JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Experimentier-Board myAVR AVR Entwicklungsboard MK3 / 64 K

myAVR
Bestell-Nr.: 191242 - 62
Teile-Nr.: board067 |  EAN: 4260083270677

myAVR AVR Entwicklungsboard MK3 / 64 K

Technische Daten

  • Stromaufnahme: Bis 150 mA
  • FLASH: 64-256 kByte
  • 8 kByte SRAM
  • 4 Byte EEPROM
  • bis zu 86 I/O-Lines
  • USB-Anschluss
  • Kommunikation über UART, TWI, SPI und I²C möglich.
Betriebsspannung
5 V/DC
Ausführung
Baustein
Typ
myAVR Board MK3 / 64 + Workpad PLUS
Serie
myAVR
Betriebsspannung
5 V/DC
USB
Architektur
8‑bit
AVR mega
Kategorie
Experimentier‑Board
Breite
125 mm
Länge
190 mm

Dokumente & Downloads

Informationen

Highlights & Details

  • Leistungsstark
  • Inkl. Highspeed-USB-Programmer
  • Grafik-Display 128 x 64 Pixel

Beschreibung

Die myAVR Boards sind Lern- und Experimentiersysteme für AVR-Milrocontroller der Firma ATMEL. Sie sind als LPT- sowie USB-Varianten erhältlich. Auf den Boards sind jeweils ein Programmer und die serielle Kommunikation mit dem PC vollständig integriert. Des Weiteren befinden sich typische Ein- und Ausgabegeräte, wie z. B. Potentiometer, Taster, Speaker und LEDs auf den Boards. Die Verbindungen zwischen Ein- / Ausgabegeräten und den Controllerports sind über Patchbuchsen frei konfigurierbar. Für Zusatzboards, wie dem myAVR LCD Add-On oder der Laborkarte, besitzen alle myAVR Boards mindestens einen Erweiterungssteckplatz, an dem die Ports sowie die Boardspannung herausgeführt sind. Das myAVR Workpad Plus ist eine deutsche Entwicklungsumgebung zum Erstellen, Kompilieren, Brennen und Testen von Assembler-Programmen für die myAVR Boards. Es bietet dazu zahlreiche nützliche Funktionen an, z. B. gibt es Vorlagen und Beispiele für häufig verwendete Funktionen, Sprungmarken werden automatisch überwacht und für alle Befehle und Register existiert eine Kurzreferenz.

Ausstattung

  • Programmspeicher: 64 - 256 kB FLASH, 8 kB SRAM, 4 Byte EEPROM, bis zu 86 I/O-Lines, USB-Anschluss, Kommunikation über UART, TWI, SPI und I²C möglich, 4 myAVR Erweiterungsports, integrierter Programmer mySmartUSB MK3, AVR 8-Bit Mikrocontroller, Gehäuse: TQFP-100, bis 16 MHz, Flash: 64 kB, 10000 mal umprogrammierbar, EEPROM: 4 kByte, 100000 mal, umprogrammierbar, RAM: 8 kB, I/O-Kanäle: 86, zwei 8-Bit-Timer / Zähler, vier 16-Bit-Timer / Zähler, vier 8-Bit PWM (Pulsweitenmodulatoren), 12 PWM-Kanäle mit 2 - 16 Bit, 16 Analog-Digital-Wandler 10-Bit, 4 serielle Schnittstellen RS232, byte-orientiert, SPI-Schnittstelle, TWI (I²C), 6 Sleep-Modes, Eingabegeräte: 3 Analog-Geräte, 3 Taster, 8-DIP-Schalter, Joystick. Lichtsensor, Ausgabegeräte: Grafik-LCD, 7-Segment-Anzeige, 8 LEDs, Speaker, 3 LEDs.

Lieferumfang

  • Software Workpad Plus
  • Patchkabel
  • Stromstecker
  • Kontakte für externe Spannungsversorgung.
Hinweis
Board: MK3 / 64 ohne MicroSD-Kartenhalter und ohne Mini-USB-Anschluss.
Kunden suchen auch nach
myAVR, 4260083270677, AVR Entwicklungsboard MK3 / 64 K, board067