Sind Sie Geschäftskunde?
Diese Einstellung passt das Produktsortiment und die Preise an Ihre Bedürfnisse an.
Ja
Nein

Zukunftssicher und energieeffizient: Infrastruktur für die strukturierte Gebäudeverkabelung

Langlebige und systemkompatible Komponenten für skalierbare Lösungen von DIGITUS®

Die strukturierte Verkabelung vom Server über den Backbone des Netzwerks bis zur Peripherie ist mit Technik von DIGITUS® nahtlos realisierbar - denn die einzelnen Systeme sind übergreifend kompatibel. Die Verkabelung ist auf hohe Datenmengen ausgerichtet und arbeitet gleichzeitig energieeffizient. Mit dieser Infrastruktur schaffen Anwender die ideale Basis für alle Anforderungen - auch für Audio- & Video-Anwendungen.

Eine Komplettlösung von DIGITUS®

Die Lösung

Dank einer State-of-the-Art-Verkabelung, die den neuen Industriestandard IEEE802.3 bt - respektive 802.3 at - berücksichtigt, wird die Vernetzung der Endgeräte bei gleichzeitiger Bestromung ermöglicht.

                                                                                          Zusammenfassung/Übersicht der PoE-Standards
Standard Norm Klassifizierung Bestromung Leistung (PSE) Leistung (PD)
PoE IEEE 802.af Type 1 2 Pairs 15.4 Watt 12.95 Watt
PoE+ IEEE 802.at Type 2 2 Pairs 30 Watt 25.5 Watt
4PPoE IEEE 802.bt Type 3 4 Pairs 60 Watt 51 Watt
4PPoE IEEE 802.bt Type 4 4 Pairs 90/100 Watt 72 Watt

*** PSE: Power Sourcing Equipment: Spannungsquelle *** PD: Power Device: Leistungsgerät ***


Sparen Sie sich zusätzliche Installationskosten für herkömmliche Stromversorgung

Wenn Netzwerkgeräte wie IP-Kameras, Access Points oder IP-Telefone über ein Kabel mit Daten und Strom gleichzeitig versorgt werden sollen, wird die Power-over-Ethernet-Technologie eingesetzt. Dies spart Zeit und Kosten, da der Installationsaufwand deutlich minimiert wird.

Geräte und Zugangspunkte können jederzeit dort platziert werden, wo sie benötigt werden - ohne dabei an eine Steckdose angeschlossen zu sein. Somit ist das System äußerst flexibel. Die PoE-Bereitstellung ist darüber hinaus noch intelligent, denn das System schützt Geräte vor Überlastung, Unterspannung oder unsachgemäßer Installation.

Mit der Einführung der PoE-Technologie zu Beginn des 21. Jahrhunderts hat sich die Nutzung der CAT5- / RJ45-Technik zur zeitgleichen Übertragung von Strom und Daten über das Netzwerk immer stärker durchgesetzt.

Ihre Vorteile

  • SKALIERBAR - Über Switche und Konverter auf die Umgebung anpassbar

  • ZUKUNFTSSICHER - Das System wächst mit Ihren Anforderungen

  • ZENTRAL ZUGÄNGLICH - Zentrales Management der PoE Endgeräte

  • KOSTENEFFIZIENT - Keine zusätzliche Stromversorgung an unzugänglichen Stellen notwendig


Die vertikale Verkabelung

Für die vertikale Verkabelung empfehlen wir Glasfaser als Medium zwischen Serverraum und Etagenverteiler. Eine ideale Verbindung zum Endgerät stellt hingegen die Kupfer-Verkabelung her. Mittels PoE-fähigem Switch (Endspan Konzept) oder PoE-Injektor (Midspan Konzept) im Etagenverteiler wird keine zusätzliche Stromzufuhr am Endgerät benötigt.


 

 

Für Ihren Bedarf die richtige Lösung

Bei dieser Art der Verkabelung erfolgt die Versorgung auf den einzelnen Etagen über praktische Konsolidierungspunkte. Durch die clevere Kombination aus Glasfaser- und Kupfer-Komponenten können bis zu 10 Gbit pro Sekunde (10GBase-T) übertragen werden. Dank der Fernspeisung des Remote Powering werden Endgeräte automatisch mit Strom versorgt. Das erleichtert die Steuerung und das Management der Geräte zudem in hohem Maße. Diese Verkabelung ist insgesamt die energieeffizienteste Lösung und reduziert den Stromverbrauch erheblich.


CAT8 - Mehr als nur ein Trend für die LAN-Verkabelung

Die Kupferverkabelungskomponenten der Kategorie 8 von DIGITUS® übertragen bis zu 40 Gigabit pro Sekunde (24 m) im Permanent Link über die Backbone-Verkabelung des Rechenzentrums. Darüber hinaus übertragen sie 25 Gigabit pro Sekunde (50 m) im Permanent Link gemäß ISO/IEC TR 11801-9909:2020. Ein typischer Einsatzbereich ist die Verkabelung kurzer Strecken zwischen den Racks und Netzkomponenten wie Switches. Hierfür finden geschirmte Twisted-Pair-Kabel Anwendung. Durch die Schirmung sind die Leitungen besser vor äußeren elektromagnetischen Störeinflüssen und gegen Übersprechen zwischen den verdrillten Adernpaaren geschützt. Komponenten der Kategorie 8 sind kompatibel mit Kabeln der Kategorie 6A und den dort verwendeten RJ45-Stecklösungen.


Abgestimmte Audio- & Videolösungen für die Gebäudetechnik

Erweitern Sie die Gebäude-Infrastruktur um Systeme zur Signalübertragung für den Einsatz hochwertiger Audio- und Videotechnik. Die Komponenten von DIGITUS® sind für hochauflösende Präsentationen, reibungslose Konferenzen, ansprechende Displaywerbung und zur Signaldistribution über weite Strecken konzipiert worden.

Mit einem DIGITUS® Video-Extender übertragen Sie beispielsweise brillante Videosignale von einem Bildschirm auf andere. Verlängern Sie die maximale Länge für HDMI-Kabel auf bis zu 120 m mit nur einem Netzwerkkabel zwischen der Sende- und der Empfängereinheit. Wenn Sie die Strecke mit einem DIGITUS® Switch überbrücken, sind sogar noch größere Strecken möglich. Durch weitere KVM-Funktionen können Sie beispielsweise vom Empfänger aus einn PC oder ein Notebook am Standort des Senders bedienen.

Eine Komplettlösung von DIGITUS®

Durchdacht, flexibel und zukunftsorientiert: Mit passgenau aufeinander abgestimmten Produkten von DIGITUS® lässt sich die effiziente Gebäudeverkabelung mittels leistungsfähiger und sauberer Infrastruktur realisieren - vom Serverraum bis zur Unterverteilung und darüber hinaus.

Kupferverkabelung

Glasfaserverkabelung

Mid-Span

End-Span

Weitere Themen aus dem Bereich Gebäudetechnik

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen