JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Leuchtmittel Bausatz Sockelset Paulmann analog Leuchtmittel EEK: D

Paulmann
Rated 4 out of 5 by 1 reviewer.
Bestell-Nr.: 578218 - 62
Teile-Nr.: 54924 |  EAN: 4000870549247
4,99 €
Sie sparen 1,00 €
3,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager Lieferung: 05.10 bis 06.10.2016

Sockelset E14 mit 20 W G9, klar

Technische Daten

E14
20 W
Farbe
Klar
Sockelset
1500 h
235 lm
2900 K
D
Leuchtmittel-Typ
Halogen
Ja
Anlaufzeit um 60% Lichtstrom zu erreichen (s)
0 s
Schaltungen
6000
Leistungsfaktor
1
Bemessungs-Lichtstrom
235 lm
Bemessungs-Lebensdauer
1500 h
Betriebsspannung
230 V/50 Hz
Kategorie
Leuchtmittel Bausatz Sockelset
Lichtstromerhalt am Ende der Lebensdauer
85 %
Bemessungs-Leistung
20 W
Besonderheiten
dimmbar
Höhe
60 mm
Energiespar-Potenzial
mittel
Geeignet für
E14 Fassung · 20 W
Durchmesser
35 mm
UV-Stopp
Ja

Highlights & Details

  • Energiesparend
  • Dimmbar

Beschreibung

Halo+-Leuchtmittel verbrauchen 20% weniger Strom als herkömmliche Halogenlampen bei gleicher Lichtleistung. Ihre Lichtausbeute übertrifft die der traditionellen Glühlampe um 35%.

Lieferumfang

  • Inkl. E14 Sockel
  • 20 W Leuchtmittel
Kunden suchen auch nach
54924, Kombinierbar, Glühlampenersatz, Wohlfühllampe, Dekorative Glühlampen, Glühlampenbausatz, Gläser, 4000870549247, Sockelset Economic, Glas, Paulmann
Rated 4 out of 5 by Glühlampenersatz umweltgerecht Eine tolle Idee von Paulmann Halogenlampen-Socken auf Basis herkömmlicher Schraubsockel anzubieten. Man kann in die Sockel sogar die neuen LEDs einsetzen. Und man muss nicht die umweltschädlichen Energiesparlampen kaufen, die meist erst nach einer Aufwärmzeit volle Leistung bringen. 16. Februar 2012
1-1 von 1