JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}
Expertenwissen

Von Licht über Rollläden bis hin zur Heizung – HK NXconnect von Kopp steuert die gesamte Haustechnik über nur eine Steuerleitung. Das System bietet hohe Funktionalität bei moderatem Installationsaufwand. Ein handelsüblicher Schraubendreher genügt zur "Programmierung".

   

Kopp HK NXconnect: Bus-Gebäudeautomation ohne Computer

Kopp HK NXconnect: Bus-Gebäudeautomation ohne Computer

Kopp HK NXconnect - Schaugrafik

Wohnkomfort mit dem Schraubendreher

Mit HK NXconnect bietet Kopp ein leitungsgebundenes System zur Gebäudeautomation an, das einzelne Geräte untereinander vernetzt und für gewünschte Aufgaben leicht programmierbar macht. Automatisieren lassen sich beispielsweise Beleuchtung, Jalousien, Rollläden, Markisen und Heizung. Alle Geräte werden über eine Steuerleitung verbunden. Sie kann bis zu 1.000 Meter lang sein – genügend Spielraum auch für weitläufige Räumlichkeiten. Gedacht ist das System vor allem für die Ersteinrichtung von Einfamilienhäusern, Wohnungen und kleineren Gewerbeeinheiten. Die drahtgebundene Vernetzung der Komponenten bietet eine sichere und störungsfreie Übertragung der Signale und somit eine hohe Zuverlässigkeit.

Nach der Erstinstallation lässt sich HK NXconnect leicht und ohne baulichen Aufwand erweitern. Sie können das System schrittweise ausbauen und flexibel an Ihre Lebensumstände anpassen.

Der Clou ist die einfache "Programmierung": Die Sensoren und Aktoren werden bei HK NXconnect mit einem handelsüblichen Schraubendreher über Kodierschalter aufeinander abgestimmt.

Sie benötigen zur Einrichtung oder für Änderungen an den Einstellungen weder Computer, noch Smartphone, Tablet oder Spezial-Software. Alle relevanten Parameter wie Verbindungsnummern, Schaltzeiten und Betriebsart legen Sie mit einem Schraubendreher fest. Zur Bestätigung drücken Sie die Programmiertaste – fertig!

Nicht minder clever ist die Bedienung: Sie steuern das System von Kopp ausschließlich klassisch über Einfach-Wandtaster und Doppelwippen. Auch Bewegungsmelder lassen sich als Signalgeber einbeziehen.

Schaltaktor und Schalter

Flexibles dezentrales Gerätenetzwerk

HK-NXconnect basiert auf dem etablierten KNX-Standard. Als dezentrales Bussystem für bis zu 64 Geräte benötigt HK NXconnect weder einen Server noch eine Basisstation oder vergleichbare Hardwarekomponenten. Die Verkabelung ist in einfacher Linienstruktur aufgebaut und im Vergleich zu einer sternförmigen Anordnung unkomplizierter und schneller eingerichtet. Das fest verkabelte Bussystem verlangt bei der Installation technisches Know-how im Bereich Elektromontage. Empfehlenswert ist daher eine Installation vom Fachmann. Bis auf die Tastsensoren werden alle Module auf der Hutschiene im Schaltschrank montiert.

Dezentraler Gerätebus bedeutet, dass jede Komponente mit einer eigenen Steuerlogik ausgestattet ist, über die alle Geräte im Verbund kommunizieren. Fällt eine Komponente aus oder wird sie entfernt, arbeiten die anderen Geräte wie gewohnt weiter.  

Senser, Aktor, Verbraucher

Das System unterscheidet zwischen Sensoren und Aktoren. Nimmt ein Sensor eine Zustandsänderung wahr – zum Beispiel einen Tastendruck oder eine Bewegung – gibt er diese Information an alle Aktoren auf dem Bus weiter. Aktoren mit der gleichen Gruppennummer reagieren auf den Input mit einer entsprechenden Aktion.

Hoher Sicherheitsstandard

Als Busleitung nutzt Kopp bei HK NXconnect ein grünes EIB-Kabel. Ausschließlich darüber kommunizieren die vernetzten Geräte miteinander. Die Informationsübertragung erfolgt lokal begrenzt. Das System ist nicht mit dem Internet verbunden, besitzt keine Fernzugriffs- oder Cloud-Funktion und tauscht keine Daten mit Smartphones, Tablets oder PCs aus. Das macht HK NXconnect besonders sicher und immun gegen Cyberangriffe aus dem Internet.  

Sicherheit

Schalt- und Dimm-Aktoren für HK NXconnect

Bei HK NXconnect stehen Ihnen zahlreiche Schalt-, Dimm- und Steuer-Aktoren zur Auswahl. Die Aktoren erhalten eine Steueranweisung vom Taster, Bewegungssensor oder über die Zeitvorwahl. Zur Übermittlung der Steuersignale wird pro Anlage eine Spannungsversorgung benötigt. Kopp bietet Schalt-Aktoren mit zwei, vier, sechs und neun Kanälen und 16 A/230 V je Kanal an. Speziell für die Beleuchtungssteuerung von Treppenhäusern und Fluren gibt es einen 4-fach-Schalt-Aktor mit einstellbarer Ausschaltverzögerung. Für die übrige Beleuchtung steht ein Universal-Dimm-Aktor mit vier Kanälen und einem Dimm-Bereich von 0 bis 100 Prozent zur Verfügung. Bei den Jalousie- und Rollladen-Aktoren hat Kopp Modelle mit zwei, vier und sechs Kanälen im Programm.

Kopp HK-NX Schaltaktoren
Kopp HK-NX Schaltaktoren
Kopp HK-NX Schaltaktoren
Kopp HK-NX Schaltaktoren

Beispiele für Kopp HK-NX Schaltaktoren

Bei der Einrichtung wird jeder Komponente eine physikalische Adresse zugeordnet. Sie setzt sich aus dem Aktorkanal und einer Gruppennummer zusammen. Über die Gruppennummer können Sie mehrere Geräte gleichzeitig ansprechen. So schaltet beispielsweise ein Druck auf den Taster im Eingangsbereich auf Wunsch das Licht im Flur, Wohn- und Esszimmer an. Jeder Aktor besitzt zwei Gruppennummern. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Aktoren bei Bedarf von zwei Sensoren aus anzusprechen.  

Fest verkabelte Hausautomation

Als klassisches Bussystem gibt es für HK NXconnect keine Smart-Plugs, Funkschalter oder anderen drahtlosen Komponenten. Diesen Bereich deckt Kopp mit dem Funksystem Free-Control ab.

Nach oben