JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

+++ Keine Versandkosten ab 29,- € Bestellwert (bei Standard-Lieferung innerhalb Deutschlands)! Nur bis 09.02.16, 24:00 Uhr! +++

MOSFETS

vorherige
  • 1-24 von 2982 Ergebnissen
vorherige

Der Clou von MOSFETs ist das Substrat

Ein gewöhnlicher Feldeffekttransistor zeichnet sich durch seine drei Anschlüsse aus: Die Source ist seine Quelle: An dieser Stelle fließt der Strom in den Transistor. Der Drain ist quasi der Abfluss dieses Systems, hier strömt der Strom wieder hinaus. Das Gate ist der regulierende Abschnitt Ihres Feldeffektransistors. Am Gate bestimmen Sie die Stromzufuhr, indem Sie die Source steuern. Was beim Source an Strom eintritt und was im Drain wieder hinausfließt können Sie in mehreren Größenordnungen verstellen. MOSFETs verfügen über ein viertes Element, das sogenannte Substrat. Das Substrat besteht meist aus einer mit Siliziumdioxid bedeckten Isolierschicht. Der MOSFET ist also ein Isolierschicht-Feldeffekttransistor und wegen seiner Vorteile der meist eingesetzte. Selbstverständlich ist er auch in unserem Online Shop erhältlich. Wir bieten Ihnen über 3000 MOSFETs im Conrad Online-Shop an. Das Ziel des MOSFET ist, den Stromfluss zwischen Source und Drain über eine Spannung am Gate steuern zu können. Source und Drain sind zunächst einmal nicht miteinander verbunden. Das macht den MOSFET selbstsperrend: Wenn der Transistor keine Spannung erhält, geschieht kein Stromfluss. Wird aber Spannung am Gate angelegt, bildet sich ein elektrisches Feld im Substrat. Das wiederum erzeugt einen Kanal, der Source und Drain verbindet. Nehmen Sie den Kanal zur Vereinfachung wortwörtlich: Wie bei einem echten Kanal hat der Strom jetzt eine Verbindung zwischen Zu- und Abfluss: Der Elektronenfluss zwischen Source und Drain lässt sich steuern. Legen Sie Spannung am Gate an, bildet sich der Kanal und die Elektronen fließen über die Source in den Transistor hinein und am Drain wieder hinaus. Sie benötigen lediglich Gate-Spannung, ein MOSFET ist somit spannungsgesteuert. Die Leitfähigkeit des MOSFET steuern Sie nahezu leistungslos. Ein schönes Beispiel für unsere Idee von cleverer Technik.

Benutzen Sie einen MOSFET, um schnell den Stromfluss zu schalten

MOSFET sind besondere Transistoren. Was die Effizienz dieser Technik ausmacht, ist nicht immer offensichtlich. Überblicken Sie die Vorzüge des MOSFET und bestellen Sie in unserem übersichtlichen Online Sortiment:

  • Die Steuerung geschieht beim MOSFET im Gegensatz zu Bipolartransistoren nicht über einen Stromfluss, sondern über eine Steuerspannung am Gate. Der MOSFET ist also beinahe stromlos einsetzbar.
  • Ein Power-MOSFET weist kurze Schaltzeiten und geringe Schaltverluste auf. Beachten Sie dennoch, dass ein MOSFET nicht die hohen Sperrspannungen anderer Transistoren erreicht. Wenn Ihre Schaltung mit hoher Spannung arbeitet, ziehen Sie einen Bipolartransistor in Betracht. Bipolartransistoren sind ebenfalls bei uns online erhältlich.
  • Ihren nächsten Power-MOSFET verwenden Sie am besten ab einer Spannung von ca. 800 Volt und bei Strömen von bis zu mehreren 100 Ampere. Das macht den MOSFET ideal für Schaltnetzteile, Synchrongleichrichter, Strom- und Spannungsregler sowie Hochfrequenzsender.

Geben Sie bei Ihrem MOSFET Acht auf elektrostatische Entladungen

In unserem Online Shop finden Sie MOSFETs vieler namhafter Hersteller. Filtern Sie nach Source-Drain-Spannung kurz UDS. Bestellen Sie unseren TO-220AB MOSFET von Fairchild. Dieser eignet sich im Besonderen für Analogverstärker oder Schalter. Achten Sie aber bitte auf den korrekten Umgang mit Ihrem Transistor. MOSFETS sind wegen Ihrer Isolierung des Gates sehr empfindlich gegenüber elektrostatischen Entladungen. Wenn Sie in Ihrer elektrischen Schaltung schwere Fehler machen, kann die Gate-Isolierschicht brechen – und Ihr MOSFET wird unbrauchbar. Deshalb sind in Industrie und Laboren bestimmte Arbeitsbereiche mit ESD Kennzeichnungen versehen, um bei der Handhabung mit derartigen Feldeffekttransistoren darauf hinzuweisen. Einzig und allein Power-MOSFETs sind gegen elektrostatische Aufladung ausreichend geschützt. Falls Sie sich mit externen Drahtbrücken, Schutzdioden oder anderen Schutzmechanismen nicht ausreichend auskennen, kontaktieren Sie uns einfach. Wir empfehlen Ihnen die richtigen Bauelemente in unserem Online Shop und beraten Sie gerne. Seien Sie in der Benutzung Ihres MOSFET vorsichtig.

Möchten Sie mit dem MOSFET auf einen der meistgenutzten Feldeffekttransistoren zurückgreifen? Suchen Sie eine Alternative zum Bipolartransistor, sind sich aber nicht sicher, welcher MOSFET der geeignete ist? Unser Online Shop versorgt Sie mit vielen Modellen und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren MOSFET kostenlos zurückzusenden. Kaufen Sie Ihren MOSFET sicher online ein bei Conrad.