JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}
Expertenwissen

Die Nanoleaf Light Panels sind ein modulares Effektbeleuchtungssystem. Es besteht aus flachen LED-Dreiecken, die sich durch Zusammenstecken einfach in verschiedenen Anordnungen an Wänden und Decken anbringen lassen. So entstehen Leuchtobjekte und Skulpturen mit atmosphärischer Lichtstimmung.

   

Nanoleaf: Smartes LED-Beleuchtungssystem für Lichtdekorationen

Die Nanoleaf Light Panels sind ein modulares Effektbeleuchtungssystem. Es besteht aus flachen LED-Dreiecken, die sich durch Zusammenstecken einfach in verschiedenen Anordnungen an Wänden und Decken anbringen lassen. So entstehen Leuchtobjekte und Skulpturen mit atmosphärischer Lichtstimmung.

Räume mit Nanoleaf LED-Lichtpanels
gestalten und verschönern

Nanoleaf Aurora von Nanoleaf ist ein Set aus dimmbaren farbigen LED-Lichtpanels mit WLAN und App-Steuerung zur smarten Effektbeleuchtung. Die formschönen LED-Dreiecke lassen sich durch einfaches Zusammenstecken zu Mustern und Formen verbinden und ohne Montageaufwand an Wänden und Decken befestigen. Eine Steckdose genügt – schon kann der Lichtspaß beginnen.

Über die Nanoleaf-App für Ihr Smartphone oder auf Zuruf per Sprachsteuerung dimmen Sie die Helligkeit und ändern die Farben. Entspannendes Grün, kühles Blau, anregendes Intensivrot, perfekt warmes Weiß oder wechselnde Farben – die smarten Aurora-Lichtpanels tauchen Ihre Wohnräume in ein Lichtmeer von Millionen Farbtönen. Aktivieren Sie einfach die mitgelieferten Lichtszenen oder erzeugen Sie binnen Sekunden eigene Lichtstimmungen. Sogar Lichtanimationen mit wählbarer Geschwindigkeit oder im Takt der Musik sind möglich.

Durch das modulare Stecksystem können Sie jederzeit zusätzliche LED-Panels anstecken und so die Form ändern oder das Lichtobjekt vergrößern. Die App erkennt die Anordnung der Leuchtelemente automatisch. Die Anbindung an Apple HomeKit, Siri, Amazon Alexa und den Google Assistant sorgt für weitere spannende Möglichkeiten. So kann Nanoleaf Aurora Teil Ihres Smart-Home-Systems werden und mit anderen Geräten im Smart Home interagieren.

Empfehlenswert ist das Nanoleaf-Lichtsystem für Designliebhaber, kreative Smart-Home-Nutzer und jeden, der verschiedene Farben in sein Haus oder seine Wohnung bringen möchte.

Spaß mit farbigem LED-Licht ohne Bohren und Schrauben

Spaß mit farbigem LED-Licht ohne Bohren und Schrauben

Als smarte Wandbeleuchtung werden die zusammengesteckten LED-Dreiecke zum Blickfang und machen als Lichtkunstwerk und Dekoobjekt einiges her. Mit einer Leuchtkraft von 100 Lm pro LED-Dreieck ist das System als alleinige Raumbeleuchtung in der Regel zu dunkel.

Die Montage ohne Schrauben oder Bohren könnte nicht einfacher sein: Die Befestigung erfolgt über Klebesticker, die sich leicht rückstandslos entfernen lassen, wenn Sie neue Muster ausprobieren oder Ihr Lichtobjekt in einem anderen Raum anbringen möchten. Geeignet ist Nanoleaf Aurora für Innenräume.

Spaß mit farbigem LED-Licht ohne Bohren und Schrauben

Am besten stecken Sie die LEDs vor der Anbringung auf einer ebenen Oberfläche wie einem Tisch oder Fußboden in der gewünschten Anordnung zusammen. Verwenden Sie die beiliegenden Konnektoren, um die LEDs miteinander zu verbinden. Die App übernimmt die gewählte Form und zeigt Ihnen in einer Simulation an, wie die LEDs an Ihrer Wand aussehen werden.

Gefällt Ihnen Ihre Lichtskulptur, befestigen Sie die mitgelieferten Klebestreifen auf der Rückseite der Lampen. Säubern Sie die Montagefläche an der Wand, ziehen Sie die Schutzschicht vom Klebestreifen ab und drücken die Dreiecke etwa 30 Sekunden lang an. Mit dem optionalen Schraubenbefestigung-Kit können Sie die Leuchtdreiecke auf Wunsch auch mit Schrauben an der Wand oder Decke anbringen, falls sich der Untergrund nicht für eine Klebemontage eignet. Verbinden Sie dann noch den Regler aus dem Set mit einer der LEDs und schließen Sie das Netzteil an. Damit ist Nanoleaf einsatzbereit.

Nanoleaf Canvas: Lichtquadrate mit Berührungssensoren

Mit Nanoleaf Canvas bietet der Hersteller Nanoleaf eine weitere Produktreihe an. Bei Nanoleaf Canvas handelt es sich um modularen LED-Lichtquadraten mit eingebauten Berührungssensoren. Der Clou: Hunderte der Lichtquadrate lassen sich mit einer einzigen Steuereinheit kontrollieren. Die Berührungssteuerung erlaubt Ihnen, Ihre Lichtobjekte durch Handbewegungen zu animieren. Die Nanoleaf Canvas sind mit den bewährten Funktionen der dreieckigen Nanoleaf Light Panels ausgestattet. Dazu zählen die Erstellung individueller Wunschdesigns, zeitgesteuerte Lichtprogramme, Weißlichttöne von kalt zu warm sowie die Wahl aus über 16 Millionen Farben für die immer richtige Farbuntermalung.

So einfach steuern Sie Lichteffekte per App

Laden Sie die kostenlose Nanoleaf-App für Android und iOS auf Ihr Handy oder Tablet. Die App sagt Ihnen, wie Sie Aurora mit Ihrem WLAN-Heimnetzwerk verbinden. Danach folgt das intelligente LED-Licht Ihrem Fingerzeig. Die App unterstützt über die Nanoleaf Light Panels hinaus auch Leuchten gemäß ZigBee HA1.2 Smart Lights Standard. Schalten Sie die Nanoleaf-Panels ein und aus, regeln Sie die Helligkeit, gruppieren Sie Leuchten nach Räumen und erstellen Sie Szenen, mit denen Sie alle Lampen eines Raums über HomeKit bedienen.

Ein Highlight sind die Effekte: Mit „Flow“ können Sie zusehen, wie die von Ihnen gewählten Farben in die LED-Drecke fließen und in Bewegung bleiben. „Wheel“ erzeugt einen sich bewegenden Farbverlauf mit Ihren Wunschfarben. „Fade“ durchläuft die Farbpalette und zeigt alle Farben an. Beim „Burst“-Effekt strahlen die von Ihnen gewählten Farben vom Zentrum nach außen.

Mit der Timerfunktion in der App automatisieren Sie die Beleuchtung nach einem individuellen Zeitplan. Sogar als Lichtwecker am Morgen eignet sich das Nanoleaf-System. Aus der App heraus können Sie Lichtszenen mit anderen Nutzern teilen und sich Anregungen für Lichteffekte in Ihr Zuhause holen.

Alexa, Google Assistant, HomeKit, IFTTT – so verbindungsfreudig ist Nanoleaf

Nanoleaf Aurora ist auf Konnektivität ausgelegt. Über das WLAN verbinden sich die smarten Effektleuchten mit Apple HomeKit (Siri), Amazon Alexa (Amazon Echo- und Dot-Familie) und Google Assistant (Google Home).

Sie können Aurora mit Ihrer Stimme kontrollieren. Auf Zuruf schalten Sie die Panels ein oder aus, dimmen das Licht, starten Animationen oder stellen die Farben ein, die Sie gerade sehen möchten. Haben Sie Lust auf einen entspannenden Sonnenuntergang, regeln Sie die Weißtemperatur einfach mit natürlicher Stimme.

Alexa, Google Assistant, HomeKit, IFTTT – so verbindungsfreudig ist Nanoleaf

Über die Internet-Automatisierungsplattform IFTTT verbinden Sie Nanoleaf mit vielen weiteren Geräten und Diensten rund um das Smart Home. Lassen Sie sich beispielsweise durch ein kurzes Aufleuchten Ihrer Aurora-LEDs auf neue Mails im Posteingang hinweisen oder an bevorstehende Termine erinnern. Über einfache IFTTT-Regeln kann Nanoleaf das Klingeln an der Haustüre optisch signalisieren oder bei Gefahren warnen.

Nanoleaf visualisiert Musik

Nanoleaf visualisiert Musik

Musikgenießer kommen mit Nanoleaf voll auf Ihre Kosten. Ab sofort hören Sie Ihre Lieblings-Songs nicht nur, mit den LED-Panels können Sie Ihre Musikfavoriten auch sehen. Dafür sorgt Nanoleaf Rhythm, ein kleines Modul zum Anstecken an eine der LED-Kacheln. Das eingebaute Mikrofon hört die gespielte Musik und setzt sie im richtigen Takt in sehenswerte Lichtanimationen um. Für das Feintuning der Audiovisualisierung verwenden Sie die Nanoleaf-App. Rhythm wird als Bestandteil des Rhythm Edition Smarter-Kits und als separates Zubehör angeboten.

Apropos Zubehör: Nanoleaf Remote ist eine weitere nützliche Ergänzung zu den LED-Panels. Die Fernbedienung für Ihr Smart Home besteht aus einem 12-seitigen Würfel. Er ist über Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbunden. Jede der 12 Seiten lässt sich in der Nanoleaf-App mit einer Lichtszene oder Farbe belegen, die Sie dann durch Drehen des Würfels auswählen.

Mit dem Nanoleaf Aurora Starter-Kit loslegen

Mit dem Nanoleaf Aurora Starter-Kit loslegen

Mit dem Aurora Starter-Kit („Smarter Kit“) holen Sie sich alle Bausteine für Ihr neues energieeffizientes LED-Lichteffektsystem ins Haus. Das erweiterbare Startpaket enthält 9 smart Lichtpanels, 9 Schablonen, einen Regler (Control Unit), ein selbstklebendes Montageband (Mounting Tape) in Streifenform, 28 Verbinder (Konnektoren) und ein Netzteil, das die LED-Kacheln mit Strom versorgt. Das Set ist erweiterbar. Zum Ergänzen des Starter Kits verwenden Sie das Erweiterungs-Kit mit drei LED-Elementen.

Jede Kachel hat eine Seitenlänge von 25 Zentimetern und damit die idealen Abmessungen für kreative Lichtideen in Wohnungen, Häusern, Büroräumen und Geschäften. Ein einzelnes Panel besitzt eine Leuchtkraft von 100 Lm – durch Dimmen per Stimme oder über die App lässt sich die Helligkeit nach Bedarf anpassen. Ein dünner Rand um die LED-Dreiecke herum und ein kleiner Teil der Ecken leuchtet nicht.

Der Farbwiedergabeindex (CRI, Color Rendering Index) liegt bei 80 und bescheinigt den Leuchtmitteln eine gute Qualität der wiedergegebenen Farben. Die Farbkanalkonfiguration erfolgt im RGBW-Verfahren unter Verwendung weißer LEDs, die für eine angenehme Weißlichtwiedergabe beim Dimmen sorgen. Die Lebensdauer gibt der Hersteller mit 25.000 Stunden an – ein guter Wert.

Nach oben