JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

+++ Keine Versandkosten ab 29,- € Bestellwert (bei Standard-Lieferung innerhalb Deutschlands)! Nur bis 09.02.16, 24:00 Uhr! +++

Bandsägen

  • 1-23 von 23 Ergebnissen

Alles hat ein Ende, nur die Bandsäge nicht

Jedes Säge-Verfahren beruht auf einer faszinierenden Technik. Als Technik-Experten sind wir vom Conrad Online Shop von der Idee hinter den Verfahren begeistert. Ist Ihnen zum Beispiel das Sägen mit endlosem Sägeblatt ein Begriff? Diese Technik verfolgen Bandsägen. In unserem Sortiment darf das endlose Bandsägeblatt für Materialien wie Holz oder Metall nicht fehlen. Unsere Bandsägen stehen für Leistung am laufenden Band.

Bandsägen sind Maschinen mit Tradition. Die Entwicklung der Bandsäge beginnt gleichzeitig mit der von Sägegattern und Kreissägemaschinen etwa 1900. Das Werkzeug entsprach damals einem Sägeblatt, das zu einem geschlossenen Ring verschweißt war. Etwa ein halbes Jahrhundert später ist die Bandsäge als mobiles Sägeinstrument unter ländlichen Holz-Händlern verbreitet. In ihrem Alltagsleben sägte die Bandsäge Brennholz in handliche Form, das vom Käufer später zu Holzscheiten weiterverarbeitet wurde. Schreinereien begannen stationäre Bandsägen als Tischsägen zu nutzen. Nicht nur Holz wurde im vergangenen Jahrhundert mit den Maschinen bearbeitet. Die Lebensmittelindustrie setzte die Bandsäge bald zur Zerkleinerung von Knochen und gefrorenem Fleisch ein. Mittlerweile kann die Bandsäge Metall, Porenbeton, Kunststoff, Holz und Leder sägen. Diese endlosen Einsatzbereiche liegen am endlosen Bandsägeblatt. Alles hat ein Ende, nur die Bandsäge nicht.

Bandsäge und Bandsägeblatt - Leistung am laufenden Band

Was „endlos“ im Zusammenhang mit der Bandsäge heißen soll? Ganz einfach: das bandartige Sägeblatt der Maschinen läuft über zwei Scheiben. So können die Sägen mit konstanter Geschwindigkeit ununterbrochen in dieselbe Richtung sägen und damit einen unterbrechungsfreien Schnitt ausführen. Durch diesen ununterbrochenen Vorschub und die extrem hohe Schnitt- und Blattgeschwindigkeit übersteigt ihre Leistung die von anderen Sägen wesentlich. Eine Vervielfachung der Leistung bis ins Fünffache gilt für Blockbandsägen, die aus Stämmen Schnittholz fertigen. Die große Stärke von Tischbandsägen ist dagegen die Herstellung von Schweifungen und geraden Schnittflächen. Hilfsvorrichtungen machen sogar Kreisschnitte möglich. Nach der Ausführungsart wird die Säge in stationäre Varianten, Tischausführungen und mobile Bandsägen unterschieden. Die mobilen Maschinen sind meist elektrische Handgeräte. Neben Vertikal- gibt es Horizontalbandsägen. Vertikalbandsägen erledigen für Sie Flächenausschnitte. Horizontale Modelle trennen meist Stahl oder andere Metalle und tragen ihr Band auf klappbaren Bügeln. Hydraulische Dämpfer regeln den Schnittdruck. Sie wollen online eine Bandsäge kaufen? Bandsägen aus dem Conrad Angebot liefern Ihnen zu einem fairen Preis und am laufenden Band endlose Leistung. Leisten Sie sich eine Bandsäge wie das Modell Metabo BAS 260 mit mehr als 200 Watt Leistung, Universal-Bandsägeblättern und großer Schnitthöhe mit Schnitthöhe-Anzeige. Für eine Schnittleistung von 690 m/min zahlen Sie einen verschwindend geringen Preis.

Endlose Bandsägebänder für Leistung ohne Ende

Das wichtigste Element der Bandsäge sind die Sägeblätter. Sie bestimmen die möglichen Einsatzbereiche Ihrer Bandsäge. Grundsätzlich stehen alle Bandsägeblätter für verschiedene Abmessungen zur Verfügung. Die Technik-Experten von Conrad beraten Sie gerne in Sachen Maße. Die Zahnspitzen von Bandsägeblättern sind abhängig von der Geometrie und dem zu verarbeitenden Werkstoff aus gehärtetem Stahl, Hartmetall, Stellite oder HSS. Stellite und Hartmetall dürfen dabei breiter sein als das Trägerband. So lassen sie sich unabhängig von der Schränkung der Sägeblätter verwenden. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Sägeblätter für Ihre Bandsäge vor, um Ihnen beim Kauf zur Seite zu stehen:

  • Bandsägeblätter für Holz: Holzbandsägeblätter sägen Nadel- und Laubholz. Sie eignen sich für Hart- und Weichholz und sind in Abmessungsbereichen zwischen 6 und 360 Millimetern Breite und ab 0,4 Millimetern Stärke zu haben. Es gibt sie als DIN-konforme schmale Bandsägeblätter, als mobile und Trennbandsägeblätter. Zusätzlich sind Blockband- und Dünnschnitt-Bandsägeblätter für Holz geeignet.
  • Bandsägeblätter für Metall: Metallbandsägeblätter stehen für unlegierten oder hochlegierten Stahl zur Verfügung. Ihre Abmessungsbereiche liegen bei 5 bis 100 Millimeter Breite und bis zu 1,6 Millimeter Stärke. Sowohl Werkzeugstahl, als auch Bimetalle und Hartmetalle können damit bearbeitet werden.
  • Bandsägeblätter für Lebensmittel stehen für Fleisch, Knochen oder Fisch zur Verfügung und schneiden die Lebensmittel auch in gefrorener Form. Für Brot benötigen Sie ein sogenanntes Brotmesser. Bei Fleisch greifen Sie auf Fleisch- und Knochenbandsägeblätter zurück und zur Bearbeitung von Fisch verwenden Sie Fischbandsägeblätter.
  • Bandsägeblätter für Sonderanwendungen brauchen Sie zum Beispiel bei Stein, Silizium oder abrasiven Baustoffen. Speziell bei Glas wird die Bandsäge mit einem Diamantsägeblatt ausgestattet. Dieses diamantbeschichtete Band erzeugt Schnittflächen in Schleifqualitäten und schneidet industriell neben Glasmaterialien zum Beispiel Graphit, GFK oder Plastinate.

Neben Universal-Bandsägeblättern hat Conrad viele weitere Artikel in verschiedenen EUR-Bereichen im Sortiment. Bestellen Sie im Online-Shop verschiedene Bandsägen und Bandsägeblätter von Herstellern wie Metabo, Viesmann, Holzmann, Einhell und Proxxon. Bereits für wenige EUR liefert Ihnen Conrad Sägeleistung ohne Ende.