JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Belkin WeMo Energiemesser Insight Switch

WEMO
Belkin WeMo Energiemesser Insight Switch is rated 2.8 out of 5 by 6.
  • y_2017, m_9, d_19, h_18
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_6
  • loc_, sid_1094944, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 1094944 - 62
Teile-Nr.: F7C029ea |  EAN: 722868992975
  • Anwendungsbeispiel
  • Anwendungsbeispiel
  • Anwendungsbeispiel
  • Anwendungsbeispiel
  • Belkin WeMo Energiemesser Insight Switch
57,99 €
(Sie sparen 3,00 €)
54,99 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Lieferung: 28.09 bis 29.09.2017
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

5,50 €

inkl. MwSt.


  • Sehen Sie den Energieverbrauch auf Ihrem Smartphone (Android od. iOS)
  • Errechnen Sie den Energiebedarf von jedem einzelnen Stromverbraucher, auf Ihrem Smartphone (Android od. iOS).

Belkin WeMo Switch + Energieüberwachung

Technische Daten

  • Eigenverbrauch ca. 1,5 W
Kategorie
Energiemesser
Serie
Belkin WeMo
Funkstandard (Smart Home)
Wi-Fi
Datenübertragung (Smart Home)
bidirektional

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Sehen Sie den Energieverbrauch auf Ihrem Smartphone (Android od. iOS)
  • Errechnen Sie den Energiebedarf von jedem einzelnen Stromverbraucher, auf Ihrem Smartphone (Android od. iOS).

Beschreibung

Reduzieren Sie den Stromverbrauch indem Sie Ihre Stomverbraucher von überall aus abschalten können, auf der Grundlage des Stromverbrauch´s welchen sie aktuell ablesen können. Automatisieren Sie wiederkehrende Aufgaben durch das hinterlegen von Regeln über ihre WeMo App (kostenlos im „Google Play“ Store od. „Apple App“ Store erhältlich).
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.showB2bHint}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by from super Damit ich den Strom meine PV Anlage nur dann selbst nutze, wenn genügend Stom von dieser erzeugt wird, wird diese Steckdose über die Hard und Software von SolarLog nur dann mit Strom versorgt, wenn genügend Strom erzeugt wir. Der Ein und Ausschaltpunkt kann indviduell über SolarLog eingestellt werden. Hätte ich diese Funksteckdose nicht, würde der Verbraucher, wenn die PV Anlage keinen Strom erzeugt, den Strom vom Netzlieferanten beziehen.
Date published: 2017-05-08
Rated 1 out of 5 by from Nicht verwendbar Ergänzung zu meiner Rezension vom September 2015: Mittlerweile habe ich die App in Version 1.16 auf KitKat. Die App ist nach mehreren Updates nicht nur genauso fehlerhaft wie vorher, sondern noch schlimmer. Sie stürzt ständig ab und der Insight Switch wird größtenteils überhaupt nicht mehr gefunden, auch nach mehreren Neustarts von App und Switch nicht. Ich wollte das Gerät eigentlich nutzen, um ein Terrarium mit definierten Schaltzeiten zu beleuchten, aber selbst wenn das mit der Einrichtung mal wieder funktionieren sollte, sind mir Gerät und App dafür einfach zu unzuverlässig.. Die einzige Anwendung, die im Moment (manchmal) funktioniert, ist die Zusendung des Verbrauchs per CSV-Datei, aber das ist den Preis nicht wert. Ich werde das Gerät jetzt ausschlachten und den Rest entsorgen. Teurer Müll.
Date published: 2016-11-27
Rated 2 out of 5 by from Belkin WeMo Energiemesser WEMO Insight Switch Die Inbetriebnahme war recht kitzlig, funktionierte nach automatischen Firmware update dann doch. Android App ist noch unausgereift. Hier sollte dringend nachgebessert werden. Ich verwende das Gerät zum automatischen einschalten von Verbrauchern bei Energieüberschuß einer Photovoltaikanlage in Verbindung mit einen Datenlogger.
Date published: 2016-07-25
Rated 3 out of 5 by from Die App ist eine Zumutung Versehentlich startet die App verkehrt rum: die Behinderten müssen die iPads aus den Wandhalterungen basteln oder den Kopf verrenken. Es gibt keine iPad-App. Wenn man die iPhone-App auf den z. B. 30 iPads installiert, werden auf den 30 iPads andere WeMos angezeigt wie auf den 20 iPhones. Jetzt versuchen wir herauszufinden, warum. Hoffentlich müssen nicht alle Mitarbeiter 600 km durch Deutschland fahren, um alle WeMos anzumelden. Hoffentlich genügt es, wenn ein Mitarbeiter es für alle 70 tut. --- Schlimmer: Auf den Support-Seiten steht, dass wir nur ganz wenige WeMos steuern dürfen. Unser Chef darf für jede Niederlassung einen Hausmeister bestimmen, der sich EIN iPad kauft, und nur dieses EINE iPad darf dann die ganze Niederlassung mit allen WeMos steuern. Unser Chef darf also nicht alle Niederlassugen steuern. Somit ist es ein Home-Consumer-Produkt, dass darauf abzielt, dass nur ganz wenige verkauft werden; z. B. für Alleinerziehende, die keine Freundin oder keinen Freund haben, weil dessen iPhone dürfte dann auch nicht steuern. Wir haben eine handvoll WeMos hier bei Conrad gekauft und wenn sich die Technik bewährt, für alle WeMos kaufen. Nun wohl nicht. Wir nutzen die wenigen WeMos nur noch zum Fernschalten der PCs, also wenn man vom HomeOffice aus seinen PC starten will, um Dokumente abzurufen oder Pläne zu sichten. Meist hat ein Mitarbeiter auch nur EINEN PC, sommit wäre EIN iPad dann für EINEN WeMo zuständig. Somit ist der WeMo ein Nischenprodukt. Das Gerät stösst einen lauten schrillen Ton aus. Eine Anschaffung fürs Schlafzimmer oder für das Wohnzimmer ist also Blödsinn. Im Büro wundert man sich, ob man Tinitus hat, aber meist sind die Bürogeräusche lauter als das Pfeifen. Für die Einrichtung darf man sich ein paar Stunden Zeit nehmen: angeblich würde die Steckdose ein WLAN senden: tut sie aber nicht; vielleicht probiere ich es in einigen Stunden oder morgen noch mal. Sämtliche WLANs aller Nachbarn werden angezeigt; nur nicht das von Belkin. Ich finde den Schalter nicht, um das WLAN einzuschalten. Auch nach Stunden ist noch kein WLAN sichtbar. In der Anleitung steht, dass man evtl. den Belkin ab und zu vom Strom trennen darf um neu zu starten. --- Weihnachten 24.12.2014: die Einrichtung des WeMo Steckdosen Adapters ist immer noch schwierig: man braucht mehrere Stunden und Tage. Das Ding gesendet einfach kein WLAN, wenn man es einrichten will. Irgendwann sendet es dann ein WLAN. Beim Dücken auf Hausautomation kommt die Fehlermeldung, dass keine PIN generiert werden kann. Ich soll es später versuchen. Wieder Wartezeit. Nun sendet sie ein WLAN: Die Zeile um das WLAN FRITZ!Box Kennwort ein zu tippen ist zu kurz und mit Copy & Paste wird es nicht akzeptiert. Irgendwann versucht man, den AppSchalter mit der Bezeichnung automatisch zu drücken. Dies erweist sich als ein großer Fehler: weil dieser Schalter lässt sich nicht mehr abschalten. Er führt dazu, dass die Geräte wild durcheinander ein und ausgeschaltet werden und soll simulieren, dass bei Abwesenheit Pflegedienst Personal anwesend ist. Es gibt keine Möglichkeit, diesen Dienst zu deaktivieren oder den Haken raus zu nehmen, weil in dem Moment, wo man den Haken abwählt, kann man den Dienst nicht mehr sichern: sprich: der sicheren Taster wird hell grau und man kann ihn nicht mehr drücken. Am nächsten Tag funktioniert die App nicht mehr, obwohl die Steckdose rausgezogen worden ist. Am nächsten Tag auch nicht. Am nächsten Tag wieder nicht. Vermutlich möchte die App neu eingerichtet werden. Zum Glück habe ich die anderen 4000 € bei einem anderen Hersteller investiert. (Homematic EQ3) Von Belkin werde ich mit Sicherheit nichts mehr kaufen. --- Nachtrag: wenn dies geschafft ist, geht er zuverlässig. Übrigens funktioniert unsere Hausautomation (Betriebs-Automation) über HomeMatic. Den WeMo haben wir (noch) nicht eingebunden; vermutlich werden wir das über ifttt tun. Menschen müssen also fast nichts mehr zu Fuß schalten, z. B. über eine App. Die Anlage HOMEMATIC funktioniert automatisch. Ohne menschlichem Zutun. .
Date published: 2015-11-05
Rated 2 out of 5 by from Gute Hardware, katastrophale App Ich kann den Switch nicht empfehlen. Hardwaretechnisch macht er zwar einen guten Eindruck, und auch die Installation läuft problemlos und ist gut durchdacht. Alleine: Die App ist eine Katastrophe, und damit kann ich den Switch eigentlich nicht verwenden. Ich fasse zusammen: - Theoretisch sollte man sich die Daten als CSV-Datei an eine E-Mail-Adresse schicken lassen. Technisch funktioniert das (man kann das auch manuell anstoßen); das Problem: die Daten, die man hier einträgt (Mail-Adresse, Automatischer Versand "Ein") lassen sich nicht abspeichern - es gibt schlicht keinen Button dafür. Wenn man die Maske verläßt und wieder aufruft, sind die Daten weg. - Ich hab es noch nicht geschafft, den Switch per Remote zu schalten. Die Meldung (sinngemäß): "Schalten Sie den Fernzugriff des Geräts aktiv". Tja: Das war aktiv geschaltet, ging trotzdem nicht. - Man kann Stromkosten hinterlegen. Die Eingabemaske ist hier fehlerhaft (abgespeichert wird eine Zehnerpotenz mehr als eingegeben: 2,643 €/kWh statt 0,2643 €/kWh). Außerdem: Sobald man das Gerät an eine andere Steckdose ansteckt, d.h. einmal vom Stromnetz nimmt, ist alles wieder weg. - Weitere Kleinigkeiten: Die App-Infos sind teils deutsch, teils englisch, teils holländisch, gleichzeitig, was einen sehr nachlässigen Eindruck macht. Die Labels sind hellgrün auf hellgrauem Grund, also sehr schwer zu lesen. Und: Der Link zum Absenden eines Support-Formulars funktioniert auch nicht. Kleinigkeiten zwar, aber sie runden das Bild einer lieblosen und nur halbfertig programmierten App ab. Im Moment kann ich den Switch so nicht verwenden. Alles, was ich machen möchte, funktioniert nicht. Schade, gute Idee, schlimme Umsetzung.
Date published: 2015-09-21
Rated 4 out of 5 by from Hardware super; app Verbesserungswürdig Ich nutze den Wemo Insight Switch, um meine Waschmaschine im Keller zu bewachen und um mir bei Ende des Waschgangs ein Signal in der Dachgeschoß geben zu lassen. Auch die Einbindung mit IFTTT klappt super. In die APP (hier IOS) scheinen die Entwickler nach wie vor nicht wirklich viel Mühe zu stecken. So wird zB die Fortschritts-/ bzw. Stromanzeige nicht automatisch bei App Aufruf (App schon geöffnet) aktualisiert. Vielmehr muss man erst refresh drücken. Das Gerät scheint hardwaretechnisch auf besserem Niveau als der normale WEMO Switch zu sein. Das spürt man schon bei der generell umständlichen WLAN-Einbindung, die hier etwas reibungsloser klappt. Trotz alledem eine klare Kaufempfehlung.
Date published: 2015-04-27
  • y_2017, m_9, d_19, h_18
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_6
  • loc_, sid_1094944, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben