JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Das Conrad Electronic Adrenalin-Actionteam beim Dreh zu einem Image-Video

Hallo zusammen,

seit den letzten Adrenalin-Tagen im Heide Park Resort Soltau sind ja nun schon wieder einige Tage vergangen. Wer da aber glaubt, dass wir vom Adrenalin-Actionteam untätig gewesen sind, der irrt sich gewaltig. Denn ein neues Projekt stand auf dem Programm:

Ein Modellbau-Imagevideo soll erstellt werden

Der Plan war, ein kurzweiliges Modellbauvideo zu erstellen, welches in einer kleinen Geschichte die ganze Bandbreite der ferngesteuerten Modelle zu Lande, zu Wasser und in der Luft zeigt. Doch bevor es an die Filmaufnahmen gehen konnte mussten zunächst einmal die Drehorte ausgekundschaftet werden.

Mit den Booten auf die Wakeboard-Anlage nach Geisenfeld
Unser erster Besichtigungstermin führte uns einige Kilometer süd-westlich von Regensburg nach Geisenfeld. Dort befindet sich eine sehr schöne Wakeboardanlage mit schneeweißen Rampen. Genau das Richtige für unser Vorhaben.

Ob wir ein Modellboot über die Rampen bekommen?

Der lange Steg ist ideal für den Kamera-Aufbau geeignet.

Eine Kartbahn für die Onroad-Modelle

Auf den Rückweg nach Hirschau machten wir an der riesigen Kartbahn in Wackersdorf halt. Nachdem wir unser Vorhaben erklärt hatten, bekamen wir die Zusage die Indoorbahn für unser Video nutzen zu dürfen. Das war eine super Sache.

Die großzügig angelegte Indoorbahn in Wackersdorf ....

.... war perfekt für unsere Onroad-Modelle geeignet.

Zum Fliegen in den Wald

Als nächstes besichtigten wir eine Brücke mitten in einem Wald, die auf den ersten Blick überhaupt nicht zum Modellfliegen geeignet schien. Als wir aber näher kamen, und die großen Wiesen bei der Brücke sahen, war klar: Hier werden wir mit unseren Hubschraubern, Coptern und Modellflugzeugen fliegen!

Hier sollen wir wirklich fliegen? Nö, das geht nicht!

Doch, das geht schon irgendwie!

Endzeitstimmung für die Offroader

Die Offroad-Modelle sollten in einer alten Fabrikhalle spielen dürfen. So zumindest war der Plan. Und genau so ein Areal haben wir in der seit 15 Jahren stillgelegten Maxhütte in Sulzbach-Rosenberg gefunden. Eine Location, die echte Endzeitstimmung verbreitet.

Auch von Außen eine coole Location.

Eine ganz besondere Schlüsselstelle für den Film.

Innen alte Maschinen und viel Staub und Dreck.

Ein Rohr im Super XXXXXL-Format.

Die ersten Fotos vom Videodreh

Auch wenn wir beim Videodreh alle Hände voll zu tun hatten, ist doch das eine oder andere schöne Bild entstanden, das wir Euch gerne hier zeigen wollen:

Die VELA bei der ersten Probefahrt.

Aufstellung zum Start.

Eine Fliegerparade mitten im Wald.

Das jedoch ist voll real!

Die Hauptdarsteller in Warteposition.

Durch diese Pfütze müssen die Autos.

Die Technik im Rennboot wird geprüft.

Schicker und schneller Flitzer

Ob die alle heile bleiben?

Kamera-Copter durften auch nicht fehlen.

Modellauto für den "Partikeleffekt" vorbereitet.

Uuuups, leider komplett abgesoffen.

Ein wasserfester Kameramann.

Kartbahnbegrenzung als Steilkurve

Manchmal musste "getrickst" werden.

Ebenso wie Modell-Gleitschirme.

Ganz schön staubig am Set.

Jetzt zum Trocknen auf die Leine hängen.

Es ist soweit, das Video ist fertig.

Doch bevor Ihr es anschaut, dreht die Lautsprecher an Eurem Computer etwas mehr auif, denn dann kommt das Video richtig gut rüber. Viel Spaß dabei

Euer Peter