JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Arexx Roboter Bausatz AAR-05 Ausführung (Bausatz/Baustein): Fertiggerät

Arexx
Rated 3,3 out of 5��by 3 reviewers.
Bestell-Nr.: 191694 - 62
Teile-Nr.: AAR-04 Arduino |  EAN: 8717371231569

Programmierbarer Arduino-Roboter AAR-04

Technische Daten

Kategorie
Roboter Bausatz
Ausführung
Fertiggerät
Herst.-Teilenr.
AAR‑04 Arduino

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Highlights & Details

  • Einfache Programmierung basierend auf C-Dialekt
  • Integrierter USB-Programmer und ISP-Konnektor
  • Ideal für Schule und Ausbildung

Beschreibung

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten einen Arduino-Roboter selbst zu bauen, mit diesem Fertiggerät können Sie jedoch sofort starten. Der Arduino-Roboter ist ein autonomer, multisensorieller Roboter. Neben zwei Odometersensoren und einer optischen Einheit zur Verfolgung einer Linie verfügt er über eine SMD-Anzeige, LEDs und freie programmierbaren I/O‘s. Mit dem integrierten USB-Programmer gibt komfortable Programmierbarkeit über PC via USB, ausserdem gibt es noch einen ISP-Konnektor für Bootloader Programmierung. Die Programmierung erfolgt in Arduino einer Open-Source-Entwicklungsumgebung, die auf einem vereinfachten C-Dialekt basiert ist. Diese Arduino Roboter ist durch die vereinfachte C-Dialekt Programmiersprache sehr gut geeignet für Schule und Ausbildung.

Ausstattung

  • AVR-RISC Processor (ATmega328P)
  • Optische Linienfolgeeinheit
  • LED-Anzeigeelemente
  • Kompatibel zu ASURO Erweiterungs-Kit.

Lieferumfang

  • Arduino-Roboter AAR-04
  • USB-Programmierkabel
  • CD mit Anleitung und Beispiel-Programmen.
Kunden suchen auch nach
robotertechnik, Robotersystem, Arexx, AAR-04 Arduino, AAR-05, Roboter, 8717371231569
Rated 3 out of 5��by Vorsicht mit den Treibern Wir haben mit Schrecken feststellen m��ssen, dass auf einem Teil der AARs wohl Fake FTDI USB zu UART Cips verbaut worden sind. Wir hatten gestern einen Kurs mit Berufssch��hlern und bei der Vorbereitung haben wir einen bert��chtlichen Teil der Schnittstellenchips abgeschossen! Grund daf��r ist, wenn der aktuelle WHQL-Treiber von FTDI installiert wird, werden die PIDs der Fake Chips gel��scht! und somit kann Windows den Chip nicht mehr als COM erkennen! Wir konnten den Kurs nur durchf��hren, da wir die nicht zertifizierten Treibern mit Revision 2.08.14 isntalliert haben (sind etwas verstekt auf der CD). Ein neuerer Treiber ��ndert die PID von 6001 auf 0000 und ist nicht reversibel! Wer den alten Treiber installieren will, sollte vorher mit dem Tool FT-Clean alle alten und neuen Treiber aus dem System l��schen (getestet mit win 7, 32 und 64 bit). Die funktionierenden Treiber sind auf der CD vorhanden, jedoch in einem Unterordner! Ebenso haben wir verschiedene Board - Revisions erhalten. Die Borads ohne eine Revisionsnummer funtionierten einwandfrei. Die mit einem Aufdruck 1.2 hatten den fake FTDI. Ebenso sind einige Pins auf der H-Br��cke anders belegt! (Ohne Ref: Pin 6 Ref 1.2: Pin 3). Ohne diesen Feler w��ren die Dinger echt OK! Ich empfehle AREXX eine neue Version zu machen, welche auf einen Atmega8U2 als COM setzt. Die welche die ICs verschossen haben, m��ssen diesen halt austauschen oder alternatic ein USB zu UART Kabel verwenden (selbst noch nicht getestet) 25. Oktober 2014
Rated 4 out of 5��by Arduino-Roboter AAR-04 Netter kleiner Roboter zum Erlernen von Arduino oder C, eine Programmierung mit BASCOM ist nat��rlich auch m��glich. Die Arduino IDE hat Probleme beim Programmieren ��ber USB mit WIN7 64Bit und erfordert evtl. eine Mehrfachinstallation der Treiber. Um mir die Arbeit zu ersparen programmiere ich ��ber ISP. Um z.B. den mySmartUSB light zu verwenden, ist ein zus��tzlicher Eintrag in /hardware/arduino/programmers.txt notwendig: mySmartUSB.name=mySmartUSB mySmartUSB.protocol=stk500v2 mySmartUSB.communication=serial Schw��chen gibt es auch in der Verarbeitung, der Motorhalterung beim Entst��rkondensator war gebrochen, Grade auf den Zahnr��dern. Gr����tes Problem bei meinem Exemplar war ein Kruzschluss mit dem Metallkugellager auf der Unterseite der Platine, dies erm��glichte zwar ein Senden von Daten ��ber USB zum PC, aber nicht umgekehrt. Ein sauberes Abschneiden der ��berstehenden L��tdr��hte und Isolierband unter dem Lager schafften hier Abhilfe. Die Motorleistung bei Verwendung von AAA Akkus ist schwach. Den Batteriehalter f��r AAA finde ich zu klein, es passt auch einer f��r die AA Batterien/Akkus. 1. April 2013
Rated 3 out of 5��by Fehlerhafte Ausf��hrung Leider ist die Hardware defekt, man muss gleich was nachl��ten (Fehler im Internet bekannt). Auch die Lager der R��der sind nicht optimal, so f��hrt das Ding nicht gerade aus, sondern f��hrt Kurven. 8. Januar 2013
1-3 von 3