JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

N Kato Unitrack 7078001 Gerades Gleis 248 mm

KATO
Rated 5 out of 5 by 2 reviewers.
Bestell-Nr.: 211942 - 62
Teile-Nr.: 7078001 |  EAN: 4007246780013

Unitrack Spur N

Technische Daten

Herst.-Teilenr.
7078001
Baugröße
N
Gleisbauart
Gerades Gleis
Kategorie
N Kato Unitrack
Länge
248 mm
Inhalt
4 St.
Altersklasse
ab 15 Jahre

Highlights & Details

  • Parallelgleisabstand 33 mm

Beschreibung

Vom japanischen Hersteller KATO stammt ein N-Gleis mit Bettungskörper. Die Gleise sind sehr robust und eignen sich daher auch für den schnellen Aufbau zwischendurch, also ideale Partner, wenn Sie nur einmal schnell ein paar Testgleise legen wollen. Eine Besonderheit sind die flachen Unterflurantriebe in den Weichen.
Kunden suchen auch nach
N KATO-Gleis 20-000 Gerade 248mm 4er Set, KATO, 4949727000374, 7078001
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by Herr Die Gleise sind einfach zusammenzustecken, sehr Robust und die Verbindungen sind Stöhrungsfrei. 29. März 2012
Rated 5 out of 5 by wie immer: Kato Gleise sind immer TOP!!! Ich bin vor einiger Zeit auf Kato Gleise umgestiegen. Ich kann sie nur weiterempfehlen. Super Geometrie, sehr gute Stromübertragung (auch bei Weichen) - bei mir gibt es keine stehenbleibenden Züge mehr, was ich vorher bei anderen Gleisen leider immer hatte. Ich sehe keinen Nachteil darin, dass es keine Flexgleise gibt. Man kann - bei Bedarf - die Gleise recht gut bearbeiten und ggf. kürzen. Einziger Nachteil: es gibt kaum gebrauchte Kato-Gleise, so dass man immer "Neupreise" bezahlen muss, die meiner Meinung nach auch etwas günstiger sein könnten. 20. Juni 2010
1-2 von 2