JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Über uns

 

VOLTCRAFT® – eine Conrad Erfolgsmarke

Alles begann im Jahr 1982 mit der ersten Eigenentwicklung des “Conrad Technologie Centrum” (CTC): Dem professionellen Digitalmultimeter VOLTCRAFT® 6010.Digitale Multimeter lösten zu dieser Zeit die Analoginstrumente ab. Allerdings verlangten renommierte Hersteller für ihre Geräte Preise von 300 DM und mehr. Sehr viel Geld für ein Messgerät. Das 6010 dagegen wurde für 139 DM angeboten, das Volks-DMM war geboren und wurde bereits im ersten Jahr seiner Einführung über 100.000 mal verkauft. Viele Geräte der Folgejahre hatten und haben bei ihrer Markteinführung technische Merkmale, die bei den Produkten der Mitbewerber erst viel später zu finden waren und sind. Legitimer Nachfolger des 6010 ist das VOLTCRAFT® VC-820. 

Bei Ladegeräten steht z.B. das VOLTCRAFT® B6 im Focus, bei Klima-Datenloggern der VOLTCRAFT® DL-120th (bzw. DL-100t) und ganz aktuell: Die VOLTCRAFT® Dosimeter und Geigerzähler. Alle VOLTCRAFT®-Produkte entsprachen damals wie heute dem jeweils neuesten technischen Stand, erfüllen höchste Qualitätsanforderungen und sind trotzdem zu einem günstigen Preis erhältlich. Mittlerweile erstreckt sich das VOLTCRAFT®-Programm  von Conrad Programm über eine große Bandbreite und beinhaltet längst nicht mehr nur Messgeräte: Multimeter, Ladegeräte, Netzgeräte, Netzteile, Infrarot-Thermometer, Energiekosten-Messgeräte, Oszilloskope und noch viele mehr. 

Hergestellt werden die Produkte in internationalen Fertigungsstätten, die die hohen Qualitätsmaßstäbe des europäischen Marktes erfüllen. Qualitätskontrollen während der Fertigung sowie Wareneingangskontrollen gewährleisten einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard. Mehrere 100.000 Techniker, Ingenieure, Laboranten, Handwerker, Studenten, Hobbyelektroniker und Heimwerker entscheiden sich jedes Jahr zum Kauf eines VOLTCRAFT®-Produktes. Sie schätzen die solide Technik, die garantiert, dass die Geräte über viele Jahre zuverlässig ihren Dienst verrichten.

Mit dem Conrad Technologie Centrum (CTC) immer einen Schritt voraus

Mehrere 100.000 Techniker, Ingenieure, Laboranten, Handwerker, Studenten, Hobbyelektroniker und Heimwerker entscheiden sich jedes Jahr zum Kauf eines VOLTCRAFT®-Produktes. Sie schätzen die solide Technik, die garantiert, dass die Geräte über viele Jahre zuverlässig ihren Dienst verrichten. Entwickelt werden VOLTCRAFT®-Produkte im „Conrad Technologie Centrum“ (CTC). Hier arbeiten kompetente Spezialisten, die genau wissen, welche Anforderungen die tägliche Arbeit im Labor, in der Werkstatt und in der Produktion an die Geräte stellt. VOLTCRAFT®-Produkte werden permanent weiterentwickelt. Das CTC ist auf diese Weise schon seit langem zu einem der Schrittmacher im Elektronik-Markt geworden. Viele VOLTCRAFT®-Geräte hatten und haben bei ihrer Markteinführung technische Merkmale, die bei den Produkten der Mitbewerber erst viel später zu finden waren.

 

Qualitäts- und Sicherheitsstandards

VOLTCRAFT®-Produkte werden in Fertigungsstätten hergestellt, die den hohen Qualitätsmaßstäben des europäischen Marktes entsprechen. VOLTCRAFT®-Produkte erfüllen sämtliche nationale wie internationale Qualitäts- und Sicherheitsstandards wie CE und EN, vielfach auch TÜV-GS und VDE usw. Außerdem wird über die gesamte Lebensdauer, d. h. bei Herstellung, Betrieb und Entsorgung, auf größtmögliche Umweltfreundlichkeit geachtet. Auch die RoHS-Richtlinien werden selbstverständlich eingehalten.

 

 

Das sagen unsere Kunden über VOLTCRAFT®

Geballte Kompetenz in Sachen Verkehrssicherheit

"Die DEKRA führt als kompetente Prüfungsgesellschaft im Kfz-Bereich eine Reihe von gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen an Fahrzeugen durch. Zur technischen Ausrüstung der Mitarbeiter gehört hierbei seit April 2006 auch Messtechnik von VOLTCRAFT®.

Gleich zwei VOLTCRAFT®-Geräte kommen in den DEKRA- Untersuchungsstellen bundesweit zum Einsatz: Das Infrarot-Thermometer IR 362 und das digitale Schallpegelmessgerät SL-100. "Beide Geräte unterstützen uns schnell und effektiv bei der Durchführung unserer Dienstleistungen", so fasst Dipl. Ing. (FH) Thomas Ost, fachgebietsverantwortlich für die Entwicklung Prüftechnik bei DEKRA, seine bisherigen Erfahrungen zusammen."

- Dipl. Ing. (FH) Thomas Ost, DEKRA - 

VOLTCRAFT® hilft bei der Techniker-Ausbildung in Äthiopien

Die Karlheinz-Böhm-Stiftung "Menschen für Menschen" bildet in Äthiopien dringend benötigten Techniker-Nachwuchs im Bereich Elektro und Kfz aus. Im Technischen Trainings-College (ATTC) wird bei der Ausbildung auch mit VOLTCRAFT®-Messtechnik gearbeitet. Das technische Equipment muss europäischen Standards genügen und sich gleichzeitig im schulischen Alltagsbetrieb als robust, leicht zu bedienen und äußerst zuverlässig erweisen. Eingesetzt wird ein breites Spektrum an Messtechnik und Netzgeräten. Conrad liefert dazu aus seinem VOLTCRAFT®-Markenprogramm die bewährte Technik.

VOLTCRAFT® beim "WDR-Computerclub"

"VOLTCRAFT® ist schon etwas Besonderes! Die ersten Geräte kamen zu einer Zeit auf den Markt, als Messgeräte noch recht teuer waren, wenn es gute Qualität sein sollte. VOLTCRAFT®-Geräte brachten professionelle Technik zu erschwinglichen Preisen in viele Bastelstuben der Hobbyisten. Doch nicht nur dahin fanden die Geräte, auch in Universitäten und Labors steht schon lange VOLTCRAFT® auf vielen Geräten. Ich selbst arbeite von Anfang an mit VOLTCRAFT®-Geräten. Egal, ob Multimeter, Funktionsgenerator, Frequenzzähler, Oszilloskop oder Netzteil - diese Marke dominiert in meiner Arbeitsumgebung, auch im Studio. Ohne VOLTCRAFT® wären viele Sendungen des "WDR-Computerclub" nicht möglich gewesen. Auch in Zukunft, wenn wir im "Computer:club²" mit Hardwarebasteleien weitermachen, ist Messtechnik von VOLTCRAFT® wieder mit an Bord!"

- Wolfgang Rudolph - 

"Wenn es beim Rennen um Tausendstelsekunden geht, muss das Kufenmaterial der Schlitten exakt auf die jeweilige Temperatur im Eiskanal abgestimmt sein. Bei der Temperaturmessung verlassen wir uns auf die Präzision des VOLTCRAFT® Infrarot-Thermometers IR 362."

- Wolfgang Scholz, Techniker der Nationalmannschaft im BSD (Bob und Schlittenverband Deutschland) - 

"VOLTCRAFT® steht für Innovation und technischen Vorsprung. Seit Bestehen unseres Magazins haben wir immer wieder die neuesten Multimeter und Mess-Stationen getestet und unseren Lesern vorgestellt. Bestes Beispiel war Ende der 80er-Jahre das erste Pentype, das VOLTCRAFT® auf den Markt gebracht hat. Erst einige Zeit später haben andere Hersteller nachgezogen."

- Reinhard Gößler, Chefredakteur des Elektronik Aktuell Magazins - 

"Bereits in den 80er-Jahren war der Rechteckwandler von VOLTCRAFT® ein zuverlässiger Begleiter bei unseren Caravan-Urlauben. Heute ist der Sinuswandler von VOLTCRAFT® immer mit an Bord, wenn wir mit dem Wohnmobil unterwegs sind."

- Dr. Michael Tochtermann, Conrad-Kunde seit 1975 - 

Um eine ständige Einsatzbereitschaft der Streifenbeamten im Schichtdienst zu gewährleisten, sind alle Polizeireviere im Freistaat Sachsen mit der neuesten Generation des VOLTCRAFT® Charge Manager 2020 ausgerüstet. Das Ladegerät versorgt die Akkus für die Taschenlampen bzw. die Blitzakkus der Fotoapparate rund um die Uhr mit frischer Energie. Insbesondere bei der Schnellladefähigkeit von verschiedenen Akkutypen kann der VOLTCRAFT® Charge Manager im Praxiseinsatz seine Stärken auspielen.

Durch den direkten Kontakt mit unseren Kunden erfahren wir immer wieder von außergewöhnlichen Aufgaben und Einsatzgebieten, bei denen VOLTCRAFT®-Produkte eine wichtige Rolle spielen. Diese Berichte und Infos könnten auch andere Conrad-Kunden interessieren und ihnen vielleicht die eine oder andere Anregung geben.

Wenn Sie selbst ein interessantes Anwendungsthema oder eine besondere Geschichte mit VOLTCRAFT®-Produkten beisteuern können, dann schreiben Sie einfach eine eMail. Wir sind gespannt auf Ihren Erfahrungsbericht!

eMail-Adresse: public.relations@conrad.de