JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Einbau-Speicherkartenleser 8.9 cm (3.5 Zoll) Akasa AK-ICR-01B Schwarz, Weiß

Akasa
Rated 4,6 out of 5 by 22 reviewers.
Bestell-Nr.: 411801 - 62
Teile-Nr.: AK-ICR-01B |  EAN: 4710614528048

Akasa 8,9 cm (3,5") Multikartenleser AK-ICR-01B

Technische Daten

Kategorie
Einbau‑Speicherkartenleser 8.9 cm (3.5 Zoll)
Schnittstellen
USB 2.0 (Mainboard)
Unterstützte Speicherkarten
CompactFlash Typ I/II
Memory Stick
Memory Stick PRO
Memory Stick PRO Duo
SD
SDHC
SDXC
M2
xD
MMC
MMCmobile
Besonderheiten
USB 2.0 Frontanschluss
Farbe
Schwarz
Weiß
Breite
102 mm
Höhe
25 mm

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Konformitätserklärung

Highlights & Details

  • Schwarze und weiße Blende
  • Slot zu Slot Datentransfer
  • Zusätzlicher USB-Port

Beschreibung

Rüsten Sie Ihren PC mit diesem 8,9 cm (3,5") Kartenleser auf und lesen Sie Ihre Karten bequem aus. Auch ein Kopieren der Daten von einer Karte auf eine andere Karte ist problemlos möglich. Der Anschluss erfolgt einfach über einen internen USB-Port auf Ihrem Mainboard.

Lieferumfang

  • Kartenleser
  • Tragetasche
  • Kurzanleitung

Systemvoraussetzungen

  • Windows® 98, SE, ME, 2000, XP, Windows Vista™, Windows® 7
Kunden suchen auch nach
Akasa, Kartenleseru, interner Speicherkartenleser, Lesegeräte, 4710614528048, Einbaukartenleser, AK-ICR-01B, Cardreader, Einbauspeicherkartenleser, Speicherkartenleser
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by Einbau Speicherkartenleser Für den Preis recht ordentliches Gerät. Liest meine SD Karten und kommt noch mit einem USB 2 Anschluss daher. Unter Win7 problemlos erkannt und einsatzbereit. Einziger Kritikpunkt sind die in Plastik gefrästen Gewinde um den Kartenleser im PC zu fixieren, hätte man bestimmt auch in Metall hinbekommen?! 6. Juni 2015
Rated 5 out of 5 by Top-Produkt gutes Preis- Leistungsverhältnis. Entspricht genau meinen Erwartungen 5. Februar 2015
Rated 5 out of 5 by Multikartenleser 1a Design, Montagefreundlich, für interen USB2-Anschluss sehr gut 11. September 2013
Rated 4 out of 5 by akasa Interner Kartenleser Ein guter Kartenleser, der sich aber leider hin und wieder im Speicherkartenbetrieb aufhängt und ein neustart des PCs nötig wird. Ich wieß aber nicht, ob es an der Speicherkarte oder am Mainboard liegt. Wer den Kartenleser selber anschließt, bitte UNBEDINGT auf die Pinbelegungen von Kartenleser und Board achten! Der erste Kartenleser ging in Rauch auf, weil die Pins vom Mainboard nicht passten. Wurde auf Kulanz ausgetauscht. Danke Conrad :-) Der Stecker ließ sich leicht zerlegen und so tauschte ich die Steckverbindungen ganz einfach selbst um. Der USB-Anschluss am Kartenleser geht aber einwandfrei. 30. Mai 2013
Rated 5 out of 5 by Akasa 8,9 cm (3,5") Multikartenleser AK-ICR-01B Leichte Installation! Betriebssoftware hat alles erkannt. Läuft einwandfrei 7. Mai 2013
Rated 4 out of 5 by Kartenleser AKASA Sehr guter Multikartenleser, sehr preiswert, äußerst zufrieden, gute Leistung. 24. April 2013
Rated 5 out of 5 by Der Beste Cardreader! Ich habe mich erst nach mehrmaligen Überlegen zum Kauf dieses Kartenlesers entschieden. Alle bisherigen Billigkäufe bei eBay oder anderen Elekroschrottdiscoutern haben mich eher enttäuscht, denn kein Kartenleser hat wirklich in mein Gehäuse gepasst (optisch). Entweder waren sie abgerundet, hatten eine komische Anordnung der Slots oder waren billig verarbeitet. Bei dem AKASA Card-Reader macht man nichts falsch. Er ist schlicht, flach und aufgeräumt. An der Datenübertragung und verarbeitung gibt es nichts auszusetzen, sie überrascht eher. Ich war Datenraten von 2 MB/s gewohnt, aber dieser Kartenleser schafft die 5 MB/s. Klare Kaufempfehlung! 12. Januar 2013
Rated 5 out of 5 by guter Kartenleser, vor allem für diesen Preis Der Einbau ist kinderleicht. Einfach in einen 3,5" Schacht eingeschoben und festgeschraubt und Kabel an einem internen USB-Port (9-Pin) am Motherboard angeschlossen. Nach dem Hochfahren wurde der Kartenleser sofort von Win7 erkannt und war nach wenigen Sekunden betriebsbereit. Der Kartenleser installiert sich als 4 zusätzliche Wechseldatenträger, einer für jeden der 4 Kartenslots. Schreib-/Lesegeschwindigkeit liegt bei allen von mir bis jetzt getesteten Karten jeweils beim Maximum der Karte, also ist die Geschwindigkeit des Kartenlesers voll ausreichend. Einziger Minuspunkt: Der Kartenleser hat eine grüne LED die immer an ist sobald der PC eingeschaltet ist. Bei meinem ansonsten komplett in Rot beleuchteten Gehäuse sieht das sehr unschön aus. Auch Abkleben bringt nichts, weil das grüne Licht durch den Spalt unter dem USB Anschluss und durch die rechten Kartenslots herausleuchtet. 7. Januar 2013
Rated 3 out of 5 by Verwendbar Für den Preis ausreichende Qualität. Geschwindigkeit des Readers kann ich beurteilen, ist aber subjektiv vergleichbar mit anderen Produkten dieser Preisklasse. Für mich sollte er nur ein vorhandenes 3,5" Schacht Loch sinnvoll schließen - das tut er. 24. September 2012
Rated 4 out of 5 by Günstig mit kleiner Schwäche Diesen Kartenleser hatte ich benötigt, weil mein altes Gerät keine SDHC lesen konnte. Es kann diese Karten lesen, so dass ich Prinzip zufrieden bin. Leider aber bleibt manchmal ein Reststrom auf dem Teil (ca. alle 2 Wochen) , so dass die grüne LED auch nach dem Herunterfahren des PC an bleibt. Wenn man den PC in solch einem Zustand hochfährt, werden vom BIOS keine USB-Anschlüsse erkannt, darunter auch die Tastatur. Um den PC starten zu können, muss man ihn vom Netz trennen und warten, bis die grüne LED des Kartenlesers ausgeht. Das war beim Vorgängermodell nicht so. Daher werde ich es demnächst mit dem Conrad-Modell versuchen, das hat dann für solche Fälle wenigstens einen Schalter 21. Juli 2012
vorherige | 2 3 nächste >>