JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Baubuch Franzis Verlag Buch Einstieg in die PIC24/dsPIC-Mikrocontroller 978-3-645-65273-5

Franzis Verlag
Bestell-Nr.: 1286180 - 62
Teile-Nr.: 978-3-645-65273-5 |  EAN: 9783645652735
88,95 €
(Sie sparen 11,46 €)
77,49 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Online verfügbar Lieferung: 26.09 bis 27.09.2017
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

9,00 €

inkl. MwSt.


  • Handbuch PIC24/dsPIC- Mikrocontroller
  • Praxisbeispiele zur Anwendung der Module und Befehle

Buch Einstieg in die PIC24/dsPIC-Mikrocontroller

Technische Daten

Kategorie
Baubuch
Themenbereich
Elektronik

Highlights & Details

  • Handbuch PIC24/dsPIC- Mikrocontroller
  • Praxisbeispiele zur Anwendung der Module und Befehle

Beschreibung

Praxisbeispiele zur Anwendung der Module und Befehle 16-Bit-PICs sind die perfekte Lösung, wenn Sie einfache Handhabung und eine große Anwendungsbreite bei Controllern suchen.
Die Klasse der 16-Bit-PICs besitzt eine große Fülle von Typen, welche sich in ihrer Ausstattung und auch in einigen Punkten der Funktionalität unterscheiden. Der Schwerpunkt des Buches besteht darin, die gemeinsamen Eigenschaften verständlich zu machen.
Alle Typen der 16-Bit-Klasse besitzen im Wesentlichen die gleiche Architektur, die gleiche Organisation der Speicher und vor allem die gleiche Sprache bis auf die DSP-Befehle, welche nur den dsPIC-Typen vorbehalten sind.
Die dsPIC-Typen unterscheiden sich in ihren grundlegenden Eigenschaften nicht von den übrigen 16-Bit-Typen. Sie sind in ihrer Ausstattung auf schnelles Messen und auf schnelle Verarbeitung der Messergebnisse eingerichtet. Die DSP-Einheit ist nahtlos in die übrige Struktur eingebettet. Bei den Peripheriemodulen, die zunehmend an Bedeutung gewinnen, gibt es Varianten, auf die besonders hingewiesen wird. Das Grundprinzip beim Umgang mit den Peripheriemodulen ist aber immer ähnlich. Für die Beispiele werden vier typische Vertreter der verschiedenen Varianten verwendet:
PIC24FJ128GA010
PIC24FJ256GB110
PIC24EP512GU810
dsPIC33FJ256GP710
Der praktische Umgang mit den Peripheriemodulen steht im Vordergrund der Beispiele. Hierbei sind oft feine Details zu beachten. Insbesondere die Verwendung der zugehörigen Interrupts erfordert einige Sorgfalt.
Dieses Buch ist zur Anwendung der 16-Bit- PICs und dsPICs geschrieben. Es setzt aber grundlegende Kenntnisse über die Funktion von Mikro- controllern voraus.

Aus dem Inhalt:
• Die 16-Bit-PIC-Klasse
• PIC24-Assemblersprache
• DSP-Einheit (nur dsPIC)
• Assemblercode und C
• Umgang mit den Peripheriemodulen
• Interrupts
• DMA
• I/O-Ports
• Timermodule
• Watchdog Timer
• AD-Wandler
• Analoge Komparatoren
• Output-Compare-Module
• Input Capture
• UART-Module
• SPI-Module
• I2C-Bus
• Parallel Master Port (PMP)
Nach oben