JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Laminatfolie selbstklebend, glatt DIN A4 1 St.

Rated 3 out of 5 by 2 reviewers.
Bestell-Nr.: 528870 - 62
EAN: 4016138275650
Anwendungsbeispiel
2,91 €
Sie sparen 0,14 €
2,77 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Laminatfolie matt (Schutzfolie)

Technische Daten

Kategorie
Laminatfolie
Besonderheiten
selbstklebend
glatt
Format
DIN A4
Farbe
Transparent
Inhalt
1 St.

Dokumente & Downloads

Technische Daten

Highlights & Details

  • DIN A4
  • Transparent, glatt

Beschreibung

Mit Kontaktkleber beschichtet. Zum Schützen von Frontplatten, Schildern, Zeichnungen.
Hinweis
Ideal auch als permanente Schutzfolie für Handys.
Kunden suchen auch nach
Displayfolie, transparente Folie, Handyschutzfolie, Gehäusezubehör, selbstklebend, Handy
Ähnliche Produkte
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 4 out of 5 by Anwendung etwas schwierig Tatsächlich war es anfangs unklar wie diese Folie anzuwenden sei. Es ist aber wohl selbstklebend! Leider ist die Rückseite auch transparent, so dass man nicht sehen kann welche Seite abzuziehen ist. Auch sind die zwei Schichten schwierig von einander abzutrennen, da die Rückfolie ziemlich dünn ist (ist natürlich auch nur Abfall). Was dabei hilft ist z.B. ein Stück von einem normalen Etiket, welche man auf die Rückseite klebt (ausprobieren welche Seite!) so dass die über die Kante aussteckt. So kann man die Rückfolie an dem Etiket hochziehen. Sonst ist diese Folie sehr robust und klebt prima. Fazit: Produkt gut, Anwendung etwas schwierig. 25. November 2014
Rated 2 out of 5 by Unklare Anwendung, nicht wirklich matt Vielleicht ist diese Folie ja für bestimmte Anwendungen tauglich; ich werde es wohl leider nie erfahren, denn es ist gänzlich unklar, wie diese Folie verarbeitet werden soll. Außer der hier herunterzuladenden Produktinformation – ein kopiertes Datenblatt von 1995 (!), das keinerlei Verarbeitungshinweise enthält – gibt es keine weitere Information, die dem Produkt beiliegen würde oder auf der Website des Herstellers FLEXcon abrufbar wäre. Ich hatte erwartet, eine abziehbare Schutzfolie auf der Klebeseite vorzufinden, das ist aber nicht der Fall. Offenbar handelt es sich also wirklich um eine Laminierfolie im engeren Sinne, die also durch Hitze aufgebracht werden muss. Wie dies allerdings mit üblichen Laminiergeräten bei nicht flexiblen Materialien wie "Frontplatten" (Einsatzbereich laut Conrad) geschehen soll, bleibt ein Rätsel. Ja, es lassen sich dem Datenblatt ja nicht einmal die erforderlichen Verarbeitungstemperaturen entnehmen. Ebensowenig ist die Klebeseite gekennzeichnet oder irgendwie optisch erkennbar; es besteht also ein 50%-Chance, sich durch verkehrtes Einlegen der Folie sein Laminiergerät zu schreddern (falls das überhaupt die vorgesehene Verarbeitungsmethode ist …). Davon, dass die Folie matt ist, kann ebenfalls nicht wirklich die Rede sein. Sie glänzt vielleicht nicht strahlend, reflektiert bei Lichteinfall aber unübersehbar und macht vollkommen klar, dass es sich hier um "billiges Plastik" handelt. 2. Dezember 2013
1-2 von 2