ODYON Smart Home: Wetterfeste Funksteuerung bis 1000 Meter Reichweite

Hof-, Hallen-, Roll- und Garagentore, Hebebühnen, Beleuchtungsanlagen, Pumpen oder Baulifte: Die ODYON-Funkserie ist eine robuste kabellose Fernbedienung für gewerbliche und industrielle Zwecke, Heim und Garten. Die verschlüsselten und dadurch manipulationsgeschützten Funksender erreichen bis zu 1000 Meter Reichweite im freien Feld.

Sichere Profi-Lösung zur Outdoor-Funksteuerung

Das ODYON Wireless-Funksystem ist eine universelle Profi-Fernsteuerung, die Sie überall dort einsetzen können, wo es auf Bewegungsfreiheit, Reichweite, Zuverlässigkeit und Sicherheit ankommt. Das System besteht aus Funkhandsendern und Funkempfängern, die Sie nach Bedarf kombinieren können. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich vom Handwerk über Forst- und Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie bis hin zu Privatanwendern.

Konzipiert wurde die ODYON-Fernsteuerung zur kabellosen Bedienung von Maschinen, Lichtanlagen, Toren, Seilwinden und anderen elektrischen Geräten. Die wasserdichten Handsender sind so kompakt, handlich und robust, dass sie leicht mitgeführt werden können und Sie unabhängig von stationären Tastern, Bedienpanels oder Kabelfernbedienungen machen. Die Outdoor-Funksteuerung kann nach Bedarf vorhandene fest verkabelte Steuerungslösungen ergänzen oder als alleinige kabellose Bedienlösung ohne zusätzlichen Verdrahtungsaufwand dienen.

Hier einige Anwendungsbeispiele für das ODYON Wireless-Fernsteuerungssystem:

  • Öffnen und Schließen von Türen und Toren, etwa Hoftore, Garagentore und Rolltore
  • Ein- und Ausschalten von Beleuchtungen und Beleuchtungsanlagen
  • Ein- und Ausschalten von Gartenpumpe und Wasserspielen
  • Ein- und Ausschalten von hydraulischen und elektrischen Anlagen
  • Steuern von Treppenliften, Baustellenliften und Aufzügen
  • Steuern von Seilwinden und Zugsystemen

Wie funktioniert die ODYON-Fernsteuerung?

Für die Bedienung von Geräten, Schließsystemen und Anlagen aus der Ferne benötigen Sie mindestens einen ODYON-Handsender und einen ODYON-Funkempfänger. Der Wandempfänger wird mit dem gewünschten Gerät verbunden. Der Empfänger besitzt dazu bis zu vier potenzialfreie Relais als Ausgang zum Anschluss von Bedienelementen und Schalteinrichtungen. Mit dem Empfänger wird mindestens ein Funksender gekoppelt und dadurch zur Fernbedienung freigegeben. 

Anschließend können Sie Ihr Gerät oder Ihre Anlage kabellos steuern: Ein Druck auf die Bedientaste am Handsender übermittelt ein verschlüsseltes Funksignal zum Funkmodul im Empfänger. Zur Signalübertragung nutzt das ODYON-System den in Europa für industrielle Funkfernbedienungen kostenlosen Frequenzbereich um 433 MHz und optional um 868 MHz.

Der ODYON-Wandempfänger entschlüsselt das Signal und prüft, ob es von einem freigegebenen Sender stammt. Danach gibt der Funkempfänger den gewünschten Schaltimpuls an das verbundene Gerät weiter.

Welche Eigenschaften machen die ODYON-Funkserie so besonders?

Die Konzeption der ODYON-Funkserie mit diversen Schnittstellen, Funktionen und robusten Gehäusen ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten und sorgt für hohe Sicherheitsstandards.

Hohe Reichweite

Bei der ODYON Wireless-Funkserie werden Reichweiten von bis zu 1000 Meter im Freifeld bei Sichtkontakt erreicht. Aufgrund der hohen Reichweite können Sie ODYON auch auf weitläufigen Betriebsgeländen und in der Landwirtschaft verwenden. 

Wie bei Funksystemen üblich, ist die Reichweite umgebungsabhängig. Umwelteinflüsse, bauliche Gegebenheiten vor Ort und Störeinflüsse durch elektrische Anlagen in der Nähe können die individuelle Reichweite der ODYON-Sender und -Empfänger beeinträchtigen. Die Reichweite innerhalb von Gebäuden kann stark von der im Freifeld abweichen.

Hohe Sicherheit

Die Funksignalübertragung erfolgt beim ODYON-System verschlüsselt und dadurch abhörsicher. Zum Schutz vor Manipulationen ist jeder Handsender werkseitig mit einem fest vergebenen, einmaligen Code zur Identifizierung ausgestattet, der am Empfänger mit einem Handgriff eingelernt und dauerhaft gespeichert wird. Das Funkprotokoll übermittelt den Code verschlüsselt, sodass er sich nicht kopieren lässt. Der ODYON-Empfänger reagiert ausschließlich auf Signale, die von einem angelernten Sender verschickt wurden. Die Wandempfänger von ODYON sind mehrcode-fähig, können also die Codes verschiedener Handgeräte anlernen.

Hohe Flexibilität

Das ODYON Wireless-Funksystem ist eine Universallösung für Geräte und Anlagen nahezu aller Marken, die sich über Relais steuern lassen. Mit einer Fernbedienung sind auf Wunsch mehrere Geräte oder Anlagen auf dem Betriebsgelände unabhängig voneinander steuerbar.

Zur Auswahl stehen Handsender zur Übermittlung von Schaltbefehlen auf bis zu vier Kanälen und Empfänger in Ausführungen mit bis zu vier Schaltkanälen. Für jeden Kanal ist am Handgerät eine eigene Taste vorgesehen, mit der Sie die verschiedenen Empfänger der ODYON-Produktlinie direkt anwählen können. Bei jedem Tastendruck wird das zugeordnete Relais im ODYON-Funkempfänger wahlweise getriggert oder umgeschaltet.

Bis zu 64 verschiedene Handsender lassen sich pro Kanal einlernen. Sie können somit pro Empfängerkanal bis zu 64 Funksender an Mitarbeiter ausgeben oder auf dem Betriebsgelände verteilen.

Hoher Wetterschutz gemäß IP68

Die Sender und Empfänger von ODYON sind mit einem wetterfesten 0utdoor-Gehäuse ausgestattet und gemäß der Schutzklasse IP68 zertifiziert. Die erste Zahl hinter dem Kürzel „IP“ steht für die Widerstandsfähigkeit gegen Staub. Die 6 bedeutet, dass das Gerät staubdicht und damit schmutzunempfindlich ist. Die zweite Zahl steht für die Wasserabsicherung. Die 7 bedeutet „wasserdicht“ und damit einen hohen Schutzgrad gegen äußere Wassereinwirkungen.

Einfache Montage

Die wartungsfreien ODYON-Empfänger stehen mit 12/24V und 230V Betriebsspannung zur Auswahl. Der Anschluss von Verbrauchern erfolgt über eine stabile Kabeleinführung mit vor den Relais angebrachten Klemmen.

In welchen Varianten ist ODYON zu haben?

Das ODYON Wireless-Funksystem ist in unidirektionaler und bidirektionaler Ausführung erhältlich. Die bidirektionale Ausführung bietet Ihnen eine höhere Sicherheit durch eine integrierte Sende- und Empfangskontrolle. Die bidirektionale Variante ist vorteilhaft, wenn Sie etwa Tore, Lifte und andere Geräte ohne direkten Sichtkontakt fernbedienen möchten.

Bei der unidirektionalen Übertragung wird das Schaltsignal vom Handsender zum Empfänger transportiert, jedoch nicht anders herum. Der Bediener des Handsenders erfährt also nicht, ob das Signal auch wunschgemäß angekommen ist.

Bei der bidirektionalen Übertragung können Signale in beide Richtungen übertragen werden. Über den zusätzlichen Rückkanal kann der Empfänger den Handsender darüber informieren, ob das Signal einwandfrei empfangen wurde. Andernfalls kann der Sender die Übertragung der fehlgeschlagenen Übertragung erneut einleiten.

Beachten Sie: Die Sender und Empfänger müssen zueinander passen. Unidirektionale und bidirektionale ODYON-Geräte sind nicht zueinander kompatibel. Für einen unidirektionalen ODYON-Empfänger benötigen Sie unidirektionale Handgeräte, bidirektionale Wandempfänger lassen sich nur über bidirektionale Handsender bedienen. Achten Sie beim Kauf auf die entsprechenden Angaben in der Produktbeschreibung.

Das sind die Vorteile der ergonomischen ODYON-Handsender

An ihrem umlaufenden Kantenschutz aus hellblauem thermoplastischem Elastomer (TPE) sind die ergonomisch geformten ODYON-Handsender leicht zu erkennen. Die 85 x 52 x 20 mm großen Sendegeräte gibt es wahlweise mit einer, zwei, drei oder vier großen Tasten mit guter Haptik zur Signalübertragung. Die ausgelösten Funktionen der Funkbefehle bestimmen Sie durch die Wahl des Empfängers und dessen Beschaltung. 

Optische Anzeigen per zweifarbiger Status-LED geben Auskunft über Sendeverhalten und Versorgungsspannung. Eine automatische Tastaturverriegelung verhindert ungewollte Schaltvorgänge, etwa beim Transport in der Hosentasche. Zum Aufheben der Tastensperre genügt ein Druck auf die EIN-Taste.

Die Stromversorgung des wetterfesten Handsenders erfolgt über eine Lithium-Batterie vom Typ CR 2477 mit hoher Kapazität für eine lange Nutzungsdauer. Die Lebensdauer der Batterie hängt von der Verwendungshäufigkeit des Handsenders ab und beträgt laut Hersteller rund fünf Jahre. Bis auf einen eventuell erforderlichen Batteriewechsel ist der Sender wartungsfrei. Die Lieferung erfolgt inklusive Batterie und Handschlaufe.

Welche Schaltmodi unterstützen die ODYON-Wandempfänger?

Bei den ODYON-Wandempfängern stehen Ihnen für individuelle Steuerungsaufgaben bis zu vier potenzialfreie Relais als Ausgang zum Anschluss von Schalteinrichtungen und Bedienelementen zur Verfügung. Die Relais bieten Ihnen zwei Betriebsmodi zur Auswahl:

  • Im Toggle-Modus wird beim Auslösen des erlernten Funksenders der Schaltkontakt für die Dauer des Sendevorganges geschaltet.
  • Im Latch-Modus oder Umschaltmodus wird beim Auslösen des angelernten Handsenders der Schaltkontakt geschaltet und verbleibt in dieser Stellung bis zum nächsten Schaltbefehl.
Sind Sie Geschäftskunde?
Durch Ihre Auswahl werden zusätzlich passende Inhalte für Sie angezeigt.
Nein
Ja