Neuester Raspberry Pi®-Spross mit noch mehr Power

Endlich ist der neue Raspberry Pi® 4 da! Mit bis zu 4 GByte RAM, 4K-Videoausgabe, USB 3.0, echtem Gigabit-Ethernet und mehr Rechenpower ist schon jetzt klar, dass er ein echter Volltreffer werden wird – zur Freude aller „Raspi-Fans“.

Raspberry Pi® 4B 2 GB 4 x 1.5 GHz

Die Erfolgsstory der Raspberry Pi® Foundation geht weiter. Der jüngste Neuling erweitert die Einsatzmöglichkeiten im Vergleich zum Vorgänger signifikant. Der Raspberry Pi® 4B bleibt in der Grundform und -größe gleich, sodass Sie Ihren neuen Raspberry Pi® 4B einfach für ein Upgrade in Ihre alten Projekte einfügen können. Und wie immer wurde die gesamte Software abwärtskompatibel gehalten.
Die 1 Gigabyte RAM sind jetzt gegen Aufpreis gegen 2 oder 4 GByte aufzurüsten. Die 80 % schnellere CPU schafft jetzt auch 1080p Videos und 60s im HEVC und AV1. Damit ist Mediaplayer-Tauglichkeit gegeben. Verantwortlich dafür ist das neue System on Chip (SoC), das für den flüssigen Lauf der Bilder sorgt. Die Grafik steuert zwei HDMI-Displays mit 4K-Auflösung an und es gibt schnelle Schnittstellen wie Gigabit Ethernet, das zehnmal schneller ist, als beim Raspberry 3B. Ab jetzt stehen nun zwei USB 3.0 Ports mit 5 GBit/s Übertragungsrate zur Verfügung - also kein Flaschenhals durch USB Anbindung mehr.

Vier stärkere Rechenkerne vom Typ ARM Cortex-A72 mit Out-of-Order-Mikroarchitektur liefern eine enorme Performancesteigerung, etwa zusammen mit dem größeren Speicher. Beim Einsatz in der Robotik ein erheblicher Unterschied zum Vorgänger.

Beeindruckendes Upgrade

Mit dem Raspberry Pi® 4 Model B werden viele Wünsche der „Raspi“-Gemeinde erfüllt. Und das Einsatzspektrum wächst dadurch weiter.

Sind Sie Geschäftskunde?
Durch Ihre Auswahl werden zusätzlich passende Inhalte für Sie angezeigt.
Nein
Ja