JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de



microSD-Karten (Transflash)

vorherige
  • 1-24 von 158 Ergebnissen
vorherige

Schnelle microSD-Karten für Smartphones, Tablets und Kameras

Die passenden microSD-Karten für Tablets, Kameras, Smartphones und weitere Einsatzgebiete für mehr Speicherkapazität! Im Ratgeber erfahren Sie, wie Sie die passende microSD-Karte auswählen. Tipps und Infos zu Speicherkapazität, Formatierung und Schreibgeschwindigkeiten helfen bei der Auswahl.


 

Was ist eine microSD-Karte?

Kleine microSD-Karten (Micro Secure Digital) bilden die aktuelle Variante der SD-Karten (Secure Digital). Ohne Abstriche in Punkto Speicherkapazität und Geschwindigkeit dienen sie als externe (Transflash-)Speicher für Smartphones, Tablets und Kameras. Durch ihre handliche Größe finden sie zudem in Navigationssystemen, mp3-Playern und vielen weiteren Geräten Platz. Mit passenden Adaptern sind sie auch für den Einsatz in SD-Kartenslots geeignet. Als microSDHC und microSDXC folgen sie den Generationen der SD-Karten und können mit minimaler Größe und sehr geringem Gewicht punkten.


Seit 2006 gibt es microSD-Karten. Die kleinere Version der SD-Karten wurde – wie schon die ersten SD-Karten – vom Hersteller SanDisk entwickelt. Die ersten Modelle hatten Speicherkapazitäten bis 128 MB. Seitdem sind Speicher und Geschwindigkeit stetig verbessert worden. Heute sind microSD-Karten der neueren Generationen, microSDHC und microSDXC, die meistverkauften SD-Karten.


 

Welche microSD-Karten gibt es?

microSD-Karten Die erste Generation der microSD-Karten findet nach wie vor Einsatz in älteren Kameras und Mobiltelefonen. Dort erweitert sie Speicher und dient als Speichermedium.
microSDHC-Karten Die schnelleren microSDHC-Karten verfügen bereits über größere Speicherkapazitäten bis 128 GB und UHS-Speed-Class 3.
microSDXC-Karten Die aktuellen microSDXC-Karten überzeugen mit Speicherkapazitäten bis zu 200 GB und unterstützen Geschwindigkeiten bis UHS-Speed-Class 3.
SD-Karte Adapter


 

Die wichtigsten Kaufkriterien für microSD-Karten

Kompatibilität mit Smartphone, Tablet und weiteren Geräten
Besonders häufig werden microSD-Karten als Ergänzung zum internen Speicher von Smartphones eingesetzt. Hierbei sollte auf die Generation des Gerätes geachtet werden, da die Schreib- und Lesegeschwindigkeiten der Generationen stark abweichen. Für optimalen Betrieb wählen Sie die passende Generation, zum Beispiel SDHC oder SDXC, der Speicherkarte aus. Gleiches gilt für den Einsatz in mp3-Playern oder anderen Geräten. Unter Umständen müssen neue Treiber für die SD-Kartenslots installiert werden.

Ausreichend Speicherplatz für Musik und Bilder
Auf den ersten Blick gilt: je mehr Speicherplatz, desto besser! Dies gilt jedoch nicht uneingeschränkt für Smartphones. Beim Einsatz in Smartphones sollte die unterstütze Speicherkapazität eingehalten werden, da sonst nicht zuverlässig auf alle Dateien zugegriffen werden kann. Wer die microSD-Karte als Speichermedium für Fotos in Digitalkameras einsetzen möchte, kann jedoch zu besonders großen Speichern greifen. Gerade als Speicher für Videoaufnahmen sind große Kapazitäten ab 64 GB empfehlenswert, da sie auch 4k-Aufnahmen genügend Platz bieten.

Geeignete Geschwindigkeit
Für den Einsatz in Smartphones sind High-Speed microSD-Karten praktisch, da sie schnelle Datenübertragungen ermöglichen. Wer microSD-Karten in Videokameras oder schnellen Digitalkameras einsetzen möchte, sollte unbedingt auf hohe Geschwindigkeiten achten. Das ermöglicht Serienaufnahmen und hochqualitative Videoaufnahmen.


 

Welche Marken und Hersteller für microSD-Karten gibt es?

Hersteller SD-Karten
San Disk
SanDisk bietet microSDXC-Karten und microSDHC-Karten in allen Preissegmenten, sowohl einzeln als auch im Set mit passendem Adapter. Darüber hinaus werden spezielle microSD-Karten für Android geboten, die mit passenden Apps für das Smartphone ausgestattet sind.
Transcend Transcend bietet microSD-, microSDHC- und microSDXC-Karten mit variablen Speicherkapazitäten und Geschwindigkeitsklassen. Im Set mit Adapter oder einzeln finden sich Speicherkarten bis ins mittlere Preissegment.
Verbatim Im Set sowie einzeln sind die microSDHC- und microSDXC-Karten von Verbatim bis ins mittlere Preissegment erhältlich. In der Kategorie bis UHS I sind variable Speicherkapazitäten erhältlich.
Samsung Die microSDHC und microSDXC-Karten von Samsung sind in allen Preissegmenten im Set mit Adapter oder einzeln erhältlich. Bis UHS-Class 3 sind hohe Geschwindigkeiten möglich.


 

Verschiedene Geschwindigkeitsklassen für microSD-Karten

Alle Generationen von microSD-Karten bieten mehrere Speicherkapazitäten und verschiedene Lese- und Schreibgeschwindigkeiten. Die Speed-Class oder UHS-Speed-Class auf der Speicherkarte gibt Auskunft darüber, welche Leistung mindestens zu erwarten ist. Alle Geschwindigkeitsklassen können nur im Einsatz mit geeigneten Lese- oder Schreibgeräten erreicht werden.

SD-Karten Geschwindigkeit
Speed-Class 1| Die Ziffer der Speed Class kann direkt in MB/s abgelesen werden. Sie wird als Ziffer in einem nach rechts geöffneten Kreis gekennzeichnet. Speed Class 2 steht für eine Geschwindigkeit von mindestens 2 MB/s. Diesem Schema folgen Speed Class 4 bis 10.
UHS-Speed-Class 2| Die UHS-Speed-Class (Ultra High Speed) wird als Ziffer im U angegeben und kann in MB/s abgelesen werden. Sie hängt vom verbauten UHS-Bus I oder II ab. Geschwindigkeitsklasse UHS-Class 1 entspricht somit einer Mindestgeschwindigkeit von 10 MB/s und UHS-Class 3 entspricht 30 MB/s. Grundsätzlich ist UHS-II schneller als UHS-I.
Video-Speed-Class 3| Noch nicht überall erhältlich, jedoch bereits definiert ist die neu eingeführte Video-Speed-Class, die auf der Speicherkarte mit einer Ziffer neben einem V gekennzeichnet ist. Speed-Class V6 bis V90 wird verfügbar sein und Geschwindigkeiten bis zu 90 MB/s erreichen.


 

Die richtige Formatierung von microSD-Karten

Ganz wie ihre größeren Verwandten müssen microSD-Karten mit einem FAT (File Allocation Table) formatiert werden. Damit können die Speicher der Karte gefüllt und ausgelesen werden. Dafür stehen FAT16, FAT32 oder bei schnellen SDXC-Karten exFAT (Extended File Allocation Table) zur Verfügung. Das neu eingeführte exFAT kann ebenso wie FAT16 und FAT32 mit dem PC oder Mac formatiert werden, jedoch ist es nur auf neueren Systemen verfügbar. Unter Umständen ist ein Update nötig.


 

SanDisk Memory Zone App

microSD-Karten mit passender Smartphone-App

Für Android Nutzer werden spezielle microSD-Karten für Smartphones angeboten. Sie sind technisch harmonisch auf das Betriebssystem eingerichtet. Zusätzlich zur Speicherkarte kann darüber hinaus die SanDisk Memory Zone-App auf dem Smartphone installiert werden, die neben der Dateiverwaltung auf dem Gerät auch das Verschieben in Clouds sowie einen Zugriffsschutz der Dateien anbietet.

Die passende microSD-Karte finden

Für Kameras
Damit der Speicher nicht vor dem Ende des Urlaubs gefüllt ist, bieten sich für die Nutzung in Digitalkameras microSD-Karten mit möglichst großer Speicherkapazität an. 128 GB bieten selbst hochauflösenden Videos ausreichend Platz, können jedoch nicht von jeder Kamera genutzt werden. Zusätzlich sollte auf die Geschwindigkeitsklasse geachtet werden, damit Serienaufnahmen und Videos optimal gespeichert werden können. Für Profi-Fotografen bieten viele Kamerahersteller spezielle Speicherkarten an, die die Performance der Kamera optimal unterstützen.

SD-Karte fuer Kameras

Für Smartphones und Tablets
Je nach Betriebssystem und Gerät werden nur Speicher und Geschwindigkeiten bis zu einem bestimmten Level von Smartphones und Tablets unterstützt. Sowohl microSDHC- als auch microSDXC-Karten können eingesetzt werden. Wer Apps ganz vom internen Speicher auf die microSD-Karte verschieben möchte, kann zu speziellen microSD-Karten mit Android-Unterstützung greifen. Optimal sind Speicherkapazitäten von 32 oder 64 GB. Diese werden von den meisten neuen Smartphones unterstützt. In den Genuss von High-Speed-Performance kommen nur Nutzer, die zu leistungsstarken Geräten greifen.

SD-Karte fuer Mobiles

Für mp3-Player und andere Geräte
Wenn es nur um das Abspielen von Musik oder Hörbüchern in mp3-Playern geht, liegt der Fokus in erster Linie auf der Speicherkapazität. Eine hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeit macht sich nur beim Übertragen der Dateien auf die Speicherkarte bemerkbar. Die meisten mp3-Player mit microSD-Kartenslot unterstützen jedoch nur 16 bis 32 GB.

SD-Karte fuer Player