JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Entwicklungsboard Atmel ATSAM3N-EK

Atmel
Rated 5 out of 5 by 1 reviewer.
  • 2016-12-09 T06:35:49.336-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_1, tr_1
  • loc_en_US, sid_157700, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 157700 - 62
Teile-Nr.: ATSAM3N-EK |  EAN: 2050001244123

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig

16,00 €

inkl. MwSt.


ATSAM3N-EK Evaluation-Kit

Technische Daten

Typ
ATSAM3N‑EK
Hersteller
Atmel
Kategorie
Entwicklungsboard
Architektur
ARM Cortex‑M3
Serie
Atmel SAM3N
Technologie
32‑bit MCU
Tool-Typ
Evaluation‑Kit
Ausführung
Evaluation‑Kit für SAM3N‑Microcontroller

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Beschreibung

Das Evaluation-Kit bietet ausreichend Funktionen, um die meisten Fähigkeiten der ATMEL® SAM3N-Microcontroller zu demonstrieren. Es verfügt zusätzlich über Erweiterungs-Anschlüsse, um neue Schnittstellen hinzuzufügen, die nicht "On-Board" sind.
Hinweis
Die neueste Software, Datenblätter und viele Applikationnotes finden Sie im Internet auf der Seite von Atmel.
Kunden suchen auch nach
uP, arm cortex, evaluation-board, entwicklungs-kit, mikro-prozeßor, Micro-prozessor, eva-kit, eva-toot, micro-controller, entwicklungs-system, devtool, development tool, assembler, Atmel, micro-prozeßor, eva-board, mikro-prozessor, evaluation-kit, mikro-kontroller, entwicklungs-tool, ATSAM3N-EK, evaluation-tool
Rated 5 out of 5 by Sinnvoller Einstieg in die Cortex M3 Welt Das SAM3N-EK Kit enthält neben dem Prozessorboard und Netzteil noch die QT600 USB Bridge. Zusammen mit einem JTAG-Interface (nicht mit dabei, ich verwende das J-Link Edu) hat man eine komplette Entwicklungsumgebung mit Onboard-Debugging für Cortex M3 Kerne und Atmels QTouch Technologie. Auf dem Board befinden sich zahlreiche Peripherie-Komponenten wie farbiges Grafik OLED Display, QTouch-Buttons und -Slider, SD-Card Slot, Zigbee-Interface, COM-Port, LEDs und Buttons. Damit lässt sich schon einiges ausprobieren. Die Installation war problemlos. Das Board wird vom neuen Atmel Studio 6 mit GNU-GCC Compiler unterstützt. 14. Juni 2012
  • 2016-12-09 T06:35:49.336-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_1, tr_1
  • loc_en_US, sid_157700, prod, sort_default
1-1 von 1