JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Märklin 43305 H0 IC-Wagen der DB AG Steuerwagen 2. Klasse

Märklin
Rated 4,5 out of 5 by 2 reviewers.
  • 2016-12-09 T06:29:57.690-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_2, tr_2
  • loc_en_US, sid_216486, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 216486 - 62
Teile-Nr.: 43305 |  EAN: 4001883433059

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig

5,50 €

inkl. MwSt.


H0 IC-Wagen der DB AG

Technische Daten

Herst.-Teilenr.
43305
Baugröße
H0
Stromsystem
AC
LüP / LüK
275 mm
Bauart
IC‑ Wagen
Bauart
Schnellzugwagen
Altersklasse
ab 15 Jahre
Ausführung
Steuerwagen 2. Klasse

Highlights & Details

Beschreibung

InterCity-Steuerwagen Bimdzf 269.2 der Deutschen Bahn AG (DB AG), 2. Klasse mit Führerstand für Wendezugbetrieb.

Ausstattung

  • Vorbereitet für Strom führende Kupplungen
  • Inneneinrichtung
  • Lichtwechsel mit LED
  • NEM-Kupplungsschacht
  • Kurzkupplungs-Kinematik.
Kunden suchen auch nach
ic, Märklin, 43305, 4001883433059, inter city, intercity
Rated 5 out of 5 by Steuerwagen Der steuerwagen ist für meinen IC- Zug die ideale Ergänzung und hat ein automatisch wechselndes licht abhängig von der fahrtrichtung. 25. Dezember 2012
Rated 4 out of 5 by IC-Steuerwagen Der Steuerwagen wurde in guter MÄRKLIN-Qualität auf die Gleise gestellt. Der nachträgliche Einbau einer Innenbeleuchtung und einer stromführenden Kupplung konnte reibungslos erfolgen. Das Fahrzeug erfüllte alle Erwartungen. Übrigends: Ein Umbau auf den 2 Leiter-Gleichstrom-Betrieb ist relativ unkompliziert. Nach den Austausch der Radsätze, Abbau des Mittelleiter-Schleifers und einer Veränderung der Stromabnahme an den Radsätzen, läuft das Fahrzeug einwandfrei! 21. Juli 2012
  • 2016-12-09 T06:29:57.690-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_2, tr_2
  • loc_en_US, sid_216486, prod, sort_default
1-2 von 2