JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
Handy – QR-Code

Informationen einscannen statt eintippen – QR-Codes für Handys machen es möglich

QR-Code Conrad Filialbeilage

QR-Codes auch in unseren Filialbeilagen

Eine kostenlose Handy-Software macht es möglich: Das mühsame Eintippen von Informationen auf dem Handy ist Vergangenheit. Stattdessen erlaubt es eine bewährte Technologie, mit einem Kamera-Handy Informationen in Sekundenschnelle einzulesen. Das Zauberwort heißt QR-Codes (Quick Response Codes).

Die Idee dahinter ist, dass Menschen im Alltag mit einem Klick mit ihrem Fotohandy Informationen aufrufen, abspeichern und weiterverarbeiten können. QR-Codes sind 2D-Barcodes, die im Gegensatz zu herkömmlichen Barcodes sowohl horizontal als auch vertikal Informationen enthalten. Die besondere Markierung an drei der vier Ecken dient dabei zur Orientierung. Die binären Daten sind zudem durch einen Fehler korrigierenden Code geschützt, wodurch im Extremfall ein bis zu 30 Prozent zerstörter Code noch erfolgreich decodiert werden kann.


 

Die Funktionsweise ist denkbar einfach

Sie benötigen lediglich ein Java-fähiges Kamera-Handy. Mit der Kamera fotografieren Sie den Code ab und ein Java-Programm im Handy analysiert den Code und decodiert die Informationen.

QR-Code Anwendung


 

Was sind Vorteil und Nutzen der QR-Codes?

Eine Internetadresse kann mitunter 250 Zeichen lang sein. Wer macht sich schon die Mühe, eine solche Internetadresse in den Handybrowser zu tippen? Das würde Minuten dauern! Genau hier liegt einer der Vorteile der QR-Codes: Sie ersetzen das Abtippen von Informationen und sparen dadurch Zeit und Nerven. Statt die Informationen mühsam einzutippen, scannen Sie einfach den QR-Code und Sie erhalten dann Zusatzinformationen – z. B. zu einem Produkt in einem Katalog oder einem Regal.  


 

Was brauche ich, um QR-Codes zu scannen?

Neben dem Java-fähigen Kamerahandy benötigen Sie eine Software, eine sogenannte Reader-Software. Die ist kostenlos, und es gibt sie von verschiedenen Herstellern und für unterschiedliche Handymodelle. Die Liste der unterstützten Handys ist von Reader zu Reader unterschiedlich. Bei dem N82, N93, N93i, N95, E66, E71 oder E90 von Nokia ist ein Barcode-Reader bereits bei Kauf vorinstalliert.