JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Netzwerk Switch RJ45/SFP D-Link DGS-3420-28TC 24 + 8 Port 1 Gbit/s

D-Link
Bestell-Nr.: 1165344 - 62
Teile-Nr.: DGS-3420-28TC |  EAN: 790069364501
2.105,00 €
(Sie sparen 456,00 €)
1.649,00 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Online verfügbar Lieferung: 24.10 bis 26.10.2017
Weitere Lieferhinweise
Dieser Artikel hat eine längere Lieferzeit und wird separat geliefert. Lieferung per Express-Service ist leider nicht für dieses Produkt verfügbar.
Ein Versand per Nachnahme ist leider nicht möglich.
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

90,00 €

inkl. MwSt.


    • L2+
  • L3 Routing
  • Smart fan
  • IPv6 Ready
  • QoS (Quality of Service)

D-Link DGS-3420-28TC xStack Gigabit L2+ Stackable Managed Switch Serie

Technische Daten

Kategorie
Netzwerk Switch RJ45/SFP
Übertragungsrate
1 Gbit/s
10/100/1000 MBit/s Ports
24 x
SFP-Ports
8 x
Jumbo Frames
Ja
Stromversorgung
netzbetrieben
MAC-Adressen
16000
Gewicht
4120 g
Breite
44.1 cm
Höhe
4.4 cm
Tiefe
31 cm
Typ
DGS-3420-28TC

Highlights & Details

    • L2+
  • L3 Routing
  • Smart fan
  • IPv6 Ready
  • QoS (Quality of Service)
  • VLAN
  • IPv6 Tunnel
  • ICMPv6
  • DHCPv6
  • RIPng

Beschreibung

Die xStack DGS-3420-Serie von Gigabit Layer 2+ Managed-Switches der nächsten Generation bietet höhere Performance, mehr Flexibilität und Sicherheit, Multi-Layer QoS und Zugangskontrolle sowie Unternehmenslösungen für eine redundante Stromversorgung. Dank hoher Gigabit-Portdichte, Gigabit SFP und Unterstützung von 10-Gigabit SFP+ sowie erweiterten Softwarelösungen können diese Switches als Access Layer-Geräte für Abteilungen oder als Aggregations-Switches zur Bildung eines mehrstufigen Netzwerks mit Backbone und zentralen Highspeed-Servern fungieren. Service Provider können von der hohen SFP-Portdichte profitieren und so Fiber-to-the-Building (FTTB)-Netze bis hin zum Endkunden realisieren.

Einzigartige Flexibilität

Geräte der DGS-3420-Serie lassen sich problemlos installieren und verwalten und können mit jedem Switch kombiniert werden, der Single IP Management von D-Link unterstützt. So lassen sich mehrstufige Netzwerke mit Backbone und zentralen Highspeed-Servern aufbauen. Der virtuelle Stack kann sämtliche Einheiten umfassen, die sich an beliebiger Stelle derselben Netzwerk-Domain befinden. Bei dieser Topologie gehören Single Point of Failures, Beschränkungen der Kabellänge, physische Stackeinschränkungen und aufwendige Stackverkabelungen der Vergangenheit an.

Redundante Ringtopologie

Alternativ zu einem virtuellen Stack können die DGS-3420 auch in einem physikalischen Stack zusammengeschaltet werden. Dies kann zum einen linear, zum anderen aber auch fehlertolerant und mit höhere Bandbreite im Ring über die 10-Gigabit SFP+ Slots realisiert werden. Bis zu 12 Switches, mit bis zu 576 Gigabit Ports, können so über kostene&ziente Kupfer- oder weitreichende Glasfaserverbindungen zu einem Stack verbunden werden und erreichen eine Stacking-Bandbreite von bis zu 40 GBit/s.

Sicherheit, Performance und Verfügbarkeit

Die DGS-3420-Serie stellt einen vollständigen Satz an Sicherheitsfunktionen zur Verfügung, der auch Listen für eine mehrstufige L2/L3/L4-Zugangskontrolle und 802.1x-Benutzerauthentifizierung über TACACS+- und Radius-Server umfasst.
Die DGS-3420-Serie bietet umfangreichen VLAN-Support inkl. GVRP- und 802.1q-VLAN für mehr Sicherheit und Leistung. Mit einem zuverlässigen Satz an L2/L3/L4 QoS/CoS-Lösungen wird zudem sichergestellt, dass kritische Netzwerkservices wie VoIP, ERP, Intranet und Videokonferenzen mit der erforderlichen Priorität behandelt werden. Weiterhin verfügt die DGS-3420-Serie über die D-Link Safeguard Engine, mit der die Zuverlässigkeit, Wartbarkeit und Verfügbarkeit der Switches erhöht und die Gefahr von Flooding-Angriffen aufgrund einer Infektion mit Würmern oder Viren verhindert wird. Die Bandbreitensteuerung kann mithilfe von vordefinierten Grenzwerten für jeden Port separat konfiguriert werden, so dass mit Endbenutzern vereinbarte Service Level eingehalten werden. Bei anspruchsvolleren Anwendungen können Diensttypen schnell und bequem mithilfe einer Daten9uss-basierten Bandbreitensteuerung und auf Grundlage bestimmter IP-Adressen oder Protokolle optimal konfiguriert werden.

IPv6-Technologie

Die DGS-3420-Serie bietet weiterhin umfassende IPv6-Unterstützung inkl. IPv6 Tunnel, ICMPv6, DHCPv6, RIPng und mehr. Dank 10-Gigabit-Konnektivität und IPv6-Unterstützung können Unternehmen mit Geräten der DGS-3420-Serie ihre Netzwerke hinsichtlich Kostene&zienz und Langlebigkeit zukunftssicher gestalten und sind zugleich bestens auf die wachsenden Anforderungen an IPv6-fähige Netzwerkgeräte vorbereitet.

D-Link Green-Technologie

D-Link verfolgt das Ziel, eine führende Rolle bei der Entwicklung innovativer und energiesparender Technologien einzunehmen, ohne auf Leistung und Funktionalität zu verzichten. Auch die DGS-3420-Serie bietet D-Link Green-Funktionen wie Energiesparmodus, temperaturgesteuerter Lüfter, reduzierte Wärmeabgabe und Erkennung der Kabellänge. Die Energiesparfunktion schaltet Ports, die keine Verbindung oder keinen Verbindungspartner aufweisen, automatisch aus. Die Smart Fan-Funktion schaltet die eingebauten Lüfter bei einer bestimmten Temperatur automatisch ein. Damit ist ein durchgehender, zuverlässiger und umweltfreundlicher Betrieb des Switch sichergestellt.
Nach oben