JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Ausschreibung zum 4. Lauf der Conrad Electronic Drone Air Race Series 2017 in Regensburg

Veranstalter:
Conrad Electronic SE/Filiale Regensburg

Ausrichter:
Conrad Electronic SE/Filiale Regensburg

Veranstaltungsort:
Parkdeck der Conrad Electronic-Filiale in Regensburg, Langobardenstraße 2 in 93053 Regensburg

Termin: 
Samstag, 15. Juli 2017
Sonntag, 16. Juli 2017

Klassen:
Pro 4S  

Reglement:
Tech. Reglement der Conrad Electronic Drone Masters Series

Nennung:
Die Nennung kann ausschließlich über das Online-Anmeldeformular erfolgen. Anmeldungen werden aber erst ab dem 26. Juni um 08:00 Uhr entgegen genommen.
Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl der Piloten auf 35 Starter begrenzt. Sollte bereits vor Nennschluss die maximale Teilnehmerzahl erreicht sein, behält Conrad Electronic sich vor, das Anmeldeformular früher zu schließen.

Nennschluss:
12. Juli 2017 um 24:00 Uhr

Nenngeld:
Das Nenngeld beträgt 30,00 Euro pro Person.

Teilnahme ausschließlich ab 18 Jahren möglich.

Es werden nur vollständige Nennungen (Name, Klasse,…) anerkannt. Das Nenngeld ist Reuegeld!

Das Nenngeld ist spätestens am Renntag in bar vor dem ersten Lauf zu entrichten! Es wird auch bei Nichtteilnahme fällig, sofern die Absage nicht bis zum Nennschluss schriftlich oder per Mail erfolgt ist. 

Preise:
Die Gewinner erhalten folgende Preise:
1. Platz 200,- € in bar + einen Conrad Electronic Warengutschein im Wert von 100,- €
2. Platz 100,- € in bar + einen Conrad Electronic Warengutschein im Wert von 100,- €
3. Platz  50,- € in bar + einen Conrad Electronic Warengutschein im Wert von   50,- €

Siegerplatten für Platz 1 - 10 und für den schnellsten Piloten im Qualifying!

Zeitnahme:
FVP Sender Immersion RC 25 mW Raceband, TBS Unify
5V Ausgang für Transponder BEC Stecker copterseitig.

ACHTUNG: Leihtransponder sind in begrenzter Stückzahl vorhanden! Zerstörung von Leihmaterial ist kostenpflichtig! Keine Haftung für privates Equipment!

Vorl. Zeitplan:
Samstag, 15. Juli 2017
10:00 Uhr Einlass in das Parkhaus der Conrad Filiale in Regensburg.
12:00 Uhr Pilotenbesprechnung in die Tiefgarage der Conrad Filiale.
12:30 Uhr Training in Gruppen.
18:00 Uhr Erster Vorlauf

Sonntag, 16. Juli 2017 
07:30 Uhr Einlass in das Parkhaus der Conrad Filiale in Regensburg.
08:30 Uhr Pilotenbesprechung im Parkhaus der Conrad Filiale.
08:50 Uhr Beginn der Vorläufe
13:00 Uhr Finalläufe und anschl. Siegerehrung

Sonstiges:
Tische, Stühle und Kabeltrommel bitte mitbringen 

Unterkunft/Verpflegung:
Mercure Hotel Grunewaldstr. 16 93053 Regensburg 0941-78820
Hotel ibis Furtmayrstr. 1 93053 Regensburg 0941-78040
Gästehaus Bavaria Belgrader Str. 2 93055 Regensburg 0941-60090200
B & B Landshuter Str. 111 93053 Regensburg 0941-784910
Zar Hotel Vitalis Dr. Gessler-Str. 29 93051 Regensburg 0941-29859207
Hotel Platin Donaustaufer Str. 224 93055 Regensburg 0941-78459500
Hotel Amy Donaustaufer Str. 70 93059 Regensburg 0941-46291490

Essensmöglichkeiten:
In der Nähe der Filiale sind Lebenmittelläden (Netto, Aldi), Bäcker (Ebner, Schifferl) sowie verschiedene Imbissstände.

McDonald's Restaurant Franz-Hartl-Straße 8
Steidls Imbiss

Kontakt:  
martin.mzyk@conrad.de

Haftungsausschluss: 
Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr am Wettbewerb teil. Sie tragen die alleinige zivil- und privatrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder den von ihnen geflogenen Modellen verursachten Schäden, soweit es sich um Sachschäden am Flugmodell und dem erforderlichen Zubehör handelt. Die Teilnehmer verzichten durch Abgabe Ihrer Nennung für alle im Zusammenhang mit der Veranstaltung erlittenen Unfälle oder Schäden am Flugmodell auf jedes Recht des Vergehens oder Rückgriff gegen
- den Ausrichter, dessen Beauftragte, Sportwarte, Helfer,
- die Teilnehmer und deren Helfer sowie gegen eigene Helfer,
- Behörden und irgendwelche andere Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen. 

Diese Vereinbarung wird mit Abgabe der Nennung an den Ausrichter allen Beteiligten gegenüber wirksam. Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, den Weisungen des Rennleiters, dessen Stellvertreter und der Sportkommissare Folge zu leisten.