JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Lichterschläuche und EL-Schnüre für individuelle Beleuchtungskonzepte

Entdecken Sie im Ratgeber viele hilfreiche Tipps und Hinweise rund um Lichtschläuche. Erfahren Sie mehr über die Technik, die Anwendung und verschiedene Einsatzzwecke.

 

Was ist ein Lichtschlauch?

Ein Lichtschlauch ist eine Dekobeleuchtung, die sich besonders für Partys und spezielle Effekt-Beleuchtungen bestens eignet. Bei Lichtschläuchen handelt es sich um transparente Schläuche, in denen sich kleine Leuchtkörper befinden. Durch die glatte Außenwand ist es besonders einfach, Lichtschläuche um Objekte zu wickeln oder an Gegenständen entlangzuziehen, ohne den Schlauch zu verheddern oder an Ecken und Kanten hängen zu bleiben. Ein weiterer Vorzug eines Lichtschlauches ist, dass die Ummantelung des Schlauches das Licht der Leuchtkörper bricht und damit Blendungen weitgehend vermieden werden. Neben temporärer Partybeleuchtung oder saisonaler Beleuchtung (wie Weihnachtsdeko) eignen sich Lichtschläuche auch, um dauerhaft Treppen, Wege oder Balkongeländer zu illuminieren.

Welche Lichtschläuche gibt es?

Halogen Lichtschlauch
In Halogen Lichtschläuchen kommen kleine Halogen-Leuchtmittel zum Einsatz. Halogen Leuchtmittel sind technisch betrachtet kleine Glühbirnen, deren Glühfäden durch Halogene länger halten und heller leuchten können. Die Entsorgung von Halogen Leuchtkörpern stellt keine Schwierigkeit dar, da diese, wie Glühbirnen, in den normalen Hausmüll dürfen. Halogen Leuchtschläuche haben meist eine höhere Leuchtkraft als solche mit LED-Leuchtkörpern. Halogen Lichtschläuche sind in der Regel für den Innen- und Außenbereich geeignet (Schutzkasse IP 44). Vorteilhaft ist ihre Dimmbarkeit, nachteilig ist der technisch bedingte höhere Energieverbrauch.

LED Lichtschlauch
In LED Lichtschläuchen werden LED-Leuchtkörper eingesetzt, die weit weniger Strom verbrauchen als Halogen-Leuchtkörper. LED-Leuchtmittel arbeiten mit Licht-emittierenden Dioden und werden daher weniger heiß als Halogen-Leuchtmittel. Durch den niedrigen Stromverbrauch können auch Lichtschläuche mit Batteriebetrieb angeboten werden, die Effekt-Beleuchtungen abseits einer Stromquelle erlauben. Sie sind in der Regel für den Innen- und Außenbereich geeignet (Schutzkasse IP 44). Manche LED Lichtschläuche, sogenannte Lauflichtschläuche, verfügen über Effektprogramme, mit denen sich Lichtläufe, Wellen oder Blinken erzeugen lassen.

EL-Schnur
EL-Schnur, Elektrolumineszenz-Schnur oder Leuchtschnur arbeitet nicht mit Leuchtkörpern, die in einem Schlauch angeordnet wurden, sondern das Kabel selbst ist aus speziellen Materialien, die durch Strom zum Leuchten angeregt werden. Mit EL-Schnüren lassen sich wesentlich kleinere Radien legen als mit Lichtschläuchen und durch das Fehlen von Leuchtmitteln findet keinerlei Hitzeentwicklung statt. Der Stromverbrauch von EL-Schnur ist sehr gering. Mit EL-Schnur lassen sich interessante Effekte erzielen, aber im Gegensatz zu Halogen oder LED Lichtschläuchen wird weniger Helligkeit erzeugt, die Lichtausbeute ist deutlich niedriger.

Worauf muss man beim Kauf von Lichtschläuchen achten?

  • Gewünschte Länge
  • Helligkeit
  • LED, Halogen oder EL
  • Befestigung

Der richtige Fokus: Mögliches Zubehör

Verlängerungskabel:
Die meisten Leuchtschläuche verfügen neben der eigentlichen Schlauchlänge über ein Stromanschlusskabel von etwa 1,5 m Länge. Gerade im Außenbereich sind Steckdosenplätze oft dünn gesät und der Wunsch-Montageort eventuell weiter von der nächsten Stromquelle entfernt. Wird ein entsprechendes Verlängerungskabel benötigt, sollte es gleich mitbestellt werden, um sofort mit der Montage beginnen zu können.

Zeitschaltuhr:
Gerade, wenn der Lichtschlauch als dauerhafte Beleuchtung eingesetzt werden soll, kann durch eine Zeitschaltuhr festgelegt werden, wann das Licht angeht. So kann Strom gespart werden, ohne Treppen und Wege dauerhaft unbeleuchtet zu lassen.

Befestigungsmaterial:
Für die Montage sind spezielle Dachrinnenhaken, U-Schienen und Befestigungsclips erhältlich, mit denen sich Lichtschläuche einfach und schnell verlegen lassen ohne Schäden zu verursachen.

FAQs: Die häufigsten Fragen zu Lichtschläuchen

Können Lichtschläuche zur indirekten Beleuchtung genutzt werden?
Lichtschläuche eignen sich hervorragend, um als indirekte Beleuchtung eingesetzt zu werden, da sie sich einfach verlegen lassen. Um eventuelle Hitzestaus zu vermeiden, sind für diesen Einsatzzweck LED Lichtschläuche zu bevorzugen.

Sind Lichtschläuche dimmbar?
Halogen Lichtschläuche lassen sich dimmen, LED Lichtschläuche nur, wenn es in der Artikelbeschreibung ausdrücklich erwähnt wird.

Sind Lichtschläuche kürzbar oder verlängerbar?
Eine eindeutige Antwort gibt es hier nicht. Manche Lichtschläuche lassen sich kürzen und verlängern, andere nicht. Da es sich um stromführende Dekorationsobjekte handelt, sollte die Bedienungsanleitung zu Rate gezogen werden, bevor man eventuelle Unfälle riskiert.

Fazit: So finden Sie den passenden Lichtschlauch

Den richtigen Lichtschlauch zu finden, ist vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks. Lichtschläuche gibt es in den verschiedensten Farben, Längen, Helligkeiten sowie Dicken und ihre Verwendungsmöglichkeiten sind noch zahlreicher. Gerade bei saisonaler Dekoration sind die Flexibilität von Lichtschläuchen und die Möglichkeit, diese jährlich anders einzusetzen, große Vorteile. Gibt es schon eine Wunsch-Verwendung, sollte nicht nur die Länge des benötigten Lichtschlauchs ermittelt werden, sondern auch Stromversorgung und Befestigungsmöglichkeit untersucht werden, um bei der Montage keine bösen Überraschungen zu erleben. Hat man diese Fragen geklärt, sind schöne Deko-Effekte garantiert.

Nach oben