JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Materialfeuchtemessgerät Greisinger GMR 110 Messbereich Baufeuchtigkeit (Bereich) 0 bis 100 % vol Messbereich Holzfeucht

Greisinger
Materialfeuchtemessger?t Greisinger GMR 110 Messbereich Baufeuchtigkeit (Bereich) 0 bis 100 % vol Messbereich Holzfeuchtigkeit (Bereich) 0 bis 100 % vol is rated 3.0 out of 5 by 1.
  • y_2017, m_10, d_18, h_18
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_, sid_649944, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 649944 - 62
Teile-Nr.: 600684 |  EAN: 4016138844900
186,83 €
(Sie sparen 77,35 €)
109,48 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Online verfügbar Lieferung: 20.10 bis 21.10.2017
Weitere Lieferhinweise
Dieser Artikel hat eine längere Lieferzeit und wird separat geliefert. Lieferung per Express-Service ist leider nicht für dieses Produkt verfügbar.
Ein Versand per Nachnahme ist leider nicht möglich.
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

11,00 €

inkl. MwSt.


  • Hohe Genauigkeit der integrierten Kennlinie
  • Automatische Temperaturkompensation
  • Materialtabelle auf der Geräterückseite
  • Feuchtebewertung (nass/trocken) über Balkenanzeige

Materialfeuchte-Messgerät GMR 110

Technische Daten

  • Messbereich: 0 - 100% Materialfeuchte (abhängig von der jeweiligen Materialkennlinie)
    Arbeitstemperatur: -5 bis +70 °C (Material nicht gefroren)
    Kennlinien: 3 verschiedene Holzgruppen für insgesamt 130 Holzsorten
    8 verschiedene Baukennlinien
Gewicht
155 g
Breite
67 mm
Geeignet für
Baustoffe
Holz
Höhe
110 mm
Werksstandard (ohne Zertifikat)
Kategorie
Materialfeuchtemessgerät
Länge
30 mm
Messart
Invasiv
Messbereich Baufeuchtigkeit (max.)
100 % vol
Messbereich Baufeuchtigkeit (min.)
0 % vol
Messbereich Holzfeuchtigkeit (max.)
100 % vol
Messbereich Holzfeuchtigkeit (min.)
0 % vol
Messbereich sonstige Feuchtigkeit (max.)
100 %
Messbereich sonstige Feuchtigkeit (min.)
0 %
Messgenauigkeit Baufeuchtigkeit ±
0.2 %
Messgenauigkeit Holzfeuchtigkeit ±
0.2 %
Stromversorgung
9 V Block-Batterie (1x), inkl.
Tiefe
30 mm

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Hohe Genauigkeit der integrierten Kennlinie
  • Automatische Temperaturkompensation
  • Materialtabelle auf der Geräterückseite
  • Feuchtebewertung (nass/trocken) über Balkenanzeige

Beschreibung

Kompaktes und robustes Messgerät zur schnellen Bestimmung der Materialfeuchte in Brennholz, Schnittholz, Spanplatten, Furnieren, Putz, Gips, uvm. Vor der Messung des Materials wird anhand des Aufdruckes auf der Rückseite die passende Kennlinieneinstellung ausgewählt. Das Material wird durch Eindrücken der Messnadeln kontaktiert. Danach steht ein Messwert nach kurzer Zeit zur Verfügung. Das Gerät ist insbesondere auf präzise Brenn- und Schnittholzmessungen ausgelegt,
wobei zusätzlich auch noch unterschiedliche Baumaterialien bewertet werden können.

Ausstattung

  • Integrierte und austauschbare Messnadeln
  • Automatische Temperaturkompensation
  • 130 Kennlinien für Holz
  • 8 Kennlinien für Baumaterialien

Lieferumfang

  • Batterie
  • Nadelschutzkappen
  • Bedienungsanleitung
Rated 3 out of 5 by from Eindringtiefe problematisch Die Nadeln sollen ca. 1/3 bis ins Brennholz reingedrückt werden um genaue Messwerte zu erhalten. Leider ist mir das nicht gelungen. Bei meinem Brennholz, das frisch gefällt war, konnte ich die Nadeln höchstens 2 -3 mm in das Holz drücken. Beim abgelagerten Brennholz konnte ich die Nadeln nur aufsetzen. Oder soll ich mit dem Gummihammer nachhelfen?
Date published: 2015-04-06
  • y_2017, m_10, d_18, h_18
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_, sid_649944, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben