JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Druckschläuche

Druckschläuche und ihr Zubehör sind als pneumatische Elemente in verschiedensten Industriezweigen weit verbreitet. Wo und wie sie eingesetzt werden, sowie die häufigsten Fragen rund um Druckluftschläuche, Schlauchverbindungen und deren Zubehör klären wir in unserem Ratgeber.

Wissenswertes zu Druckschläuchen

Pneumatik-/Druckschläuche - was ist das und wo werden sie eingesetzt?

Spiralschlauch für flexible Arbeiten, mit Anschlussgewinde

Pneumatik- oder Druckschläuche sind spezielle Schläuche, die extra für die Anwendung mit Druckluft oder für andere, pneumatische Einsätze ausgelegt sind.

Dabei gibt es neben dem gewöhnlichen Druckluftschlauch auch andere Varianten, beispielsweise Spiralschläuche.

Druckschläuche und ihr Zubehör sind in jeder Industrie zu finden, die auch nur entfernt mit pneumatischen Anwendungen in Kontakt steht. Beispielsweise werden sie als Steuerleitungen in der Regel- und Messtechnik genutzt.

Besonders häufig findet man sie zudem als Förderleitung in der Lebensmittelindustrie oder in der Labortechnik und Pharmaindustrie.

Was gilt es beim Kauf zu beachten?

Beim Kauf ist vor allem ein gründliches Studium des Beiblattes wichtig. Zwei der grundlegendsten Kennzahlen sind die Angaben zum Betriebsdruck und der Betriebstemperatur. Sie geben an, wie hoch der Druck in Bar und die Temperatur steigen dürfen, bevor der Druckschlauch der Belastung nicht mehr standhält.

Mehrfachschlauch aus Polyurethan mit Betriebsdruck von max. 21 bar

Außerdem sollte der Innendurchmesser und das angegebene Betriebsmedium beachtet werden.

Während sich manche Druckschläuche nur für die Nutzung mit Druckluft eignen, können bei anderen auch Flüssigkeiten oder sogar Feststoffe als Medium dienen.

Auch das Material des Schlauches spielt eine Rolle.

Während PTFE-Schläuche sich beispielsweise durch ihre Hitzebeständigkeit und Widerstandskraft gegen Säuren und Chemikalien auszeichnen, weisen PVC-Varianten die kleinsten Biegeradien und sehr hohe Flexibilität auf. Polyethylen-Schläuche (kurz PE) sind hingegen äußerst schlagfest.

Achtung: Manche Hersteller geben Koeffizienten an, mit denen der angeschlossene Druck je nach Betriebstemperatur verrechnet werden muss.Halten Sie sich zu unbedingt an diese Vorgaben, um einen sicheren Betrieb und die eigene Sicherheit zu gewährleisten.

Welches Zubehör benötigt man zur Installation der Schläuche?

Neben der Wahl des richtigen Schlauches, muss auch das nötige Zubehör stimmen. Für die richtige Installation ist eine ganze Reihe unterschiedlicher Komponenten nötig. Die folgende Liste gibt eine Übersicht über die wichtigsten:

Dichtungsmaterial

Um den Verlust von Druckluft zu vermeiden, gibt es für offene Stellen der Druckschläuche - etwa bei Übergängen -  unterschiedliche Möglichkeiten zur Abdichtung: Je nach Anwendung eignen sich unterschiedliche Lösungen von Dichtungen über Dichtringe bis hin zu Dichtbändern.

Montagezubehör

Die richtige und sichere Anbringung der einzelnen Elemente ist gerade bei der Arbeit mit Druckluft von fundamentaler Bedeutung. Schlauchschellen/ -klemmen zur Befestigung der Enden, Montagewinkel zur Führung der Schläuche oder Wandclips zur Anbringung an Wänden sorgen für eine sichere und professionelle Befestigung. Die Komponenten gibt es sowohl aus Metall, beispielsweise aus Messing, als auch aus Plastik.

Schlauchschneider

Um eine möglichst glatte Abschlusskante der Schläuche beim Zuschnitt auf die richtige Länge zu erhalten, ist es sinnvoll einen dafür vorgesehenen Schlauchschneider zu benutzen.

Verschlussmöglichkeiten

Zum temporären oder langfristigen Verschluss der Druckschläuche gibt es unterschiedliche Optionen, etwa Verschlussstopfen für die Schläuche selbst oder Schutzkappen für Ventile.

Schlauchverbinder

Die Verbindungsstücke ermöglichen den luftdichten Zusammenschluss mehrerer Schläuche. Eine große Auswahl an Schlauchtüllen und T-, Kreuz- oder Gerade-Verbindungen finden Sie in unserer Kategorie Schlauchverbinder.

Weitere Komponenten wie Druckluftpistolen, (Druckluft-)Pumpen oder Ablaufsteuerungen komplettieren das vielfältige Zubehörangebot.

Fazit

Die richtige Wahl und Verwendung der Druckschläuche erfordert vor allem eine genaue Kenntnis der eigenen Bedürfnisse. Ein detailliertes Studium des Schlauch-Beiblattes und die Anschaffung des passenden Zubehörs ermöglichen daraufhin eine sichere und erfolgreiche Inbetriebnahme.

Nach oben