JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Ihre Idee wird 3D!

Wir drucken Ihre STL Datei in 3D - live in der Filiale direkt zum Mitnehmen.

Das bevorzugte Material für den 3D-Druck ist PLA.

Wir drucken innerhalb der Ladenöffnungszeiten Ihre 3D Projekte gerne aus und stehen Ihnen auch gerne mit Rat und Antworten zur Seite.

Fragen Sie gerne unsere Mitarbeiter vor Ort.


Preise 3D-Printhub

3D-Print 10,-€/60 Min. inkl. 19% MwSt.*
Tagespreis 80,-€/(bis 20:00 Uhr) ab 8 Std. gilt autom. der Tagespreis inkl. 19% MwSt.*

                     

                     

Beispielbild aus einer Filiale

 

Anwendungsbereiche - 3D-Druck für alle

 

Anwendungsbeispiele

  • Rapid Prototyping
  • Kleinserienfertigung
  • Individuelle Einzelstückfertigung
  • Musterfertigung

 

Modellbau/ -bahn

  • Fertigung von An- & Umbauteilen
  • Individualisierung von Standardkomponenten
  • Herstellung von Ersatzteilen
  • Fertigung massstabsgetreuer Miniaturen

 

Handwerk

  • Kostengünstiger Einstieg in CNC-Verfahren
  • Individuelle Einzelstückfertigung
  • Massstabsgetreue Modelle

 

Bildung

  • Erlernen von 3D-Konstruktionen: Ergebnis kann sofort als Objekt ausgegeben werden
  • Verbesserung des räumlichen Denkens durch Anschauungsobjekte

 

Kunst und Design

  • Fertigung Massstabsgetreuer Modelle und Skulpturen
  • Schmuckdesign, insbesondere Prototypen und Designmuster

 

Architektur

  • Kostengünstige und schnelle Herstellung von Entwürfen für Kunden und Wettbewerbe
  • Umsetzung von Grundrissen als Miniaturmodell

FDM – Fused Deposition Modeling

Fused Deposition Modeling ist die verbreitetste Technik unter 3D Druckern für den Privatgebrauch. Als Werkstoff kommt meist in dünnen Fäden auf eine Spirale gewickelter Kunststoff zum Einsatz, auch Filamente genannt. Im Extruder wird der Kunststoff geschmolzen und durch die Druckdüsen auf das Druckbett aufgebracht. Der Druckkopf bewegt sich ausschliesslich auf der vertikalen Ebene und baut das Objekt von unten nach oben schichtweise auf. FDM-Drucker können einen oder zwei Extruder besitzen, so dass zwei verschiedene Farben oder Härtegrade gleichzeitig verwendet werden können.Vorteile: FDM-Drucker sind weit verbreitet und dadurch erschwinglicher als andere Bauarten. Dementsprechend ist die Auswahl an Ersatzteilen und Zubehör gross. Die Kunststoff-Filamente bieten einen weiten Gestaltungsfreiraum und sind vergleichsweise günstig.

 

Wie funktioniert ein 3D-Drucker mit FDM-Technologie?

3D Drucker dieses beliebten Typs bestehen aus drei Achsen – jeweils eine für Höhe, Breite und Tiefe. Der Druckkopf mit einem oder mehreren Extrudern bewegt sich ausschliesslich auf der vertikalen Achse. Gesteuert wird er durch ein Steuerungselement, das die Signale vom verwendeten Computer weitergibt. Im Extruder befindet sich eine Heizspirale, die das zugeführte Filament – meist Kunststoff-Fäden – schmilzt. Durch den Druckkopf wird der flüssige Kunststoff ausgegeben und schichtweise auf das bewegliche Druckbett aufgebracht, wo er aushärtet.

Je nach Bauweise kann als Filament auch Metall, Kunstharz, PLA, ABS oder Keramik verwendet werden – es wird entweder geschmolzen, gehärtet oder verklebt. Die gleichzeitige Verwendung mehrerer verschiedener Werkstoffe wird derzeit noch erprobt.

Übrigens: Als einer der ersten serienmässigen Hersteller von 3D Druckern in Deutschland hat Conrad mit seiner Marke renkforce eine Reihe hochmoderner FDM-Geräte auf den Markt gebracht, die mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis, vergleichsweise günstigem Zubehör und einfacher Bedienbarkeit überzeugen.

Ihre Idee wird 3D!

 

Nutzen Sie drei Wege für Ihre Modellierung

  • Download druckfertiger 3D-Modelle
  • Eigener 3D-Scan
  • CAD-Designsoftware

 

Vorlage anpassen, bearbeiten und optimieren

  • Qualität bestimmen
  • Skalierung wählen
  • Anzahl festlegen

 

Anfertigung des 3D-Prints

  • Drucken Sie Ihr 3D-Modell bei uns in der Filiale mit den für Sie bereitstehenden 3D-Druckern

Unsere Mitarbeiter vor Ort sind hier gerne persönlich für Sie da.

      

      

      

      

            

So funktionierts:

             

Von A wie Automodellbau bis Z wie Zeitschaltuhr – in unseren Filialen erleben Sie spannende Technik hautnah

An aktuell 22 Standorten in Deutschland sind wir in unseren Filialen für unsere Kunden da und beantworten alle Fragen rund um Technik und Elektronik. Unser Hobby ist unser Beruf. Wir bieten Ihnen stets kompetente Beratung und finden für jede Problemstellung die passende Lösung für Sie. Lassen Sie sich überzeugen!

Standorte, Öffnungszeiten oder Email-Adresse – alles auf einen Blick

Sie wissen nicht, ob wir auch in Ihrer Nähe sind oder suchen Sie eine unserer Filialen? Hier werden Sie fündig. Wählen Sie einfach den gewünschten Filialstandort aus und wir zeigen weitere Informationen wie aktuelle Öffnungszeiten und besondere Aktionen.

Nach oben