JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Linear IC - Operationsverstärker Texas Instruments LM7372MR/NOPB Spannungsrückkopplung SO-8

Texas Instruments
Bestell-Nr.: 1010860 - 62
Teile-Nr.: LM7372MR/NOPB |  EAN: 2050002122505
  • Abbildung ähnlich
  • Linear IC - Operationsverstärker Texas Instruments LM7372MR/NOPB Spannungsrückkopplung SO-8
8,52 €
(Sie sparen 1,96 €)
6,56 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Online verfügbar Lieferung: 12.12 bis 13.12.2017 oder garantiert am nächsten Werktag bei Auswahl der 24h-Express-Lieferung (zzgl. 8,95 Euro) innerhalb 2 Stunden 50 Minuten
  • Typ: LM7372MR/NOPB
  • Gehäuse: SO-8
  • Hersteller: Texas Instruments
  • Herst.-Abk.: TID
  • Kategorie: Linear IC - Operationsverstärker

Linear IC - Operationsverstärker

Technische Daten

Typ
LM7372MR/NOPB
Gehäuse
SO-8
Hersteller
Texas Instruments
Herst.-Abk.
TID
Kategorie
Linear IC - Operationsverstärker
Verstärker-Typ
Spannungsrückkopplung
Beschaltungsanzahl
2
Versorgungsstrom
13 mA
Betriebstemperatur (min.)
-40 °C
Betriebstemperatur (max.)
+85 °C
Versorgungsspannung einzeln min.
+9 V
Versorgungsspannung einzeln max.
+36 V
Versorgungsspannung doppelt min.
-4.5 V
+4.5 V
Versorgungsspannung doppelt max.
+18 V
Serie
VIP™ III
Eingangsspannung (Offset)
2 mV
Eingangsruhestrom
2.7 µA
Bandbreite (-3 db)
220 MHz
Anstiegsrate
3000 V/µs
Stromausgang/Kanal
260 mA
Verstärkungsbandbreitenprodukt
120 MHz
Montageart
Oberflächenmontage

Dokumente & Downloads

Beschreibung

Integrierte Schaltkreise führender Hersteller. Bitte beachten Sie wie immer unsere umfangreiche Dokumentation, welche Ihnen zum kostenlosen Download bereitsteht.
Ähnliche Produkte
Nach oben