JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

 

Conrad Electronic Race Truck-Rennen

Fordere beim Conrad Electronic Truck-Race das Adrenalin-Actionteam heraus

Für alle Conrad Electronic-Kunden, die bereits einen Tamiya Racing Truck erworben haben, oder noch erwerben werden, haben wir eine ganz tolle Nachricht: Mit diesen Trucks erhaltet Ihr gleichzeitig auch noch die Berechtigung, am 5. August 2017 an unserem exklusiven Conrad Electronic Truck-Race in Sonneberg teilzunehmen!

  

  

Ein 24-Stunden-Rennen im Maßstab 1:10 dauert 2,4 Stunden

Das Rennen soll auf der einen Seite eine sportliche Herausforderung für die teilnehmenden Teams sein, aber auf der anderen Seite darf der Spaß am Rennfahren nicht zu kurz kommen. Darum wird das Rennen auf dem Tamiya Raceway in Sonneberg ausgetragen und maßstabsgerechte 2,4 Stunden dauern.

Das Team, das in dieser Zeit die meisten gewerteten Rennrunden absolviert,  hat gewonnen. Demzufolge sind Ausdauer und Kontinuität wichtiger als kurzzeitig erreichbare Spitzengeschwindigkeit, die das Material übermäßig belastet oder gar zum Verlassen der Rennstrecke führt.

In diesem Zeitraum sind mehrfache Akkuwechsel und natürlich auch Fahrerwechsel zwingend erforderlich. Darum sollte Euer Team aus mindestens drei Personen (Fahrer und Mechaniker) bestehen, die sich untereinander abwechseln können.

Das erforderliche Equipment wie Fahrakkus zum Wechseln, Ladegeräte und alles, was Ihr für den Service und etwaige Reparaturen braucht, solltet Ihr auf jedem Fall mit im Gepäck haben. Es wäre doch schade, wenn Euer Truck wegen einer verlorenen Schraube ausfallen würde.

Tamiya Truckrace 2016
Race Truck in der Startaufstelleung beim Rennen 2016

  

  

Das sind die beiden Trucks, die für das Rennen zugelassen sind: 

1. Der Tamiya MAN TGS Racing Truck Team Hahn Racing

2. Der Tamiya MAN TGS Racing Truck Team Reinert Racing

  

  

Durch begrenztes Tuning gleiche Chancen für alle

Damit die Voraussetzungen für alle Teams gleich sind, dürfen als Tuningmaßnahmen lediglich Kugellager und der Elektromotor Carson Cup Machine eingesetzt werden. Und weil das Rennen bis in die Abendstunden dauern wird, ist eine geeignete Beleuchtung mit Frontscheinwerfern und Rücklichtern zwingend erforderlich. 

  

  

Das Adrenalin-Actionteam geht mit an den Start

Der Race Truck des Adrenalin-Teams
Der Race Truck des Adrenalin-Teams steht schon auf den Rädern.

Bereits im letzten Jahr konnte das Adrenalin-Team ja schon die ersten Erfahrungen beim Truck-Race sammeln. Schlechtes Wetter, eine nasse Fahrban und diverse Technikausfälle sorgten jedoch dafür, dass sich unsere Jungs damals nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert haben. Trotzdem war es aber ein supertolles Rennen, wie Ihr bei den Rennberichten gerne nachlesen könnt.

In diesem Jahr soll es besser laufen!
Zumindest der Truck ist schon fertig und schaut auch noch richtig gut aus. Die ganze Elektronik ist so gut versiegelt, dass der Truck rein theoretisch auch unter Wasser noch prima funktionieren müsste. Aber ausprobieren wollen wir das vorsichtshalber lieber nicht. Die Beleuchtung ist auch schon mit an Board und die ersten Fahrtests bzw. Trainingsläufe stehen nun an.

Für unsere Kunden-Teams wird es also eine echte Herausforderung, unser A-Team zu schlagen. Aber in 2 Stunden und 24 Minuten Rennzeit kann sehr viel passieren und ich bin heute schon gespannt, wer am Ende die Nase vorne haben wird.

  

  

Geplanter Ablauf

Die Rennstrecke wird am Samstag, dem 5. August 2017, gegen 12:30 Uhr für das freie Training geöffnet. Die Teams haben dann ausreichend Zeit sich an den Streckenverlauf zu gewöhnen und die Fahrzeuge perfekt für das Rennen abzustimmen.

Die technische Abnahme, bei der die Regelkonformität der Fahrzeuge geprüft wird, und das Qualifying werden gegen 16:00 Uhr beginnen. Im Qualifying werden die Satrtplätze für das Rennen ermittelt. Nach Abschluss des Qualifyings haben die Teams noch ausreichend Zeit die Akkus zu laden und die Fahrzeuge auf das Rennen vorzubereiten.

Tamiya Race Truck-Rennen 2016

Startschuss um 19:30 Uhr

Damit ein Teil des Rennens auch nach Sonnenuntergang stattfindet, wird es um 19:30 Uhr gestartet. Das Rennende wird dann exakt um 21:54 Uhr sein. Danach wird die Siegerehrung stattfinden.

  

  

Anmeldung und Ausschreibung

Für alle Race Truck-Besitzer, die nun Lust bekommen haben, an diesem Rennen teilzunehmen, haben wir das Anmeldeformular mit der dazugehörigen Ausschreibung zusammengestellt. Bitte das Formular vollständig ausfüllen und zusammen mit dem Kaufbeleg des Fahrzeugs an adrenalinteam@conrad.de schicken.