergaladen. Die sind schön in Farbe ;-) 2016/2017 hole ich ihn mir wieder. 26. Dezember 2015
Rated 2 out of 5 by Idee gut, Praxis mangelhaft Die Idee dahinter ist echt gut und ich hatte mich sehr darauf gefreut gemeinsam mit meinem Sohn die Sachen zu programmieren / basteln. Aber: leider funktionieren die Schaltungen nur bedingt (mussten Widerstände dazuschalten, um vernünftige Pegel zu bekommen), das Steckbrett ist windig und hat am 14. Tag schon keine ordentlichen Kontakte mehr, ... . Und die schwarz-weiß-Darstellung ist schlecht und macht das Ganze nicht wirklich leserlich. Da war der Spass am Adventskalender schnell vergangen. Heute (21.12.) hat mein Sohn seinen Spass am Raspberry wieder gefunden. Er hat die Schaltungen weggelassen und programmiert einfach frei. Echt schade, weil die Idee super ist. Aber die Ausführung ist zu schlecht, um dann gut zu sein. :-( 21. Dezember 2015
Rated 1 out of 5 by große Überraschung die Überraschung ist gelungen, aber im negativen Sinne. Der Rashberry ist nicht enthalten. War wenn überhaupt im Bestelltext nicht offensichtlich. Aber für 30 Eur erhält man eine handvoll LEDs und Widerstände, die nur einen Bruchteil im Einkauf kosten. Und sowieso massenweise in meinem Bastellfundus vorhanden sind. Nie wieder 1. Dezember 2015
Rated 5 out of 5 by Richtig gute Idee Da hat sich Conrad was feines ausgedacht. Habe bereits in die Anleitung geschaut und freue mich jetzt aufs tägliche Türchenöffnen. 17. November 2015
Rated 5 out of 5 by Tolle Experimente Der Kalender ist auf jeden Fall sein Geld wert. Da stecken jede Menge Bauteile und Produkte (z. B. Knete) dahinter. Mit einem Raspberry Pi macht es richtig viel Spaß zu experimentieren. Ich würde den Kalender sofort wieder kaufen, Ist auf jeden Fall sein Geld wert. Und wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Auf der Rückseite steht, dass kein Raspberry Pi enthalten ist. Macht nichts, denn den habe ich ja schon. 4. November 2015
Rated 2 out of 5 by Enttäuschend Leider beinhaltet dieser Kalender nur ein paar LEDs und zwei Taster. Mit einem PI hätte man doch viel mehr machen können; ich hätte mindestens einen MCP 3008 und ein paar Sensoren erwartet, zumal dieser Kalender das 3fache des "normalen" Kalenders kostet. Ich werde meinem Neffen doch wieder den "einfachen" Kalender schenken, der ist deutlich spannender! 29. Oktober 2015
  • 2016-11-22 T06:43:39.958-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_7, tr_7
  • loc_en_US, sid_1365864, prod, sort_default
1-7 von 7