Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde

SIMATIC ET 200SP – das starke IO-System für den kompakten Schaltschrank

Höchste Flexibilität und stärkste Performance

Die innovative dezentrale Peripherie SIMATIC ET 200SP überzeugt durch größtmögliche Usability, ein besonders kompaktes Design und durch beeindruckende Performance. Dank des ständigen Austauschs mit Anwendern aus aller Welt und allen Branchen konnte Siemens den SIMATIC ET 200SP noch praxisorientierter und benutzerfreundlicher auslegen.

Einfache Anwendung

  • Freie Wahl der PROFINET-Anschlusstechnik über Bus-Adapter

  • Werkzeuglose Verdrahtung durch Push-in-Technologie

  • Kanalgenaue Diagnosefunktionen

© Siemens AG 2020 All rights reserved

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Kompaktes Design

Ihr Platzvorteil:

  • Erweiterbarkeit der Station auf bis zu 64 Module

  • Kompakte Abmessungen, passend für 80 mm tiefe Standard-Schaltkästen

  • SIMATIC ET 200SP lässt genügend Platz zur Schaltschranktür und hält damit die normierten Biegeradien in 80 Millimeter tiefen Schaltkästen ein.

Starke Performance

Ihre Vorteile im laufenden Betrieb:

  • Schnelle Kommunikation über PROFINET

  • Modul- und Klemmenboxwechsel im laufenden Betrieb (Multi Hot Swapping)

  • Durchgängiges Schirmkonzept vom Leiter über Klemmenbox und Rückwandbus bis zum PROFINET-Kabel

© Siemens AG 2020 All rights reserved

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Vielseitige Kommunikation

SIMATIC ET 200SP – das Kommunikationstalent:

  • Schnelle Kommunikation über PROFINET mit taktsynchronem Rückwandbus als Standard

  • PROFIBUS, der bewährte Feldbusstandard als Alternative

  • Mit AS-Interface können Sensoren und Aktoren der untersten Feldebene einfach und schnell venetzt und an die SIMATIC ET 200SP angebunden werden

  • IO-Link sorgt für eine einheitliche Anbindung von Schaltgeräten, Sensoren oder RFID-Geräten an die Steuerungsebene mittels einer kostengünstigen Punkt-zu-Punkt-Verbindung

Neu im Sortiment: SIMATIC ET 200SP DALI

Beleuchtung einfach ansteuern

Ab sofort bietet das ET 200SP Elektronikmodul CM 1 x DALI die Möglichkeit, über den Lichtsteuerbus DALI (Digital Addressable Lighting Interface) Beleuchtungsapplikationen direkt aus dem Simatic-Anwenderprogramm zu steuern. Damit ist eine einfache und kostengünstige Integration von Beleuchtungssteuerungen in die Automatisierung möglich. Pro Multi-Master-Modul CM 1 x DALI lässt sich ein DALI-Strang mit bis zu 64 Leuchten und 63 Sensoren anbinden. So eignet sich CM 1 x DALI zum Beispiel zur Ansteuerung der Beleuchtung in Tunnelapplikationen, Fabrikhallen, Logistik-Anlagen sowie auf Schiffen.

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Interfacemodule und CPU

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Interfacemodule und CPU

Bus-Adapter

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Bus-Adapter

Peripheriemodule

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Digitale Ein- und Ausgänge

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Analoge Ein- und Ausgänge

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Technologie- und Spezialmodule

© Siemens AG 2020 All rights reserved

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Motorstarter

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Kommunikationsmodule

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Fehlersichere Module

Base Units

   

© Siemens AG 2020 All rights reserved

Base Unit Typ A0

Base Unit Typ A1

Base Unit Typ B0, C1, D0, F0 und U0

Weitere Themen aus dem Bereich Automatisierung

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen