JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

AVM FRITZ!Box 7590 WLAN Router mit Modem Integriertes Modem: VDSL, ADSL 2.4 GHz, 5 GHz 2.533 MB/s

AVM
AVM FRITZ!Box 7590 WLAN Router mit Modem Integriertes Modem: VDSL, ADSL 2.4 GHz, 5 GHz 2.533 MB/s is rated 4.9 out of 5 by 9.
  • y_2017, m_7, d_27, h_16
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_1, tr_8
  • loc_, sid_1561803, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 1561803 - 62
Teile-Nr.: 20002784 |  EAN: 4023125027840
  • Detailansicht
  • Detailansicht
  • Anwendungsbeispiel
269,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferung: 29.08 bis 30.08.2017
  • WLAN AC-Router mit bis zu 1.733 MBit/s
  • Schnelles Internet dank VDSL- oder ADSL-Anschluss
  • WLAN-Unterstützung für 2,4-GHz- und 5-GHz -Verbindungen gleichzeitig
  • Mediaserver stellt Geräten im Heimnetz Musik, Bilder und Videos zur Verfügung
  • 4 x Gigabit-Ethernet

AVM FRITZ!Box 7590

Technische Daten

Kategorie
WLAN Router mit Modem
WLAN-Übertragungsrate (max.)
2.533 MB/s
WLAN Standard
IEEE802.11g
IEEE802.11b
WLAN-Übertragungsrate 5 GHz
1.733 MBit/s
WLAN-Frequenz
2.4 GHz
5 GHz
Funktion
Router
10/100/1000 MBit/s Ports
4 x
Dual-Band-fähig
2.4 GHz und 5 GHz
10/100/1000 MBit/s WAN-Ports
1 x
Anzahl USB-Ports 3.0
2 x
Integriertes Modem
VDSL
ADSL
Anrufbeantworter
Ja
a/b Ports
2 x
DECT-Basis
Ja
Stick & Surf
Ja
Typ
FRITZ!Box 7590
Breite
250 mm
Höhe
48 mm
Tiefe
184 mm
Anzahl ISDN-Anschlüsse (S0 )
1 x
WLAN-Übertragungsrate 2.4 GHz
800 MBit/s

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • WLAN AC-Router mit bis zu 1.733 MBit/s
  • Schnelles Internet dank VDSL- oder ADSL-Anschluss
  • WLAN-Unterstützung für 2,4-GHz- und 5-GHz -Verbindungen gleichzeitig
  • Mediaserver stellt Geräten im Heimnetz Musik, Bilder und Videos zur Verfügung
  • 4 x Gigabit-Ethernet
  • 2 x USB 3.0 für Speicher und Drucker
  • DECT-Basisstation für bis zu 6 Handgeräte
  • 2 x a/b-Port für analoge Telefone, Anrufbeantworter und Fax
  • ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage

Beschreibung

Beim Flaggschiff alles an Bord
Entdecken Sie das Top-Modell FRITZ!Box 7590 im brandneuen Design. Für noch mehr Reichweite und Geschwindigkeit sorgt das High-Speed-WLAN mit Multi-User MIMO. Modernste Hardware-Architektur und schnellste Anschlüsse machen die 7590 zum Profi im Heimnetz.

Supervectoring für bis zu 300 MBit/s
Durch die Nutzung von Supervectoring setzt die 7590 neue Maßstäbe, wodurch Sie bis zu 300 MBit/s im Download erzielen. Damit verdreifacht sich die Geschwindigkeit am DSL-Anschluss. Neben Spitzen-WLAN machen rasantes Gigabit-LAN sowie leistungsfähige USB-3.0-Anschlüsse das High-Speed-Netzwerk perfekt. Zur Topausstattung zählen außerdem eine vollwertige Telefonanlage mit Anrufbeantworter und Faxfunktion.

So macht telefonieren Spaß
Mit der FRITZ!Box 7590 erhalten Sie eine vollwertige Telefonanlage, an der alle Telefone Anschluss finden, egal ob IP, ISDN oder analog. Mit der FRITZ!App Fon telefonieren Sie einfach über Ihr Smartphone. Außerdem informiert Sie die App unterwegs auch jederzeit über Anrufe und Sprachnachrichten. Anrufbeantworter und Faxfunktion inklusive E-Mail-Weiterleitung bieten zusätzlichen Komfort.

Jederzeit bestens unterhalten
Genießen Sie perfekte Unterhaltung im gesamten Heimnetz. Die leistungsstarken USB-3.0-Anschlüsse machen die 7590 zur Multimediazentrale: Musik, Bilder und Filme sind gleichzeitig an mehreren Geräten sofort verfügbar. Atemberaubendes HD-Fernsehen und Ihre Lieblingsmusik warten jetzt auf Sie – und nicht umgekehrt.

Mit Sicherheit FRITZ!Box
Das umfassende Sicherheitskonzept der FRITZ!Box schützt Ihre Kommunikation. Es wird von uns ständig getestet und weiterentwickelt. Ein wichtiger Bestandteil davon sind Updates. Wir stellen Ihnen regelmäßig neue Versionen zur Verfügung – auf Wunsch bringt sich die FRITZ!Box ganz automatisch auf den neuesten Stand.

FRITZ!OS – das Genie hinter FRITZ!
FRITZ!OS, das smarte Betriebssystem Ihrer FRITZ!Box, sorgt für eine reibungslose Zusammenarbeit aller Geräte im Heimnetz. Lassen Sie sich immer wieder von neuen Funktionen und Verbesserungen begeistern. Mit den FRITZ!Apps können Sie per Smartphone auch unterwegs auf Ihre Daten zugreifen, im Heimnetz telefonieren oder eine Webcam steuern. Alle Updates und Apps sind selbstverständlich kostenlos.

Ausgezeichnete Einfachheit
Das von der Fachpresse ausgezeichnete und von Anwendern gelobte Bedienkonzept der FRITZ!Box hat nur ein Ziel: Ihnen alles so einfach wie möglich zu machen. Dafür sorgen eine klare Benutzeroberfläche und Assistenten, die Sie Schritt für Schritt begleiten.

Ausstattung

  • Kindersicherung, Push Service, Cloud-Kontakte, Online-Speicher
  • Sicherer Fernzugang über das Internet mit VPN (IPSec)
  • FRITZ!NAS – ein gemeinsamer Speicher für alle Daten im Heimnetz
  • Unterstützt IPv6 für Internet, Heimnetz und Telefonie
  • WLAN-Gastzugang – sicheres Surfen für Freunde und Besucher
  • FRITZ!OS mit MyFRITZ!, FRITZ!App, Smart Home-Funktionen und mehr
  • "fritz.box": übersichtliche Benutzeroberfläche, intuitiv über den Browser zu bedienen

Lieferumfang

  • FRITZ!Box 7590
  • Netzteil
  • 4,25 m langes DSL-Telefon-Anschlusskabel
  • 4 m langes DSL-Kabel
  • 1,5 m langes LAN-Kabel
  • TAE-/RJ45-Adapter
  • TAE-/RJ11-Adapter
  • Installationsanleitung
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.showB2bHint}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by from Fritz!Box 7590 Es war nicht anders zu erwarten, anschließen, etwas warten und die Box erkennt alle schon vorher installierten Geräte. Nach der Passworteingabe war das fast ein selbst Durchläufer. Funktion super WLAN geht etwas weiter.
Date published: 2017-07-22
Rated 4 out of 5 by from FritzBox 7590 Leistungssteigerung Die Leistungssteigerung innerhalb des Heimnetzes ,insbesondere der WLAN-Bündelung von 2,4 und 5 GHz ist für Smartphone ,Laptop etc. deutlich spürbar. Hierfür gibt es 5Sterne. Bei schlechten DSL-Verbindungen (CRC-Fehler) häufiger Verlust der Synchronisation (Die 7390 war hier toleranter).
Date published: 2017-07-15
Rated 5 out of 5 by from Schnellerer Mediaserver Optisch gelungen, funktional erstklassig
Date published: 2017-07-10
Rated 5 out of 5 by from Wesentl. Verbesserung gegenüber Vorgängermodellen Das Produkt ist kinderleicht auf dem PC einzurichten, sofern man hierzu eine LAN-Verbindung benutzt. Das Gerät arbeitet absolut störungsfrei.
Date published: 2017-07-08
Rated 5 out of 5 by from Classe
Date published: 2017-07-07
Rated 5 out of 5 by from Gewohnte Spitzenqualität von AVM Einfach zu handhaben, einfach zu konfigurieren, das ideale Gerät für das Heimnetzwerk.
Date published: 2017-07-06
Rated 5 out of 5 by from Wie gewohnt technisch und userfreundliches Gerät Schnelle und userfreundliche Installation und volle funtionstüchtigkeit
Date published: 2017-07-05
Rated 5 out of 5 by from Erster Eindruck von der Fritz!Box 7590 richtig gut Vorgeschichte: Seit Jahren nutze ich Fritzboxen. Ich kenne die Anfänge mit DSL „Geschwindigkeiten“ von 384 kb/s, was ein Traum war, wenn man vorher mit der Fritz!Card PCI per ISDN bei Kanalbündelung max. 128 kb/s erreichen konnte. Die guten Erfahrungen mit AVM haben mich bestärkt bei deren Produkten zu bleiben. Vor allem die Konfigurationsmöglichkeiten der FB im Vergleich zu andern Geräten haben mich überzeugt. Meine letzten Geräte als Hauptrouter - neben anderen Accesspoints - waren die 7390 und die 7490. Als AVM die MU-MIMO Technik einführte, hat mich das gereizt. Ich nutze beruflich (Büro zuhause) neben DECT Telefonen und per LAN verbundenen PCs ein Netbook (kein LAN-Anschluss), ein Samsung S7 edge und 2 über die Fritzbox (LAN + USB) angebundene Drucker. Die Datenübertragung (WLAN) war mit der 7390 relativ träge, mit der 7490 ganz OK, aber wenn mehr geht... Also hatte kurzzeitig die FB 7580 im Einsatz. Diese war stark im Bereich vom WLAN (MU-MIMO), DECT vergleichbar mit der 7490 und auch das DSL Modem wies ähnliche Raten auf, wie das der 7490. Allerdings „fror die 7580 ca. alle zwei Tage vollkommen ein“ (Box nicht mehr ansprechbar, Internet und Telefon tot; einzige Lösung: Stecker ziehen und neu starten). Der AVM Support riet mir letztendlich die Box umzutauschen. – Ich habe sie also zurückgeschickt und mir die 7590 bestellt. Hier nun meine bisherige Erfahrung. Die Inbetriebnahme der 7590 war sehr einfach. Ich habe auf die Datenübernahme aus der Vorgängerbox verzichtet und lieber von neuem konfiguriert. Einzig das Telefonbuch habe ich vom Vorgängermodell übernommen. Die Einrichtung der angeschlossenen Geräte ging zügig von statten. Der DSL-Sync (Telekom) ging sehr schnell. Die Leistung des Modems bei einem 50.000er VDSL2 (Annex J) Anschluss der Telekom ist von den Werten her (51.392 down / 10.046 up) ähnlich hoch wie bei der 7490 liegt aber bei meinem Anschluss bei der Leitungskapazität (73.580 down / 26.249 up) deutlich über der 7390. Vor allem ist die Verbindung stabil und die Box „friert nicht (wie leider die 7580) ein“. Seit der Inbetriebnahme vor 6 Tagen ist alles prima. Der Geschwindigkeitsgewinn im WLAN beim S7 und dem Netbook (jeweils 433/433 Mbit/s 2x2) sind schon beeindruckend. Auch die per LAN eingebundenen PCs reagieren im Internet – zumindest gefühlt – zügiger. Einen Speicher per USB 3.0 habe ich noch nicht angeschlossen. Die versprochene „Verdreifachung“ der USB-Geschwindigkeit gegenüber der 7490 habe ich also noch nicht getestet. Der angeschlossene USB-Drucker läuft jedoch einwandfrei. Hinter der 7590 ist eine die „alte“ 7490 als Accesspoint per LAN (1GBit) angeschlossen. Die 7490 versorgt unsere Wohnung im Erdgeschoss. Wichtig war hier bei der Einbindung der 7490, die IPV6 Einstellungen der 7590 (erweitere Ansicht) gemäß den Vorgaben von AVM anzupassen. Unter „IPV6 Adressen“ mussten die Optionen „Auch IPv6-Präfixe zulassen, die andere IPv6-Router im Heimnetz bekanntgeben“ und „DNS-Server, Präfix (IA_PD) und IPv6-Adresse (IA_NA) zuweisen“ aktiviert werden. Das ermöglicht den optimalen Datenfluss im Netzwerk. Über die 7490 sind weitere DECT-Telefone, einige WLAN-Geräte (Notebook, TV, ...) und ein NAS-Speicher in das Netzwerk eingebunden. Auch hier alles im „grünen Bereich“. Hinter der 7490 ist wiederum per LAN (1GBit) ein 1750E Repeater im Obergeschoss eingebunden. Dieser versorgt vor allem die WLAN-Geräte unser Kids (13, 17, 19). Alles funktioniert soweit prima. Allerdings beklagen die Kids ab und an (1-2 Mal für jeweils ca. 5 Sekunden in einem 30-min Spiel) einen deutlichen Ping-Anstieg bei Legue of Legends, was meines Erachtens an der „IPV6-Unverträglichkeit“ des Spiels liegt. Ich habe jedoch – im Gegensatz zu anderen - darauf verzichtet die IPV6-Unterstüzung der 7590 zu deaktivieren. Videos (YouTube etc.) und Spiele auf dem Smartphone laufen ohne Probleme. Was andere Spiele angeht, kann ich weniger sagen, da meine Kids (und ich schon gar nicht) relativ selten Online spielen (PS4 FiFa / GTA). „Beschwerden“ von den Kids gab es da bisher jedenfalls nicht. Da die 7590 jedoch erst ein paar Tage läuft, kann ich mich zu Mikro Lags – wie andere Benutzer sie beklagen – nicht qualifiziert äußern. Was sonst noch zu sagen ist: - Die Box gefällt mir optisch gut – mal was Neues vom Design her. - Das Netzteil hat mehr Leitung als bisher (2,5 Ampere), was wohl mit möglichen Verbrauchern am USB-Anschluss (Sticks, Festplatten) zu tun hat. - Die 7590 ist ein „Multitalent“. Sie kann an allen möglichen Anschlüssen (analog und ISDN -jeweils mit Splitter-, IP-Anschluss (Annex J mit und ohne Vectoring) und zukünftigen VDSL-Supervectoring 35b eingesetzt werden. Benötigte Adapter und Kabel sind dabei. - Die 7590 verfügt über analoge Telefonanschlüsse, S0(ISDN)-Bus, eine DECT-Basis, 4x GBit LAN, und WLAN (in diesem Fall eine neue und schnelle Variante (AC - N Standard)), dazu kommt ein GBit WAN-Anschluss für externe Modems. - Der „Gewinn“ gegenüber der 7490 liegt klar im WLAN Bereich und der zukünftigen VDSL-Supervectoring 35b Technologie. Das System scheint insgesamt auch schneller zu sein (besserer Prozessor). Der USB 3.0 Anschluss soll deutlich schneller sein, was ich noch nicht getestet habe. Das war es dann mit den Neuerungen. – Andereseits läuft die 7590, im Gegensatz zur 7580, bei mir stabil. Ich würde die 7590 der 7580 in jedem Fall vorziehen. Soweit mal meine / unsere Erfahrungen mit dem neuen „Flaggschiff“ von AVM. Falls gravierende Ergänzungen / Abweichungen von den bisherigen Erfahrungen auftauchen, ergänze ich diese Rezension.
Date published: 2017-06-21
Rated 5 out of 5 by from Ein recht sicheres Produkt aus Deutschland Die ...90er Serie von AVM war bisher immer tadellos und wird sehr gut vom Hersteller unterstützt. Selbst weit nach dem Verkaufsdatum.
Date published: 2017-06-09
  • y_2017, m_7, d_27, h_16
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_1, tr_8
  • loc_, sid_1561803, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben