JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Ein Drehzahlmesser ist ein mechanisches oder elektronisches Messgerät, mit dem die Anzahl von Umdrehungen pro Zeiteinheit von rotierenden Elementen ermittelt wird. Dabei gilt eine einmalige kreisförmige Bewegung des rotierenden Gegenstandes in einem Vollkreis von 360 Grad als eine Umdrehung. Ein Drehzahlmesser wertet die Umdrehungen pro Zeiteinheit aus und gibt sie als analogen Skalenwert oder als Digitalzahl aus.

Was sind Drehzahlmesser?

Ein Drehzahlmesser ist ein mechanisches oder elektronisches Messgerät, mit dem die Anzahl von Umdrehungen pro Zeiteinheit von rotierenden Elementen ermittelt wird. Dabei gilt eine einmalige kreisförmige Bewegung des rotierenden Gegenstandes in einem Vollkreis von 360 Grad als eine Umdrehung. Ein Drehzahlmesser wertet die Umdrehungen pro Zeiteinheit aus und gibt sie als analogen Skalenwert oder als Digitalzahl aus.

Als gängige Maßeinheiten haben sich „Umdrehungen pro Minute“ (min-1) und „Umdrehungen pro Sekunde“ (s-1) etabliert. Geläufig sind zudem die Abkürzungen „UpM“ und „rpm“ (englisch: „revolutions per minute“). Die wissenschaftlich korrekte Bezeichnung der Drehzahl nach dem SI-Einheitensystem „1/s“ (entspricht s-1) ist kaum gebräuchlich.

Wie funktioniert ein Drehzahlmesser?

Bei der Funktion von Drehzahlmessern sind folgende Prinzipien zu unterscheiden:

Mechanische Drehzahlmessung

Bei dieser Art der Messung wird die Fliehkraft sich bewegender Massen ausgenutzt. Je höher die Drehzahl, desto größer die Kraft, mit der die bewegte Masse von der Achse wegstrebt. Diese Bewegung wird über einen Hebelmechanismus an einen Zeiger über einer Skala ausgegeben. Bei dieser Messmethode ist ein direkter mechanischer Kontakt zwischen zu messendem Objekt und Messgerät nötig. Das wird mit Messspitzen, Hohlspitzen, Verlängerungswellen und/oder Messrädern realisiert.

Elektrische Drehzahlmessung

Hier rotiert ein Magnet in einer elektrischen Spule, in der eine Spannung induziert wird. Deren Höhe steigt mit der Drehzahl an, so dass dieser Wert ausgewertet werden kann. Die Drehbewegung muss ebenfalls durch eine mechanische Verbindung zwischen dem rotieren Teil und dem Messgerät weitergegeben werden.

Elektronische Drehzahlmessung

In diesem Bereich gibt es verschiedene technische Lösungen, die aber alle drauf hinauslaufen, dass ein Lichtstrahl (unterschiedlicher Erzeugung, Stärke und Wellenlänge) unterbrochen wird. Aus den Unterbrechungen pro Zeiteinheit wird die Umdrehungszahl ermittelt. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass die Häufigkeit von Reflektionen eines reflektierenden Elements, das auf das rotierende Teil aufgebracht wurde, gezählt wird. Die Messung kann mittels mechanischem Kontakt oder kontaktlos, zum Beispiel durch Anstrahlen mit einem Laserstrahl, erfolgen.

Stroboskop-Messung

Bei dieser Messmethode wird das zu messende Objekt unter Umständen mit zusätzlichen Markierungen versehen. Zur Messung wir es mit extrem hellen Lichtblitzen in definierter Blitzfrequenz angeleuchtet. Stimmen Blitzfrequenz und Drehzahl überein, erscheint das zu messende Objekt dem Betrachter als stehend. Zu beachten ist, dass dieser Effekt auch bei geradzahligen Teilern oder Vielfachen der Drehzahl auftritt. Für die Erzeugung der Lichtblitze kommen Xenon-Lampen oder Hochleistungs-LEDs zum Einsatz. Die Stroboskope benötigen meist einen externen Trigger zur definierten Ansteuerung. Es sind Blitzfrequenzen bis zu 120.000 Blitze pro Minute erreichbar. Geräte mit dieser Messfunktionsweise gibt es auch handliche Kleinstroboskope.

Besonderheiten

Durch die Möglichkeit, rotierende Vorgänge zu messen, ergeben sich mit einfachen Hilfsmitteln weitere Auswertemöglichkeiten. Beispielhaft sei die Fördergeschwindigkeit von Transportbändern – damit auch deren Länge – genannt, wobei der Drehzahlmesser um ein Messrad ergänzt wird, das auf dem Band aufliegt.

Digitale Geräte geben Zahlenwerte auf Displays aus, haben Speicher für Mittel-, Maximal- und Minimal-Wert sowie den letzten Messwert. Oftmals liegt Zubehör, wie reflektierende Messmarken, bei.

Wofür werden Drehzahlmesser eingesetzt?

Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten reicht vom Drehzahlmesser im Kfz bis zur Überwachung und Wartung rotierender Teile in vielen Industriezweigen, zum Beispiel in Druckereien, Verdichterstationen der Erdöl- und Erdgasindustrie sowie dem Einmessen eines Plattenspielers.




Welche Drehzahlmesser sind bei Conrad erhältlich?

Im Conrad-Onlineshop sind hochqualitative mechanische und elektronische Drehzahlmesser sowie Stroboskop-Anlagen unterschiedlicher Leistungskraft erhältlich.

Die Preisspanne der angebotenen Produkte reicht vom zwei- bis in den vierstelligen Bereich. Als Selektionsmerkmal „Kalibrierung“ stehen DAkkS, ISO und Werksstandard zur Auswahl.

Zum Teil stehen Bedienungsanleitungen und Datenblätter zum Download bereit. Ebenso erhalten Sie beim jeweiligen Produkt Empfehlungen für nützliches Zubehör, das Sie bei Conrad gleich mit erwerben können.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Drehzahlmessern

Was ist beim Umgang mit Drehzahlmessern zu beachten?

  • Drehzahlmesser sind Präzisions-Messmittel und sollten mit Sorgfalt behandelt werden. Nutzen Sie zum Transport und zur Lagerung die Originalverpackungen. Lagern Sie die Geräte trocken; Tropf- und Spritzwasser sind strikt zu vermeiden.
  • Messungen an sich bewegenden, vibrierenden und rotierenden Teilen können mit ernstzunehmenden Gesundheitsgefahren einhergehen. Halten Sie sich immer exakt an die Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes und sorgen Sie dafür, dass die Bedienungsanleitung stets verfügbar ist.
  • Bewegte Objekte im Stroboskoplicht erscheinen stehend oder in nur langsamer Bewegung. Die Objekte dürfen keinesfalls berührt werden.
  • Das Licht von Stroboskop-Lampen kann bei gefährdeten Personen unter Umständen epileptische Anfälle auslösen.
  • Die elektronischen Bauteile des Gerätes enthalten umweltschädliche Stoffe. Sie müssen gemäß den geltenden Umweltrichtlinien entsorgt werden
  • Für bestimmte Anwendungen können Eichungen vorgeschrieben sein.
  • Elektronische Störungen können Messergebnisse elektronischer Geräte beeinflussen.
  • Reinigen Sie Drehzahlmesser nach jedem Gebrauch gründlich.
  • Öffnen Sie Drehzahlmessgeräte nicht, außer zum Wechsel vorgesehene Batteriefächer. Bei unsachgemäßem Gebrauch, Reparaturversuchen oder Öffnung erlischt der Garantieanspruch. Lassen Sie Reparaturen vom Hersteller oder Lieferanten vornehmen.

Wie lange hält ein Drehzahlmesser?
Die Lebensdauer rein mechanischer Drehzahlmesser ist theoretisch unbegrenzt. Gleiches gilt bei digitalen Geräten, wobei von Zeit zu Zeit die Batterien ersetzt werden müssen.

 

Woran kann ich defekte Drehzahlmesser erkennen?

  • Nicht plausible Messwerte weisen auf ein defektes Gerät oder störende Umgebungseinflüsse hin.
  • Eine fehlende Anzeige im Display ist in den meisten Fällen ein Indiz für eine nicht funktionierende Stromversorgung, was durch einen Batteriewechsel meist behebbar ist.
  • Eine verschwommene Anzeige kann darauf zurückzuführen sein, dass sich noch die Schutzfolie auf dem Display befindet.
Nach oben