JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
Multiroomsysteme und ihre Vorteile

Multiroom – drahtloser Musikgenuss im ganzen Haus


Kaufberatung Multiroom-Systeme

Wir beraten Sie auf dem Weg zu Ihrem persönlichen Multiroom System auf folgenden sechs thematisch zusammengefassten Unterseiten:


 

Mit Multiroom-Systemen – so heißen Streaming-Anlagen, die mehrere Lautsprecher mit Musik versorgen – können Sie Ihre Musik synchron in allen Räumen genießen – ohne Lautsprecherkabel zu verlegen. Die Musik wird dabei weitgehend ohne Einbußen der Klangqualität über Ihr WLAN-Netzwerk oder ein eigenes Multiroom-WLAN-Netzwerk übertragen. Multiroom-System-Lautsprecher gibt es in unterschiedlichen Qualitäten und Ausstattungsvarianten: klein und einfach für den Einsatz in Küche, Flur und Bad, oder mit viel Volumen für kabellosen Sound in Wohn- und Schlafzimmer. Boxen mit integriertem Akku eignen sich hervorragend für drahtlosen Sound auf der Terrasse oder dem Balkon.

 

 

Multiroom Abspielmodi

Mehrraum Hörzonen

Multiroom Mehrraum Hoerzonen


Mehrraum Hörzonen

Streamen Sie per App in unterschiedliche Räume unterschiedliche Musik aus beliebigen Musikquellen.

Mehrraum Synchron

Multiroom Mehrraum Synchron


Mehrraum Synchron

Streamen Sie per App in unterschiedliche Räume die gleiche Musik aus einer beliebigen Musikquelle.

Einraum

Multiroom Einraum


Einraum

Streamen Sie per App Ihre Lieblingsmusik kabellos in einen Raum auf eine oder mehrere einzelne Lautsprecher.

Was bieten Multiroom-Systeme?

Multiroom-Systeme bieten kabellosen synchronen Musikgenuss in allen Räumen.
Mit einer kostenlosen herstellerspezifischen App für iOS und Android lässt sich ein Multiroom-System per Smartphone, Tablet oder Computer unkompliziert einrichten und steuern. Je nach Ausstattung der verschiedenen Multiroom-Systeme können Sie überall dieselbe Musik hören, Räume zu Klang-Gruppen zusammenfassen, unterschiedliche Musik in einzelne Räume streamen und sogar die Lautstärke für jeden Wohnraum individuell regeln.

Die App dient als Kommandozentrale für die Musikauswahl, wobei Sie ganz nach Belieben auf verschiedene Quellen zugreifen können: Ihre eigene Musikbibliothek, Cloud-Dienste, Musik-Streaming-Dienste wie Apple Music und Spotify oder einen der über 100.000 Internetradio-Sender. Auch Ihre HiFi-Anlage lässt sich in ein Multiroom-System integrieren. Dazu brauchen Sie nur einen Netzwerk-Adapter, den einzelne Hersteller (z.B. Sonos, Denon oder LG) anbieten, oder Sie entscheiden sich für einen Hersteller, dessen Geräte automatisch eingebunden werden können (Sony, Philips). Das Streaming selbst übernimmt Ihr Multiroom-System; das Smartphone oder das Tablet fungieren "nur" als Fernbedienung. So stören weder eingehende Telefonate noch schlappe Akkus die Audio-Wiedergabe.


 

Gibt es Alternativen zu Multiroom-Systemen?

Auch andere Techniken ermöglichen die kabellose Übertragung von Audio-Dateien: z.B. Bluetooth und AirPlay. Allerdings stellen sie keine qualitativ vollwertigen Alternativen zu Multiroom-Systemen dar. So ist mit Bluetooth keine Übertragung in mehrere Räume möglich und die Nutzung auf kurze Distanzen festgelegt. Philips umgeht diese Schwachstelle mit seinem Izzy-System geschickt, in dem man mit einer Musikquelle per Bluetooth einen Master-Lautsprecher ansteuert, der daraufhin ein eigenes Netzwerk zu anderen (Slave-)Lautsprechern herstellt. Bei AirPlay, Spotify Connect und anderen Übertragungstechniken sind ebenfalls Abstriche zu den originalen, in sich abgestimmten Multiroom-Systemen hinzunehmen. 
Mittlerweile gibt es aus dem Radio-Bereich sogenannte Hybrid-Systeme (u.A. von Noxon und TechniSat), bei der ein Internetradio als Master fungiert und man zusätzliche Boxen in anderen Räumen aufstellen kann, um auch dort die Musik aus dem Radio (oder über Anschlussmöglichkeiten des Radios) genießen zu können. 

Mehr zur Multiroom-Netzwerktechnik und kabellosen Alternativen


 

Vorteile von Multiroom-Systemen

Multiroom-Systeme können mit überzeugenden Vorzügen punkten: grenzenlose Klangerlebnisse, synchroner Musikgenuss in allen Räumen ohne Kabelsalat sowie eine nahezu unbegrenzte Musikauswahl.

Klangteppich fuer alle Raeume
Kein Kabelsalat mehr
Einfache Installation
Soundkomponenten integrieren

Klangteppich für alle Räume
Multiroom-Systeme spielen Ihr Musikprogramm überall in Ihrem Zuhause. Sie wählen per App aus verschiedenen Musikquellen, was Sie in welchem Raum in welcher Lautstärke hören wollen. Internet-Radio im Bad, ein Klavierkonzert im Wohnzimmer und Schmusemusik im Schlafzimmer – mit Multiroom-Systemen werden die unterschiedlichen Musik-Vorlieben aller Familienmitglieder bedient. Und wenn alle Hausbewohner dasselbe Programm hören wollen, beschallt das Multiroom-System alle Lautsprecher mit der gleichen Melodie.

Kein Kabelsalat mehr
Der Kabel-Wirrwarr hat ein Ende. Die Multiroom-Lautsprecher benötigen nur eine Steckdose und lassen sich in jedem Raum platzieren ohne meterweise lästige Lautsprecherkabel zu verlegen. Trotz kabelloser Übertragung müssen Sie bei Multiroom-Systemen keine Abstriche bei der Klangqualität hinnehmen. Einzelne Hersteller haben bei den jeweils kleinsten Lautsprechern häufig Akkus eingebaut, mit denen man seine Musik auch auf der Terrasse oder im Garten empfangen kann. Denon bietet mit dem GoPack für sein Heos 1 passende Akku-Packs als Erweiterung an.

Einfache Installation
Sie müssen kein Techniker sein, um Ihr Multiroom-System einzurichten: Die Inbetriebnahme der einzelnen Komponenten und die Installation des Multiroom-Systems sind denkbar einfach und in wenigen Schritten zu bewerkstelligen: Die Lautsprecher oder Netzwerk-Adapter mit dem WLAN-Router verbinden, alle Komponenten mit Strom versorgen, die App auf dem Smartphone, Tablet oder PC installieren, die Komponenten des Multiroom-Systems per App verbinden und fertig. Schon können Sie Ihre Lieblingsmusik in allen Räumen genießen.

Bestehende Soundkomponenten leicht zu integrieren
Es ist ganz einfach Ihr vorhandenes Soundsystem multiroom-fähig zu machen. Einige Hersteller haben spezielle Netzwerk-Komponenten auf den Markt gebracht – beispielsweise Sonos, Denon oder LG – mit deren Hilfe sich Ihre bestehenden Soundkomponenten wie die Stereoanlage, Aktiv- oder Passivboxen in Ihr neues Multiroom-System integrieren lassen. So können Sie Ihre bereits vorhandenen Soundkomponenten WLAN-fähig machen und weiterhin nutzen. Anders machen es, die im Audio-Bereich breiter aufgestellten, Hersteller wie Sony oder auch Philips. Sie bieten schon jetzt Soundbars, Verstärker oder auch Kompaktanlagen an, die sich nahtlos in das bestehende Multiroom-System integrieren lassen, ohne lästigen Adapter.


 

Unterschiedliche Musik und Lautstärke – passend für jeden Raum steuern

Ebenso einfach wie die Einrichtung Ihres Multiroom-Systems gestaltet sich die Realisierung unterschiedlicher Multiroom-Szenarien. Mit einem Wisch in Ihrer App können Sie Räume anlegen, diese zu einer Gruppe zusammenfügen und steuern. Sie können in allen Räumen dieselbe Musik hören oder in jedem Raum andere Melodien erklingen lassen. Dabei sind nicht nur unterschiedliche Titel aus derselben Musikquelle machbar, sondern sogar der Zugriff auf unterschiedliche Stücke aus verschiedenen Musikquellen: Internetradio-Sender im Bad, Spotify in der Küche, und der Lautsprecher im Wohnzimmer greift auf Ihre Musikbibliothek im Netzwerk zu. Sie steuern alle möglichen Szenarien unkompliziert und bequem mit Ihrer Multiroom-App. Sanfter Sound im Bade- und Schlafzimmer oder kräftige Bässe im Wohnzimmer? Die Größe der Räume und Ihr Anspruch an das Klangvolumen sind maßgeblich bei der Auswahl der Lautsprecher.

Einraum-Lösung
Streamen Sie per App Ihre Lieblingsmusik kabellos in einen Raum auf eine oder mehrere einzelne Lautsprecher.

Einraum-Loesung
  • Garten: Aus
  • Wohnen: Musikquelle 1
  • Küche: Aus

Mehrraum-Lösung
Streamen Sie per App in unterschiedliche Räume die gleiche Musik aus einer beliebigen Musikquelle.

Mehrraum-Lösung
  • Garten: Musikquelle 1
  • Wohnen: Musikquelle 1
  • Küche: Musikquelle 1

Hörzonen
Streamen Sie per App in unterschiedliche Räume unterschiedliche Musik aus beliebigen Musikquellen.

Hoerzonen
  • Garten: Musikquelle 1
  • Wohnen: Musikquelle 2
  • Küche: Musikquelle 3