JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Entwicklungsboard Texas Instruments ADS62C17EVM

Texas Instruments
Bestell-Nr.: 1188923 - 62
Teile-Nr.: ADS62C17EVM |  EAN: 2050002070196
  • Abbildung ähnlich
  • Entwicklungsboard Texas Instruments ADS62C17EVM
339,15 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Lieferung in 2 Wochen
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

29,00 €

inkl. MwSt.


  • Typ: ADS62C17EVM
  • Hersteller: Texas Instruments
  • Kategorie: Entwicklungsboard
  • Tool-Typ: Evaluation-Kit
  • Betriebsspannungsbereich: -0.3 - 5.6 V

ADS62C17 Evaluationsmodul

Technische Daten

Typ
ADS62C17EVM
Hersteller
Texas Instruments
Kategorie
Entwicklungsboard
Tool-Typ
Evaluation-Kit
Betriebsspannungsbereich
-0.3 - 5.6 V
Betriebsspannung min.
-0.3 V
Betriebsspannung max.
5.6 V

Dokumente & Downloads

Beschreibung

Das Evaluierungsmodul ADS62C17EVM ist eine Leiterplatine, mit der Entwickler durch die SNRBoost-Technologie von Texas Instruments die Leistungsfähigkeit des in einem niedrigen Leistungsbereich arbeitenden AD-Wandlers ADS62C17 mit 2 Kanälen, 11 Bit und einer Abtastrate von 200 MSPS auswerten können. Die Leiterplatine erlaubt es Ihnen, parallel zwischen CMOS oder LVDS-Ausgängen mit DDR Datenübertragung auszuwählen. Der Benutzer kann also entweder vom TSW1100 (CMOS-Modus) oder vom TSW1400EVM, bzw. TSW1405EVM (DDR LVDS-Modus) aus die Daten des Wandlers erfassen.
Hinweise
Für weitere Informationen beachten Sie bitte die Produkt-Spezifikationen des Hersteller-Datenblattes.
Nach oben