JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Das Conrad Electronic Adrenalin-Actionteam stellt die neuen Flugmodelle in Sinsheim vor

Hallo zusammen,
manchmal geht es wirklich Schlag auf Schlag. Eben habe ich Euch noch über unseren neuen Elektrosegler MDM 1 Fox berichtet und schon habe ich die Infos zur Modellbaumesse „Faszination Modelltech“ in Sinsheim für Euch.

Doch bevor sich Chris, Girgl und Irene auf den Weg machen konnten, galt es alle Vorführ-Modelle zu testen. Gut, der große Fox musste vorher auch noch einmal in die Luft, da passte es ganz gut, dass sich alle Beteiligten vor der Abfahrt noch einmal auf den Modellflugplatz in Weiden trafen. Das Wetter war an diesem Tag zwar recht sonnig, aber auch so richtig kalt. Doch echte Modellflug-Tester kann so etwas nicht wirklich abschrecken. Also, Modelle aufbauen und los geht es:

Jack, der kleine Wurfgleiter, den wir auf RC umgebaut haben....

...verlangt beim Fliegen die volle Aufmerksamkeit des Piloten.

Auf die beiden Wilga W2000 sind wir ganz besonders stolz.

Sie schauen am Boden und in der Luft echt klasse aus...

...und lassen sich auch leicht fliegen. Dabei sind sie sehr stromsparend.

Die beiden Wild Hawks wurden auch noch einmal kurz geflogen und eingestellt.

Bitte alle vier Flieger auf das Bild und dann lächeln! Danke!

Der Phönix XL ist ein echter Segelprofi mit Elektroantrieb.

Bei Bedarf lassen sich auch Wölbklappen-Servos nachrüsten.

Das alles und noch mehr geht mit nach Sinsheim zur Messe.

Auf zur Faszination Modelltech nach Sinsheim

Prima, alles funktioniert bestens. Jetzt brauchen wir nur noch einpacken und können uns auf den Weg nach Sinsheim machen. Hoffentlich hält das momentan schöne Wetter auch über das Wochenende. Doch der Wetterbericht macht uns da keine große Hoffnungen.

Die ersten "Sahnestückchen" sind bereits ausgestellt.

Unser großer Conrad-Messestand steht direkt am Indoor-Flugbereich.

Irgendwie kommt mir dieser Typ unheimlich bekannt vor!

Girgl und Chris gehen mit zwei Shockflyern vom Typ Suchoi Su 29 an den Start.

Die Paradedisziplin dieser Modelle ist die Torque-Rolle.

Shaun das Schaf war gleich mehrfach vertreten und wirbelte durch die Halle.

Wurden drinnen und draußen geflogen: Die RC-Paraglider von Hacker.

Auch Nachwuchs-Showpiloten rockten die Flugfläche wie alte Hasen.

Aber auch die Ausstellungs-Modelle konnten sich sehen lassen.

Am Samstag und am Sonntag war die Outdoor-Flugshow angesagt

Leider hielt am Wochenende das schöne Wetter nicht an. Trotz tiefhängender Regenwolken und kalten Temperaturen wurde auf dem Flugfeld den ganzen Tag wie wild geflogen.

Der Jack war wohl das preiswerteste Modell, welches vorgeflogen wurde.

Und da steigt der Phönix XL in den leider grauen Himmel.

Na, dann fliegt unser Girgl eben in Bodennähe.

Einer der beiden Wild Hawks kommt lammfromm zur Landung rein.

Na das haben die beiden Jungs ja schon vor der Abfahrt geübt.

Jetzt noch die beiden Kamera-Quadrocopter Shadow in die Luft bringen.

Es ist soweit, der große Fox darf starten. Georg hat zum Werfen die Ärmel hochgekrempelt.

Na also,  geht doch. Der Fox fliegt tief und schnell vorbei und Chris zeigt, was beide können.

Jetzt noch schön zur Landung einschweben und butterweich aufsetzen.

Sehr schön, der Fox hat seinen ersten öffentlichen Auftritt perfekt bestanden.

Nach erfolgreichen Flügen darf man sich gerne die Hände in den Hosentaschen wärmen.

Nach oben