JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

 


Funkklingel – einfach und effizient

Aufgrund der Tatsache, dass die Montage einer normalen Klingel, bei der Schlitze in die Hauswand gestemmt werden müssen, nicht überall möglich ist, ist die Funkklingel die ideale Alternative. Sie ist einfach anzubringen und funktioniert einwandfrei über Funk und ist somit völlig kabellos, sodass sie mittlerweile für viele Personen die perfekte Wahl darstellt.

Was ist eine Funkklingel?

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei der Funkklingel um eine Klingel, welche nicht über Kabel funktioniert, sondern das Klingelsignal per Funk überträgt. Sie besteht aus einem Sender, welcher vor der Haustür angebracht wird und dem Empfänger, welcher innerhalb der Reichweite im Inneren das Klingelsignal freigibt.  Ausgerüstet mit einer hochwertigen Funktechnik müssen keinerlei Bohrungen vorgenommen werden. Sobald der Klingelknopf beim Sender betätigt wird, wird ein Funksignal an den Empfänger gesendet, der entweder einen Ton oder ein optisches Signal abgibt.

Was ist eine Funkklingel

Welche Unterschiede gibt es bei der Funkklingel?

Die Funkklingeln funktionieren alle auf der gleichen Basis, sodass die reine Funktion stets die Gleiche ist. Die Unterschiede liegen jedoch in vielen anderen Bereichen. So weisen die einzelnen Modelle zum Beispiel unterschiedliche Reichweiten auf, innerhalb derer das Funksignal übertragen werden kann. Durchschnittlich liegt die Reichweite bei 100 Meter. Des Weiteren haben die einzelnen Produkte unterschiedliche Klingeltöne zur Auswahl, sodass der persönliche Geschmack ebenfalls erfüllt werden kann. Zusätzlich lässt sich hier auch die Lautstärke individuell einstellen, damit die Klingel im ganzen Haus gehört werden kann. Die High-End Funkklingeln weisen ebenfalls eine Funk-Türsprechanlage oder aber eine eingebaute Kamera im Sender auf.

Vorteile einer Funkklingel:

  • Einfache Montage ohne Bohren
  • Zuverlässige Funktion
  • Die Funkklingel ist mobil und kann daher mitgenommen werden, wie zum Beispiel bei einem Umzug
  • Meistens kann die Lautstärke reguliert werden
  • Reichweiten von bis zu 500 Metern möglich

Was sollte beim Kauf einer Funkklingel beachtet werden?

Damit man schlussendlich mit der ausgesuchten Funkklingel zufrieden ist und diese die eigenen Ansprüche und Bedürfnisse erfüllt, sollten beim Kauf einige Kriterien beachtet werden.

Die Reichweite

Die Reichweite der neuen Funkklingel spielt eine wichtige Rolle und steht in der Regel an erster Stelle bei den Kaufkriterien. Das ist vor allem dann sehr wichtig, wenn die neue Funkklingel an einem Ort bzw. an einem Haus angebracht wird, bei dem das Funksignal durch mehrere Wände oder Decken geleitet werden muss. Zu beachten ist, dass die Hersteller die entsprechende Reichweite oftmals ohne Hindernisse angeben, sodass es ratsam ist, die Reichweite stets möglichst hoch anzusetzen, um auf Nummer sicher zu gehen. Das nicht ohne Grund, denn kleinste Sträucher sowie auch dünne Decken oder Möbelstücke können den Empfang beeinträchtigen und die Reichweite herabsetzen.

Der Stromverbrauch

Der Stromverbrauch ist ebenfalls nicht außer Acht zu lassen. Die meisten Funkklingeln beziehen den Strom über Batterien, wobei es mittlerweile ebenfalls Modelle gibt, bei denen der Empfänger an eine Steckdose angeschlossen werden kann. Bei batteriebetriebenen Modellen sollten Käufer darauf achten, welche Batterien genau benötigt werden. Besonders praktisch sind in diesem Fall Funkklingeln, welche eine separate Batterieanzeige aufweisen, sodass man stets mitbekommt, wenn die Batterien leer bzw. fast leer sind.

Der Sender

Nicht jeder Sender ist gleich. Aus diesem Grund sollten die Sender im Vorfeld genauer unter die Lupe genommen werden. Da der Sender außerhalb der Wohnung bzw. des Hauses angebracht wird und sich somit oftmals im Freien befindet, ist es wichtig, dass dieser wetterbeständig ist. Das bedeutet ebenfalls, dass der Sender wasserdicht sein muss.

Weitere Funktionen

Die unterschiedlichen Funkklingeln weisen diverse Funktionsmerkmale auf, welche, je nach Wunsch, mehr oder weniger kaufentscheidend sein können. So gibt es zum Beispiel einzelne Produkte mit einer integrierten Kamera, sodass Nutzer direkt sehen, wer vor der Tür steht. Auch Modelle mit Freisprecheinrichtung sind praktisch und werden immer beliebter. Zu guter letzt gibt es wieder Klingeln, die mehrere Melodien zur Auswahl haben oder aber die Regulierung der Lautstärke ermöglichen. Auch die Reichweite kann schwanken und beträgt bis zu 500 Meter.

Funkklingel

FAQ – Häufig gestellt Fragen zur Funkklingel

1. Wie hoch muss die Reichweite der Funkklingel sein?

Wie hoch die Reichweite sein sollte, hängt von dem Einsatzgebiet der Funkklingel ab. Sobald das Funksignal durch mehrere Wände oder Decken geleitet werden muss, wird stets eine höhere Reichweite benötigt. Auch Gegenstände und Möbel können die Reichweite beeinflussen. Aus diesem Grund ist es ratsam, die Reichweite immer möglichst hoch zu wählen, um auf Nummer sicher zu gehen. Experten raten dazu, Reichweiten ab 100 Meter in Betracht zu ziehen.

2. Wie wird die Funkklingel angebracht?

Das ist abhängig vom Modell, denn einige werden festgebohrt und wieder andere lassen sich durch einen speziellen Kleber einfach und problemlos festkleben. Der Empfänger kann beliebig im Haus aufgehängt werden.

3. Was kostet eine Funkklingel?

Die Kosten einer Funkklingel sind selbstverständlich abhängig vom Modell selbst. Während die einfachen Modelle ohne weitere Funktionen bereits ab 20 Euro erhältlich sind, gibt es ebenfalls Funkklingeln für bis zu 120 Euro, die im Gegenzug jedoch eine größere Reichweite von bis zu 500 Metern aufweisen und zusätzlich mit vielen weiteren Eigenschaften punkten.

Funkklingel

Fazit – so kauft man die beste Funkklingel

Bei dem Kauf einer Funkklingel sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden. So muss der Einsatzort genauer unter die Lupe genommen werden, um die ungefähre Reichweite zu bestimmen. Wer sich nicht sicher ist, sollte immer zu einer möglichst hohen Reichweite greifen. Wer spezielle Funktionen haben möchte, sollte das eigene Budget etwas höher ansetzen. Dann ist es möglich, eine Funkklingel mit Freisprecheinrichtung oder Kamera zu bekommen. Auch die Witterung sollte eine wichtige Rolle spielen und darf auf keinen Fall unterschätzt werden.