JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Energieeffizienz und Wohnkomfort sind zwei Kernaspekte der eCozy Smart Heating-Heizkörperthermostate. Die Design-Funkthermostate mit Touch-Bedienung und Steuerungsmöglichkeit über eine App auf dem Smartphone beziehungsweise Tablet decken den individuellen Wärmebedarf der Bewohner und helfen Energie zu sparen. 

    

   

Intelligente Wärmebedarfssteuerung mit eCozy

Heizenergie ist teuer – entsprechend gewichtig ist der Anteil der Heizung an der jährlichen Nebenkostenabrechnung. Da ist es eine gute Idee, die für Wärmeenergie entstehenden Kosten durch den Einsatz eines smarten Heizsystems zu reduzieren. eCozy Smart Heating ist eine gleichermaßen schicke wie funktionale Heizungssteuerung, die Sie in Mietwohnungen und Eigenheimen leicht in Eigenregie nachrüsten können. Die aus einem Crowdfunding-Projekt hervorgegangene Lösung ist eine gute Wahl für Nutzer, die hohen Wert auf Design und Bedienkomfort legen. Konzipiert ist das System für Heizungen mit Heizkörperthermostaten. Unterstützt werden die meisten in Europa verbreiteten Heizkörpermodelle. Für Heizsysteme, die mit Wandthermostat oder zentraler Temperatursteuerung an der Heizung arbeiten, eignet sich eCozy nicht.

Optisch setzen die ansprechend gestalteten Thermostate mit ihrem auffällig runden Korpus in der Modefarbe Weiß schöne Design-Akzente. Vorne leicht abgeschrägt angebracht und dadurch sehr gut ablesbar ist das runde Farb-Touchdisplay in moderner OLED-Bauweise. Darüber können Sie die gewünschte Raumtemperatur direkt am Gerät einstellen – Um eine entsprechende Steuerung des Heizkörpers kümmert sich das eCozy Thermostat. Die Stromversorgung erfolgt durch Batterien und damit ohne lästige Kabel.

Smarte Fernbedienung aller Heizkörper

Die Kommunikation zwischen den eCozy Thermostaten in den einzelnen Zimmern und Ihrem Smartphone beziehungsweise Tablet übernimmt der eCozy Hub. Als Basisstation mit LED-Licht übermittelt er Ihre Temperaturwünsche an die einzelnen Thermostate in den Räumen und steuert die Wärme vollautomatisch nach individuellen Heizplänen. Dabei lässt sich jeder einzelne Heizkörper unabhängig von den übrigen ansprechen. Sie können also ganz einfach nach Bedarf einstellen, welche Heizkörper wann mit wie viel Wärme in Betrieb sein sollen. Nur dort, wo die Bewohner Wärme benötigen – und nur solange, wie sie in dem jeweiligen Raum vonnöten ist – werden die Heizkörper bis zur Wunschtemperatur erwärmt. Sind keine Personen mehr im Zimmer, regelt eCozy die Heizkörper auf eine niedrigere Temperatur herunter. Die Übermittlung der Steuerbefehle zwischen dem eCozy Hub und den eCozy Thermostaten erfolgt auf Basis von ZigBee, einem etablierten Funkprotokoll für smarte Geräte. Für jeden Haushalt, in dem Sie eCozy verwenden möchten, benötigen Sie einen eCozy Hub.

Mit individuellen Voreinstellungen effizient heizen

Die Möglichkeit, Ihre Wärmewünsche in der kostenlosen eCozy-App für Android und iOS zu programmieren, gehört zu den Highlights von eCozy. So können Sie in der App festlegen, dass die Temperatur in den Wohnräumen energieeffizient abgesenkt wird, sobald der letzte Bewohner das Haus verlassen hat. Rechtzeitig zu Ihrer Rückkehr ist das Bad kuschelig warm temperiert, um etwa mit einer entspannenden Dusche von der Hektik im Job abzuschalten. Falls Sie unerwartet früher nach Hause kommen, verschieben Sie das Vorheizen des Badezimmers einfach von unterwegs über das Smartphone. Maximalzwei Standorte mit jeweils bis zu 16 eCozy-Geräten lassen sich auf diese Weise steuern.

Ein wichtiges Ausstattungsmerkmal ist die Kindersicherung: Im Kinderzimmer können Sie auf Wunsch die Thermostatsperre aktivieren. In Folge sind Temperaturänderungen nicht mehr am smarten OLED-Thermostat selbst, sondern nur noch über die App möglich.

eCozy unterstützt zwei Betriebsarten: Für den lokalen Modus ist kein Internetzugang erforderlich. Dieser Modus ist eine gute Wahl, wenn Ihre eCozy-Zentrale aus Sicherheitsgründen nicht über das Internet erreichbar sein soll. Im Remote-Modus steht der eCozy Hub mit Ihrem WLAN und damit mit dem Internet in Verbindung. Das ermöglicht es Ihnen, die Funkthermostate auch von unterwegs zu steuern.

Was brauche ich für eCozy?

Der Einstieg in die Wärmeautomation mit eCozy gelingt am einfachsten mit dem Funk-Heizkörperthermostat-Set von eCozy, das wahlweise mit dem eCozy Hub und einem beziehungsweise drei Thermostaten angeboten wird. Mit dem einzeln angebotenen eCozy-Heizkörperthermostat können Sie die Starter-Sets jederzeit nach Bedarf erweitern. 

eCozy Comfort Kit

Das eCozy Comfort Kit besteht aus der smarten eCozy-Funkzentrale und drei Funk-Heizkörperthermostaten. In der Box finden Sie außerdem Batterien für die eCozy Thermostate, die Danfoss-Adapter, einen Netzstecker und eine Schnellstartanleitung. Sie können damit bis zu drei Heizkörper smart machen.

eCozy Starter Kit

Dieses Starter-Set enthält die eCozy-Zentraleinheit, ein eCozy Thermostat, passende Batterien, Danfoss-Adapter, Netzstecker und die Kurzanleitung. Auf dem Farb-Display des Thermostats ist die eingestellte Raumtemperatur leicht ablesbar. Anhand der Farbe können Sie den Wärmezustand sofort erkennen.
 

eCozy Smart Thermostat

Mit den einzeln von eCozy angebotenen Funkthermostaten können Sie Ihr eCozy-Heizsystem maßgeschneidert erweitern. Für jeden Heizkörper benötigen Sie ein Thermostat. Beachten Sie: Das eCozy Thermostat funktioniert nur in Verbindung mit dem eCozy Hub aus dem Comfort Kit oder Starter Kit.
 

Wie installiere ich die eCozy Thermostate?

Das eCozy-System zeichnet sich durch eine einfache Installation aus, für die Sie keine besonderen Kenntnisse und auch kein Spezialwerkzeug benötigen. Sie brauchen an Ihren Heizkörpern kein Wasser abzulassen. Es wird lediglich das bisherige Thermostat gegen das eCozy Thermostat getauscht.

  1. Verbinden Sie den eCozy Hub über eine Steckdose mit dem Stromnetz. 

  2. Installieren Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet die eCozy-App und verbinden Sie das Smartphone mit dem eCozy-WLAN. Öffnen Sie die eCozy-App und folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm.

  3. Legen Sie die beiliegenden Batterien ins Batteriefach des eCozy Thermostats ein.

  4. Schrauben Sie das alte Heizungsthermostat ab. 

  5. Bringen Sie das eCozy Thermostat an der Heizung an, indem Sie die Mutter im Uhrzeigersinn drehen. An die Ventile von Heimeier, Junkers, Landys+Gyr, MNG, Honeywell und Braukmann passt das Thermostat direkt. Für die Systeme Danfoss RAV, Danfoss RA und Danfoss RAVL liegt ein passender Adapter bei. 

  6. Stellen Sie nun noch die Verbindung zur eCozy-Zentrale her. Dazu berühren Sie auf dem Touchdisplay des eCozy Thermostats „Touch up“ und „Touch down“ gleichzeitig mit zwei Fingern. Tippen Sie in der App auf „Thermostat hinzufügen“ und folgen Sie den Anweisungen – schon ist das System einsatzbereit. Möchten Sie weitere Thermostate hinzufügen, wiederholen die Schritte 3 bis 6.

Anti-Feuer-Funktion

Mit „Anti-Feuer“ haben sich die eCozy-Entwickler eine nützliche Sicherheitsfunktion ausgedacht, die Leben retten kann. Der „Anti-Feuer“-Modus ist als zusätzlicher Schutz für Ihre Wohnräume gedacht. Hitzesensoren überwachen ständig Temperaturänderungen in den Zimmern. Erkennen sie einen schnellen Temperaturanstieg, werden die Bewohner durch die App benachrichtigt, dass etwas in Ihrem Haus auffällig ist.

Nach oben