JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

ESX VN709-OP-INSIGNIA Navigationsgerät, Festeinbau Europa

ESX
Rated 5 out of 5 by 1 reviewer.
Bestell-Nr.: 519621 - 62
Teile-Nr.: VN709-OP-INSIGNIA |  EAN: 635927103956

ESX Naviceiver VN709-Opel Insignia

Technische Daten

  • Passend für folgende Autos:
  • Opel:
  • Insignia* ab Bj. 2008
  • * nur mit dem werksseitig installierten CD-Radio CD400. Zur Verwendung mit dem CD300 ist ein Geräte-Update notwendig. Kontaktieren Sie Ihren Fachhändler oder den ESX Kundendienst.Fahrzeuge mit dem werkseitig installierten Navigationssystem NAVI600/NAVI900/DVD500/DVD800 sind nicht kompatibel.
Kartenmaterial
Europa
Wiedergabeformate
CD, CD‑R, CD‑RW, MP3
DVD, DVD‑R, DVD‑RW, DVD+R, DVD+RW
MP3, WMA
MPEG‑4
MPEG‑2
MPEG‑1
AVI
DivX
Senderspeicher
24
Vorverstärker-Ausgänge
2 Paar
Stauumfahrung
TMC
Display (cm)
17.8 cm
Display (Zoll)
7 Zoll
Bluetooth®
Ja
Musikleistung max.
4 x 50 W
Kategorie
Navigationsgerät, Festeinbau

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Beschreibung

Fahrzeugspezifischer Naviceiver für den Opel Insignia.

Ausstattung

  • iGo-Primo 3D Navisoftware mit TMC auf 8GB SD-Karte, 46 Länder inkl. Türkei mit Point of Interest
  • Anzeige und Suche, 3D-Gebäudeansichten, TTS Sprachausgabe, Warnhinweise, über 25 System und Ansagesprachen. Latest Map Guarantee (30 Tage) nach Aktivierung über www.naviextras.com.
  • Hochauflösender 17,8 cm (7“) LCD-Touchscreen-Bildschirm mit 800 x 480 Pixel
  • Fortschrittliches i9 Betriebssystem, basierend auf Microsoft Windows CE 6
  • 600 MHz CPU, 4 GB iNand Flash Laufwerk, 256 MB DDR1-RAM, 256 MB NAND Flash RAM
  • Audio-Verstärker mit 4 x 50 Watt max.
  • Vorverstärker-Ausgänge 2 x Front / 2 x Rear / Subwoofer / Center
  • Bluetooth™-Freisprecheinrichtung, Telefonbuch-Synchronisation und A2DP-Audiostreaming
  • Medienwiedergabe (MP3/WMA/MPEG4/MPEG1/2/WMV/AVI/DivX etc.)
  • DVD-Player (DVD, DVD-R/RW, DVD+R/RW, VCD, CD, CD-R/RW, MP3)
  • Datei-Manager mit offener Dateistruktur, Foto-Diashow, kompatibel mit MS Office Anwendungen
  • MicroSD-Card Einschub und USB-Anschluss mit Kopierfunktion
  • Einbindung von externen Anwendungen (kompatibel mit Windows CE 6)
  • Datum/Uhrzeit-Funktion, 12- oder 24-Stunden-Anzeige
  • Video-Ausgang für zwei Monitore mit Dual-Zone-Funktion
  • Front- und Rückfahrkamera-Anschluss
  • Unterstützung des werksseitigen Radios
  • Unterstützung von 2D-/3D-Navigationsanwendungen mit TMCpro
  • Unterstützung eines externen TV- oder Radio-Empfängers (DVB-T, DAB, etc.)
  • Unterstützung von 3G/UMTS-Sticks für mobiles Internet
  • Unterstützung von iPod/iPhone™ mit ID-Tag-Anzeige.
Kunden suchen auch nach
ESX, VN709-OP-INSIGNIA, 635927103956, autoradio mit navi
Ähnliche Produkte
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by Sehr gutes Gerät, aber ... einige sehr wichtige Informationen stehen nicht in der Einbauanleitung! Technisch/optisch ist die Ausführung aller Teile sehr gut gelöst, der Einbau ist mit etwas Sorgfalt und Geduld für einen geübten Bastler machbar - Aufwand 3-4 Stunden. Wichtig: ***Vor dem Einbau*** unbedingt die im Gerät befindliche micro-SD- mit den Programm- und Kartendaten über einen PC aktualisieren! Dazu braucht man in der Regel einen micro-SD auf SD Adapter. Die Naviextras-Toolbox (erhält man über www.naviextras.com) erkennt die Karte automatisch und bietet Bckup und Update an. Wenn man das nicht vorab macht, muss man das Gerät spätestens 30 Tage nach Erstbenutzung wieder ausbauen und die Software aktualisieren, sonst verliert man die Update-Garantie. Insgesamt ein ansonsten gut durchdachtes, sauber programmiertes Gerät mit vielen (!) Anschlussmöglichkeiten (z.B. Rückfahrkamera über "CCD Eingang", Aktivierung über "+" vom Rückfahrscheinwerfer am blauen Kabel). Nicht gut gelöst ist allerdings der USB Eingang (für Medien), der über ein loses Steckerkabel erfolgt - da muss man sich selbst überlegen, wohin man es verlegen möchte. 13. August 2016
1-1 von 1