JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung:
Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}
Luftfahrt-Haftpflicht für Multicopter

Luftfahrt-Haftpflicht für Ihren Multicopter

Eine Drohnenversicherung ist für alle Piloten Pflicht!

Die Friendsurance Drohnenversicherung ist eine Luftfahrt-Haftpflichtversicherung für einen Multicopter (mit eingetragener Seriennummer). Die Deckungssume beträgt 1 Millionen Euro.

  • Für private Nutzung
  • Schutz für alle Drohnen bis 5 kg
  • Sofort versichert – sofort losfliegen
  • 79,99 € pro Jahr

Die Versicherung kann nur in einer Filiale und nicht online abgeschlossen werden. Der Versicherungsschutz ist nach Abschluss sofort gültig.

Versicherte Schäden

Schäden an Personen und Sachen (inkl. Vermögensschäden)
Der Halter und alle berechtigten Piloten
Das freie Fliegen innerhalb der behördlichen Richtlinien
Flüge außerhalb von Modellflugplätzen
Das Fliegen innerhalb geschlossener Räume
Weltweiter Schutz (ausgenommen USA, Kanada)
Das Verletzen von Persönlichkeitsrechten (bei Fotos)
Schäden an der Drohne selbst
Flüge von unberechtigten Piloten (bei Diebstahl)
Drohnenversicherung ist Pflicht!

   

Die häufigsten Fragen zur Nutzung von Drohnen

Brauche ich dafür einen Führerschein?
Für Drohnen unter 2 kg brauchen Sie weder einen Führerschein noch einen Pilotenschein. Es gelten aber dennoch die Regeln der LuftVO (Luftverkehrs-Ordnung).

Brauche ich dafür ein Kennzeichen?
Ja, ab einem Gewicht von 250 g ist eine Plakette mit Namen und Adresse des Halters vorgeschrieben.

Brauche ich immer eine Aufstiegsgenehmigung?
Wenn Ihre Drohen weniger als 5 kg wiegt und nichtgewerblich genutzt wird, benötigen Sie keine besondere Nutzungserlaubnis oder Aufstiegsgenehmigung. Maximale Flughöhe  sind 100 Meter. Eine Liste der genehmigungspflichtigen Kontrollzonen finden Sie auf www.dfs.de.

Wo kann ich einfach losfliegen?
Am unproblematischsten sind Modellflugplätze und das eigene Grundstück – vorausgesetzt, Sie wohnen nicht in einer ausgewiesenen Flugverbotszone. Ordnungsgemäße Überflüge auf fremden Grundstücken sind erlaubt. Auf öffentlichem Grund muss man stets vorab prüfen, ob man sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bewegt und hier die Flugsperrzone berücksichtigen.

Brauche ich eine Versicherung für meine Drohne?
Wer ohne Luftfahrt-Haftpflichtversicherung fliegt, riskiert ein Bußgeld und haftet mit seinem Privatvermögen für verursachte Schäden.

Was muss ich beim Fliegen mit einem Multicopter beachten?
Ein Multicopter muss im eigenen Blickfeld bleiben. Auf freier Fläche gilt als Faustregel eine maximale Distanz von 150 Meter. Nicht geflogen werden darf: über Regierungsvierteln, bei einem Polizeieinsatz, in der Nähe von Kraftwerken und Krankenhäusern sowie über Menschenmengen. Rund um alle Flughäfen gilt 1,5 km Sicherheitsabstand. Die aktuellen Bekanntmachungen der Deutschen Flugsicherung sind ausnahmslos zu beachten.

Wie muss ich reagieren, wenn meine Drohne z. B. einem Flugzeug begegnet?
Als Lenker einer Drohne müssen Sie bemannten Flugobjekten wie Flugzeugen oder Hubschraubern ausweichen.

Was passiert, wenn ich gegen die Regeln verstoße?
Ein Verstoß gegen die genannten Regeln, kann einen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr darstellen und kann mit Geldstrafe oder sogar Freiheitsstrafe geahndet werden.

Was mache ich, wenn meine Drohne außer Kontrolle gerät und davonfliegt?
In diesem Fall ist umgehend die nächstgelegene Flugkontrolle, die Deutsche Flugsicherung oder die nächste Polizeidienststelle zu informieren.

Was muss ich beim Fotografieren mit einer Drohne beachten?
Eine Drohne, die mit einer Film- und Fotokamera ausgestattet ist, darf auch nicht im Flug alles und jeden ohne Erlaubnis ablichten. Beim unerlaubten Fotografieren oder Filmen von Dritten verletzten Sie dessen Persönlichkeitsrechte!

WICHTIG: Falls Sie mehrere Drohnen betreiben, benötigen Sie für jeden Multicopter einen eigenen Versicherungsschutz. Eine Versicherung mit einer Versicherungsumme für mehrere Multicopter reicht nicht aus.
 

Powered by Conrad


Kostenlose Beratung unter
0800 – 087 088 0

Montag bis Freitag 9:00 bis 18:00 Uhr
und in den Conrad Filialen vor Ort

friendsurance
Nach oben