JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Prozessor Unit C-Control Pro Mega 128

C-Control
Rated 4,5 out of 5 by 4 reviewers.
Bestell-Nr.: 198219 - 62
Teile-Nr.: 198219 |  EAN: 4016138492545
27,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

C-Control PRO Unit Mega 128

Technische Daten

Eingänge / Ausgänge
8 Analogeingänge / 6 mit je 8 Pins, 1 mit 5 Pins Digital I/Os
4 kB
Flash-Speicher
80 kB
Programm-Speicher
80 kB
Schnittstellen
RS 232
Stromaufnahme
20 mA
Programmiersprache
C / BASIC
Typ
Mega 128
Breite
41 mm
Länge
41 mm
Anzahl I/O
53
Betriebsspannung
5 V/DC
Höhe
12 mm
Serie
Pro
Prozessor
Atmega128
Schnittstellen
RS‑232
Anzahl analoge Eingänge
8
Kategorie
Prozessor Unit

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Schaltungen

Highlights & Details

  • Atmel Mega 128 Prozessor
  • Programmierung in C und BASIC

Beschreibung

Das C-Control Pro-System basiert auf RISC-Mikrocontrollern der AVR-Familie von Atmel, die sich durch niedrigen Stromverbrauch auszeichnen. Diese leistungsfähigen Mikrocontroller haben sich mittlerweile in großen Stückzahlen in zahlreichen Anwendungen bewährt. Der Typ Mega 32 besteht aus einer 8-Bit-RISC-Recheneinheit (Reduced Instruction Set Computer) mit Flash-Speicher, EEPROM, S-RAM, Digitale Ports, Timer/Counter, Comparator, PWM-/DAC-Kanälen und serieller Schnittstelle. Der Typ Mega 128 bietet neben diesen Systembestandteilen mehr Speicherkapazität und eine größere Zahl von Ein-/Ausgabe-Schnittstellen. Die meisten der 131 Befehle der AVR-Controller werden mit einem Takt abgearbeitet. Deshalb erreichen diese Bausteine eine außerordentlich große Verarbeitungsgeschwindigkeit. Die Mikrocontroller-Chips befinden sich zusammen mit anderen wichtigen Systemkomponenten in einem kompakten DIL-Baustein (40- bzw. 64-poliges Gehäuse) und bilden so die CC-Pro-Module. Zur Takterzeugung befindet sich im Modul ein Quarzgenerator mit einer Frequenz von 14,7456 MHz.

Im Modul ist auch ein C/Basic-Byte-Code-Interpreter vorinstalliert, der für die Umsetzung der höheren Programmiersprachen in Maschinensprache sorgt. Das Programm für die jeweilige Anwendung kann deshalb auf einem PC entweder in den Programmiersprachen "C" oder "Basic" geschrieben werden. Unter c-control.de kann die kostenlose Programmiersoftware heruntergeladen werden.

Ausstattung

  • 64poliges DIL-Gehäuse
  • 80 kB verfügbarer Flash-Speicher
  • 4 kB SRAM + 60 kB externes SRAM auf Evaluation Board Mega 128
  • 4 kB EEPROM
  • 2 x UART
  • 8 x IRQ
  • SPI
  • I²C
  • 10 Bit ADC mit 8 Kanälen
  • Analog Comparator
  • 6 x PWM
  • 52 digitale I/Os
  • 3 externe Interrupts
  • Taktfrequenz: 14,7456 MHz
  • 2 x 8 Bit Timer
  • 2 x 16 Bit Timer
  • Schnittstelle: RS 232.
Kunden suchen auch nach
Raspberry Pi, AVR, 198219, c-controll, Beaglebone, C-Control, Atmel, Bascom, Arduino, c-control, Ccontrol, ccontroll, SPS, Kleinsteuerung, Mega 128, Robotertechnik, Mikrocontroller
Rated 5 out of 5 by Krippenmusik mit der C-Controll Unit sollen die Programmiertasten eines CD-Players gesteuert werden. Zweck: Bei jedem Geldeinwurf an der Weihnachtskrippe soll das nächste Lied gespielt werden. Aber: die C-Controll pro Unit ist viel Kompliziert als C-Control I, Das größe Problem ist zur Zeit die Kopplung mit dem PC. 1. Januar 2013
Rated 4 out of 5 by PRO-BOT-128 Basiert auf C-Control PRO Unit Mega 128. Leider ist der Prozessor genauso wie das Anschlusskabel nicht in dem Robo enthalten. Dies wurde allerdings bei der Beschreibung des Robots nicht erwähnt und musste nachbestellt werden (Kosten 50% der Robot-Preises!) Der Prozessor arbeitet einwandfrei, der Robot ist mechanisch nicht stabil und genauso schlecht aufgebaut. z.B. ist Batterie (oder Akku -wechsel) nicht ohne Zerstörung der Befestigung des Batteriehalters möglich. Die Motoren sind schlecht justiert und nicht stabil befestigt. Ähnliches gilt auch für die mitgelieferte Software. Es heissst in der Beschreibung "Programmierbar in C"; der mitgelieferte Compiler enspricht in keinster Weise der C-Definition. Als altgedienter Programmierer kan ich nur den Kopf schütteln. Das Gleiche gilt für die Bibliotheks- und Demo Software. Diese wimmelt von logischen, syntaktischen und pronzipiellen Fehlern. Ich muss Bot-128 und die Demos weitgehend neu schreiben, um die Funktion zu erreichen. 13. Juni 2011
Rated 4 out of 5 by leider ein muss für den bastler am probot 128 da wir zuerst den bausatz gekauft hatten, in der irrigen hoffnung, darin sei alles enthalten, was man zum betrieb des probot 128 bräuchte war ich anfangs etwas verärgert immer mehr zusätzliche teile erwerben zu müssen, um meinem sohn nicht das vergnügen an seinem geschenk zu nehmen. funktioniert jetzt allerdings sehr gut, ohne probleme, leichte installation etc. 20. Januar 2011
Rated 5 out of 5 by Vielseitig einsetzbar Endlich hat mal jemand mitgedacht und eine einfach einsetzbare und leicht zu implentierende Hardware verfügbar gemacht. 15. Juli 2010
1-4 von 4