JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Die Conrad Electronic Offroad Masters Series 2017: das zweite Rennen in Singen

Hallo liebe OMS-Fangemeinde,
das erste Rennen zur OMS 2017 ist ja nun schon ein paar Wochen her und es war allerhöchste Zeit, das zweite Rennen in Angriff zu nehmen. Unsere Freunde vom RCSF-Singen e.V. haben die Organisation übernommen und so machte sich Jockl, diesmal leider alleine, auf den Weg zum Bodensee.

Nach einem schweißtreibenden Aufbau am Freitag, konnte am Samstag mit den ersten Trainingsläufen begonnen werden. Ganz besonders erfreulich war, dass in Singen auch die Klasse Sport mit insgesamt sechs Fahrern und einer Fahrerin gut besetzt war. Zudem zählten drei von ihnen noch zu den absoluten Youngstern, die hier ihr Renntalent unter Beweis stellten. Und das haben sie richtig gut gemacht.

An der Spitze der Sport-Klasse gab es aber nichts zu rütteln. Franz-Josef Papzien dominierte das Qualifying und auch die Finalläufe, die er souverän vor Tommaso Calabrese (Platz 2) und Stefan Schantz (Platz 3) gewann.

Ebenso dominierend war Michael Lepuschitz in der Klasse Modified 4WD. Nach dem 1. Platz im Qualifying ließ er in den Finalläufen nichts mehr anbrennen und holte sich vor Kim Sitensky (Platz 3) und Luca Rau (Platz 2) verdienet den Sieg in dieser Klasse.

Wesentlich turbulenter ging es in der Klasse Modified 2WD zu. Michael Lepuschitz konnte seine hervorragende Plazierung aus dem Qualifying bei den Finals leider nicht halten und rutschte auf Platz 3 in der Gesamtwertung. Florian Eberhard reichten zwei Finalläufe, um den Platz 1 vor Justin Neumann (Platz 2) klar zu machen.

Aber auch im B-Finale ging es spannend zu. Tim Kurz und Eric Trinkauf lieferten sich spannende Rennen, wobei Eric letztendlich im dritten und entscheidenden Lauf die Nase vorne hatte.

Am Ende der Veranstaltung gab es nach der Siegerehrung noch die obligatorische Verlosung und alle Beteiligten waren sich einig, dass es wieder einmal ein tolles Wochenende beim RCSF-Singen e.V. war. Auch von uns ein herzliches Dankeschön an die Vereinsmitglieder für die tatkräftige Unterstützung.

Und jetzt noch ein paar Ergebnisse:

Das sind die Platzierungen:

Platz: Name: Klasse: Verein:
1. Papzien, Franz-Josef SPORT ModellbaufreundeFreising
2. Calabrese, Tommaso SPORT MSC Karlsfeld
3. Schantz, Stefan SPORT RC Modellbaufreunde e.V.
       
1.  Eberhard, Florian
MODIFIED 2WD
2.  Naumann, Justin
MODIFIED 2WD RC-Cars Köngen
3.  Lepuschitz, Michael
MODIFIED 2WD MSC Gemünden
       
1. Lepuschitz, Michael
MODIFIED 4WD MSC Gemünden
2.  Rau, Luca
MODIFIED 4WD RCC Köngen
3.  Sitensky, Kim
MODIFIED 4WD RC Cars Könge e.V.

Und hier sind die Bilder der Siegerehrung:

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch an die Gewinner der Verlosung!
1. Preis: Ein 1:10 Elektro Buggy von Reely RtR ging an Benedikt Heitzer aus Wendlingen
2. Preis: Ein 1:10 Elektro Buggy von Reely ging an Bernd Groß aus Fellbach 
3. Preis: Eine Reely Fernsteuerung ging an Sieglinde Wegmann aus Rielasingen

Herzlöichen Glückwunsch!

Und hier sind die glücklichen Gewinner:

Dann habe ich noch ein paar Fotos der Rennveranstaltung für Euch:

Nach oben