JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Endoskop VOLTCRAFT BS-250XWSD Sonden-Ø: 9.8 mm Sonden-Länge: 88 cm Fokussierung, Optionale Verlängerungen, Abnehmbarer Monitor, TV-Ausgang, LED-Beleuchtung,

VOLTCRAFT
Rated 3,7 out of 5��by 9 reviewers.
Bestell-Nr.: 123326 - 62
Teile-Nr.: BS-250XWSD |  EAN: 4016138692471
Detailansicht
Detailansicht
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel
189,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager Lieferung: 30.09 bis 01.10.2016 oder garantiert am nächsten Werktag bei Auswahl der 24h-Express-Lieferung (zzgl. 8,95 Euro) innerhalb 1 Stunde 32 Minuten

Hand-Endoskop BS-250XWSD

Technische Daten

  • Fokussierung: 30 - 60 mm
  • Abnhembarer Monitor per USB-Kabel verbunden
  • LED-Beleuchtung: Dimmbar
Kategorie
Endoskop
Sonden-Ø
9.8 mm
Sonden-Länge
88 cm
Besonderheiten
Fokussierung
Optionale Verlängerungen
Abnehmbarer Monitor
TV‑Ausgang
LED‑Beleuchtung
Wasserdicht
Wechselbare Kamerasonde
Display-Auflösung
320 x 240 Pixel
Kamera-Auflösung
640 x 480 Pixel
Fokussierung
30 ‑ 60 mm
Spannungsversorgung
4 Mignon‑Batterien (Typ AA)
Sichtfeld
54 °
Lichtquelle
2 LEDs, weiß
Max. Biegeradius
45 mm
Gewicht
430 g
Min. Fokusierungsentfernung
30 mm
Optische Auflösung
320 x 240 Pixels (Monitor), 640 x 480 Pixels (Kamera)
Umgebungstemperatur
0 bis 45 °C

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Konformitätserklärung

Highlights & Details

  • Semiflexibler Schwanenhals
  • Austauschbare Endoskop-Kameras
  • Optionale Verlängerung der Kamera-Reichweite
  • Ergonomischer Pistolengriff
  • Mit abnehmbarem Monitor mit 8,9 cm (3,5") per Kabel
  • microSD-Kartenslot zur Aufzeichnung von Bildern und Videos
  • TV-Ausgang
  • Mit Bergungshaken, Spiegel und Magnet
  • Optionale Kameras mit Ø 3,9 mm und bis 20 m länge als Zubehör erhältlich

Beschreibung

Endoskop mit wasserdichtem 88 cm Schwanenhals zur Inspektion von Hohlräumen. Das dimmbare 2-LED-Kameralicht am 9,8 mm Kamerakopf sorgt dabei für die optimale Ausleuchtung. Durch den abnehmbaren Monitor sind Sie in der Lage das Endoskop flexibel einzusetzen. So können Sie beispielsweise weiteren Personen Einblicke in das Innenleben von Maschinen gewähren, in dem Sie den Monitor mittels USB-Kabel mit dem Griff verbinden und so unabhängig von der Position des Geräts eine optimale Sicht auf das Display gewährleisten. Zusätzlich mit microSD-Kartenslot zum Aufzeichnen von Bildern und Videos.

Ausstattung

  • Flexibler 88 cm langer Schwanenhals
  • Abnehmbarer LCD-Farbmonitor
  • microSD-Kartenslot (max. 32 GB)
  • Wasserdichte Kamerasonde Ø 9,8 mm
  • TV-Ausgang.

Lieferumfang

  • Endoskop-Kamera Ø 9,8 mm halbstarr
  • Magnetaufsatz
  • Hakenaufsatz
  • Spiegelaufsatz
  • Video-Kabel
  • USB-Kabel 1 m
  • Koffer
  • Bedienungsanleitung.
Hinweis
Nicht zur Anwendung an Menschen und Tieren geeignet! Batterien und Speicherkarte nicht im Lieferumfang.
Kunden suchen auch nach
kanalkamera, schlangenkamera, kfz-topseller, kfztopseller, boroskop, endoscope, rohrkamera, schwanenhals, bs-200, inspektionskamera, videoskopie, endoskop, endoskopie, micro video kamera, endocam, kfz topseller, videoscope, borescope, rohrinspektion, VOLTCRAFT, bs200, BS-250XWSD, stabkamera, endo, videoboroskop, endoskopkamera, winkelkamera, videoskop, schwanenhalskamera
Garantiebedingungen für Voltcraft-Produkte
mehr Informationen
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 4 out of 5��by OK f��r Heimwerker, aber nicht zu viel erwarten Hatte mir das Endoskop gekauft, um unseren schlecht ablaufenden Duschabfluss zu inspizieren und wenn m��glich zu reinigen. Die Inspektion im engen 50-mm-Rohr verl��uft hakelig, die Kameraf��hrung ist schwierig, man braucht einige Geduld. Wenn man den Haken an die Kamera montiert, dann kann man sich etwas orientieren wo oben und unten ist, aber zu viel mehr taugt der Haken nicht. Das Ergebnis war, dass ich den Grund f��r die Verstopfung gefunden habe, n��mlich eine massive Ansammlung von verkeilten oder "verbackenen" Kalkbrocken, vermischt mit Haaren und anderem Schmutz, konnte diesen bisher aber nicht beseitigen. Wahrscheinlich mu�� ich doch die Chemo-Keule und Hochdruckreiniger anwenden. Immerhin kann ich mir jetzt den Fortschritt angucken. 19. Juli 2014
Rated 2 out of 5��by Sch��ner Schein - wenig Sein M��chte man gelegentlich unter seiner Couch nach dem Rechten sehen, ggf. Aufnahmen von dem sich dort mittlerweile entwickelten, einzigartigen ��kosystem schie��en, sollte man sich wohl zum Kauf dieses Endoskops entschlie��en. F��r allt��glichen, mitunter rauen Arbeitseinsatz ist es leider nur bedingt geeignet. Sicher sind nach oben preislich wenig Grenzen gesetzt, aber f��r 160 ��� sollte man doch ein wenig mehr erwarten k��nnen, da die zu bem��ngelnden Bauteile sicher nur durch geringen Aufwand und Kosten durch haltbarere ersetzbar sind. Nach einw��chiger intensiver Nutzung (Untersuchung von Geb��udefassaden, Attikablechen etc. auf Flederm��use) bleibt vom anf��nglichen guten Eindruck leider nicht mehr viel ��brig. Die Ummantelung des Schwanenhalses ist viel zu d��nn und scheuert bereits nach moderater Beanspruchung an einigen Stellen durch. Bei Regen beschl��gt nach kurzer Zeit die "wasserdichte" Kamera von innen. Ob das Wasser dabei an der Verschraubung, der Kamerascheibe oder dem undicht gewordenen Schwanenhals eine M��glichkeit zum Eindringen fand, bleibt unklar (keine Blasen aus der Kamera nach Tauchversuch, Schnittstelle Schwanenhals/Kamera silikonversiegelt), ist jedoch sehr ��rgerlich. Wenig tr��stlich, dass nach ��ffnung und Trocknung die Kamera wieder funktionierte. Die Kamerascheibe selbst ist ebenfalls nur wenig kratzresistent. Da ist es dann eigentlich unerheblich, dass man zum Wechseln der Batterien/Akkus einen Schraubendreher ben��tigt. Wichtig dabei zu erw��hnen, dass es bei gleichen Arbeiten, mit einem teureren aber weniger umfangreich ausgestatteten Bosch-Endoskop (bedauerlicherweise keine Foto-/Videofunktion) durchgef��hrt, in allen Punkten zu keinen Beanstandungen kam. Wie bei dem Endoskop habe ich bisher mit der Firma Voltcraft, speziell bei Datenloggern ( ca. 80 ���/Stk.), nur schlechte Erfahrungen machen k��nnen. Sich von ihrer Unzuverl��ssigkeit auszeichnend und schnell mit Defekten behaftet, werde ich zuk��nftig einen gro��en Bogen um die Logger und um Produkte von Voltcraft generell machen. 29. Oktober 2013
Rated 3 out of 5��by BS-250XWSD Hand-Endoskop BS-250XWSD Hand-Endoskop ist ein gutes ger��t sehr Vlezibel da es jedemenge zubeh��r gibt. Kleiner nachteil der Stromverbrauch mit 0.5A recht hoch was dazu f��rt das die Baterien schnell lehr sind. Verbesserung wehre ein anschluss f��r ein Netzteil ��berlege es mihr nachzur��sten wenn die Garantie weg ist, oder es m��ste ein zubeh��r daf��r auf den markt kommen (Eine Grifschalle mit anschlus und Akkus etwa zum laden und betreiben ��ber ein netzteil wehre gut). Whre dies der Fall k��nte ich es jeden entfehlen. 17. Oktober 2013
Rated 4 out of 5��by Tut absolut was es soll Gleich vorweg: mein erstes Endoskop ;-) Habe lange herumgesucht von der Einsteiger-Preisklasse bis hin zu f��r den Privatbereich unerschwinglichen Modellen - und bin dann bei diesem Modell "h��ngengeblieben". Gr��nde daf��r sind das abnehmbare Display, das mit Standard-USB-Kabel mit dem Hauptger��t verbunden ist (andere, teurere Modelle haben eine wireless Verbindung, wobei aber der DIsplay-Teil bei praktisch allen Modellen durch einen fix verbaute LiIon-Akku betrieben wird - Frage: was ist, wenn der Akku "ex" geht?!) und die M��glichkeit den Schwanenhals zu "verl��ngern", indem man einfach Verl��ngerungsst��cke einsetzt. So braucht man nicht immer mit 2 od. 3m "Kameraschlauch" hantieren, wenn man nur schnell unter den Schrank schauen will. Weiters postiv: M��glichkeit Aufnahmen in Bild und Video zu machen und sie auf MicroUSB abzuspeichern - Standard-Format also. Etwas gew��hnungsbed��rftig ist die geringe Sch��rfentiefe und Reichweite der Beleuchtung - schon nach wenigen cm ist Schluss - unscharf bzw. zu dunkel. Sobald man den Kamerakopf aber in die richtige Positiion bringt ist das Bild absolut ok. Alles in Allem bin ich voll zufrieden mit dem Endoskop. Kleiner Tip zum Abschluss: Das Hantieren mit so einem "Ding" erfordert etwas ��bung ;-) 18. August 2013
Rated 5 out of 5��by Endoskop BS-250XWSD Das Endoskop entsprach meinen Erwartungen. Der Schwanenhals ist etwas steifer, als ich erwartete, aber ansonsten ok. Ein vielf��ltiger Einsatz ist m��glich. MfG Holger Hiinz 12. Juni 2013
Rated 2 out of 5��by Voltcraft BS 250XWSD sehr praktisches und vor allem preisg��nstiges Ger��t f��r einfache Inspektionsarbeiten an schwer zug��nglichen Stellen, die M��glichkeit Fotos und Filmaufnahmen zu machen ist toll, Ger��t ist im privaten Bereich ausreichend, f��r eine professionelle Begutachtung ist das Ger��t nicht immer geeignet, leider kann die Brennweite der Linse nicht ver��ndert werden, ein scharfes Bild gibt es nur innerhalb eines bestimmten Abstands zum Objekt, enge Kurvenradien sind nur schwer zu ��berwinden weil der Schwanenhals etwas steif ist, 29. April 2013
Rated 4 out of 5��by Handendoskop Das Produkt ist in der Handhabung und mit dem gro��en Display sehr gut, kann ich empfehlen. 28. Januar 2013
Rated 4 out of 5��by VOLTCRAFT BS-250XWSD Das Handendoskop entspricht im wesentlichen der Beschreibung. Ein gro��er Vorteil ist das abnehmbare Display, da man dann den Griff frei drehen kann und trotzdem das Monitorbild betrachten kann ohne sich den Hals zu verrenken. Die Aufl��sung k��nnte etwas gr����er sein. 30. November 2012
Rated 5 out of 5��by Voltcraft Hand-Endoskop BS-250XWSD Habe mich aufgrund vieler positiver Bewertungen f��r dieses Handendoskop entschieden. Da ich beruflich industrielle Endoskope nutze, war ich mir auch im Vorfeld der Abstriche bewusst, die ich bei diesem Handendoskop hinnehmen muss. Im direkten Vergleich ist dies sicherlich die fehlende Beweglichkeit des Kamarakopfes ��ber einen Joystick. In der praktischen Anwendung hat sich dies jedoch nicht als hinderlich erwiesen. Der Biegeradius des Kamerakopfes ist ausreichend gering und der Schwanenhals ausreichend stabil. Beleuchtung und Kameraaufl��sung sind auch ok, wenn man mal vom eigentlichen Bestimmungszweck ��� das Inspizieren enger Hohlr��ume ��� ausgeht. Bei ausreichendem Licht (z.B. Tageslicht) weist die Kamera aber auch noch eine ausreichende Aufl��sung ��ber gr����ere Distanzen auf. In Verbindung mit der opt. angebotenen 3m-Verl��ngerung des Schwanenhalses habe ich k��rzlich einen Hohlraum unter dem Dach inspiziert. Hierzu war es zwar erforderlich, den Schwanenhals an einem Teleskopstiel zu fixieren (auf ings. 3,9m L��nge ist er sonst zu labil), aber mit einer Zus��tzlichen LED-Lampe an der Spitze der Teleskopstange konnte ich sogar den gesamten Dachraum inspizieren, ohne zuvor durch die Glaswolle zu kriechen. Dabei hat sich auch das abnehmbare Display mit opt. Speicherkarte als praktisch erwiesen. Zwar hatte ich bisher kaum M��glichkeiten das Ger��t auf Herz und Nieren zu testen, aber bisher hat es meine Erwartungen voll erf��llt. Einzig unpraktisch finde ich, dass das Batteriefach verschraubt ist. Da ich bei Ger��ten, die ich ��ber l��ngere Zeit nicht nutze nach Gebrauch die Batterien entferne, ist das Auf- und Zuschrauben des Deckels l��stig. Hinzu kommt, dass die opt. Verl��ngerung zwar Platz im mitgelieferten Koffer hat, aber deren Verpackung eine Fummelei ist. Aus diesen beiden Gr��nden der eine Stern Abzug in der Benutzerfreundlichkeit. 5. Dezember 2011
1-9 von 9