JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Netzwerk Switch RJ45 D-Link DGS-1100-08 8 Port 1 Gbit/s

D-Link
Rated 5 out of 5 by 1 reviewer.
  • 2016-12-08 T06:36:44.508-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_1, tr_1
  • loc_en_US, sid_1165369, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 1165369 - 62
Teile-Nr.: DGS-1100-08/E |  EAN: 790069372957
78,99 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Lieferung: 19.12 bis 21.12.2017
Weitere Lieferhinweise
Dieser Artikel hat eine längere Lieferzeit und wird separat geliefert. Lieferung per Express-Service ist leider nicht für dieses Produkt verfügbar.
Ein Versand per Nachnahme ist leider nicht möglich.
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

9,00 €

inkl. MwSt.


  • Die DGS-1100 Series verfügt über erweiterte Sicherheitsfunktionen wie statische MAC-Adressen, Storm-Filterung und IGMP-Snooping. Mit statischen MAC-Adressen können einzelne Ports gezielt für bestimmte MAC-Adressen freigegeben werden. Ein Netzwerkzugriff ist somit nur mit zulässigen Geräten möglich. Die Storm-Filterung überwacht Broadcast-, Multicast- sowie unbekannten Unicast-Datenverkehr und blockiert oder verwirft Pakete, sobald ein bestimmter Schwellwert überschritten wird und die Pakete zu einer Überlastung des Netzwerks führen könnten. IGMP-Snooping senkt die Last von Layer-3-Multicast-Routern und spart Bandbreite.

Technische Daten

Kategorie
Netzwerk Switch RJ45
Übertragungsrate
1 Gbit/s
10/100/1000 MBit/s Ports
8 x
Typ
DGS-1100-08

Highlights & Details

  • Die DGS-1100 Series verfügt über erweiterte Sicherheitsfunktionen wie statische MAC-Adressen, Storm-Filterung und IGMP-Snooping. Mit statischen MAC-Adressen können einzelne Ports gezielt für bestimmte MAC-Adressen freigegeben werden. Ein Netzwerkzugriff ist somit nur mit zulässigen Geräten möglich. Die Storm-Filterung überwacht Broadcast-, Multicast- sowie unbekannten Unicast-Datenverkehr und blockiert oder verwirft Pakete, sobald ein bestimmter Schwellwert überschritten wird und die Pakete zu einer Überlastung des Netzwerks führen könnten. IGMP-Snooping senkt die Last von Layer-3-Multicast-Routern und spart Bandbreite.

Beschreibung

Die EasySmart Switches der DGS-1100 Series von D-Link sind eine preisgünstige Lösung für Heim- und Kleinbüros, kleine und mittlere Unternehmen sowie Großunternehmen, die in Zweigstellen oder Konferenzräumen eine unkomplizierte Netzwerkanbindung benötigen. Die Modelle verfügen über ein kompaktes Metallgehäuse in Tischgröße und 8, 16 bzw. 24 Gigabit Ethernet-Anschlüsse.
Die EasySmart Switches der DGS-1100 Series verfügen über eine Weboberfläche und unter­stützen das Dienstprogramm SmartConsole. Das Dienstprogramm SmartConsole erkennt automatisch alle Smart Switches von D-Link in einem Layer-2-Netzwerksegment. Benutzer müssen somit ihre IP-Adresse nicht ändern, sodass die Erstkonfiguration der Smart Switches schnell und mühelos vorgenommen werden kann. Switches in einem Layer-2-Netzwerksegment, die mit dem lokalen PC des Benutzers verbunden sind, werden zugriffsbereit auf dem Bildschirm angezeigt. Dies ermöglicht eine umfangreiche Switch-Konfiguration und eine Grundkonfiguration erkannter Geräte mit Kennwortänderung und Aktualisierung der Firmware. Mit der benutzerfreundlichen Weboberfläche können Administratoren Netzwerke bis auf Portebene per Fernzugriff steuern.
Ähnliche Produkte
Rated 5 out of 5 by Top Switch für den kleinen Geldbeutel mit PoE Hallo! Ich habe den Switch gekauft für eine Installation mit einer Baudisch Intercom Türsprechstelle. Dieser Switch wird von dort als freigegeben benannt und ist in der Installation problemlos. Einfach Netzwerkstecker von der Fritzbox in den Switch, dann mit dem PoE Port (Achtung nur 4 der Ports sind PoE) zur Sprechanlage und es kann los gehen! Grüßle Rappspeed 20. März 2016
  • 2016-12-08 T06:36:44.508-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_1, tr_1
  • loc_en_US, sid_1165369, prod, sort_default
1-1 von 1
Nach oben